Grounded: Über 5 Millionen Spieler feiern das Koi Pond Update

Grounded feiert mit einem der bisher größten Updates über 5 Millionen Spieler. Ein Tattoo gibt es noch dazu!

Heute hat das Team von Obsidian Entertainment das bisher größte Grounded-Update veröffentlicht und den Spielern ein brandneues Biome vorgestellt – die Unterwasserwelt des Koiteichs.

Dieser neue Bereich des Hinterhofes bringt neue Wildtiere, neue Bastelrezepte und neue Geheimnisse mit sich, zusammen mit einer Unterwasser-Spielmechanik, die es den Spielern ermöglicht, tiefer als je zuvor zu gehen.

Unerschrockene Forscher, die durch die Tiefen des trüben Teichs navigieren, werden auf eine Vielzahl von Kreaturen treffen, darunter Kaulquappen, Wasserbootfahrer, tauchende Glockenspinnen (ihr wusstet ja, dass bestimmte Spinnen schwimmen können, oder?) und die beeindruckenden Koi-Fische.

Darüber hinaus können Spieler neue Rezepte für eine Schleimlaterne, einen Knochendreizack, einen Kieselsteindolch, einen Kiemenröhrenentlüfter und vieles mehr entwickeln, um die Überlebenschancen im Teich zu erhöhen.

Obsidian und die Xbox Game Studios sind begeistert, dass die Grounded-Community mehr als 5 Millionen Spieler in den Hinterhof gebracht hat. Grounded wurde dazu für Xbox Series X und Xbox Series S weiter optimiert und unterstützt natürlich Smart Delivery.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ghostyrix 9500 XP Beginner Level 4 | 12.11.2020 - 12:51 Uhr

    Das Spiel macht einiges, das sehr gut aussieht und besonders PVE Survival Games sind genau mein Ding. Mit dem Game Pass ist es auf jeden Fall einen Besuch Wert, um sich dort einige Stunden umzugucken 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort