Insomniac Games: Sony gehören auch Rechte an früheren Arbeiten des Entwicklers

Bei der Übernahme von Insomniac Games übernahm Sony auch die Rechte an früheren Arbeiten des Entwicklers.

Im August wurde bekannt, dass der Sunset Overdrive Entwickler Insomniac Games von PlayStation Worldwide Studios übernommen wurde. Der Entwickler, der zuletzt mit Spider-Man auf PlayStation 4 große Erfolge feierte, entwickelt künftig exklusive Spiele für Sony Konsolen.

Shuhei Yoshida, der Präsident von Sony Worldwide Studios sagte gegenüber Inside Games, dass man auch die Rechte an früheren Arbeiten von Insomniac Games besitze. Das schließt dann auch Sunset Overdrive mit ein.

Sunset Overdrive erschien 2014 auf Konsolen exklusiv für Xbox One. Einen Nachfolger haben sich seitdem viele Fans gewünscht. Auf die Frage, was mit der Marke nun passieren würde, lachte Yoshida und sagte: „Insomniac ist ein starker Entwickler, also kann ich nur sagen, dass ich mich auf zukünftige Titel freue.“

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Micha Twohair 7060 XP Beginner Level 3 | 18.09.2019 - 13:08 Uhr

    Sunset ging sowas von an mir vorbei, habe ich nie gespielt oder getestet,
    glaube auch nicht, dass da noch was kommt
    egal ob es ein starker Entwickler ist da wird SONY schon STOP sagen

    0
  2. Ash2X 130500 XP Elite-at-Arms Bronze | 18.09.2019 - 13:08 Uhr

    Eigentlich hat Insomniac den Weg zu MS gefunden weil Sony darauf bestand die ganzen Marken die sie entwickeln zu besitzen – hat ja super funktioniert 😀

    8
  3. Birdie Gamer 103740 XP Elite User | 18.09.2019 - 13:13 Uhr

    Klasse Titel, der mir sehr viel Spaß machte – der Humor war super. Teil 2 wäre ein Fixkauf gewesen. Als Multi kann es mir zwar egal sein, wo der zweite Teil dann kommt, aber leider hat MS hier wohl wieder zu wenig Interesse gezeigt – Wird dann wohl die PS5 sein – Schade für MS und die Onlys auf der Plattform.

    Keine Sunset Overdrive 2, kein Alan Wake 2, kein Ryse 2, kein ReCore 2, kein Quantum Break 2, …..

    Mir haben die meisten davon gut bis sehr gut gefallen – Sicher hatten manche Titel ihre Macken, aber die kann man in einem Teil 2 meist abstellen. Man muss nur wollen.

    10
    • doT 16640 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2019 - 13:16 Uhr

      Ryse muss man auf Crytek hoffen, QB/REcore muss MS es selbst wollen, beim Rest entweder Multi oder MS handelt da was aus.

      Sony ist ja auch eher abgeneigt einem 2.Teil von SO

      2
      • Birdie Gamer 103740 XP Elite User | 18.09.2019 - 13:23 Uhr

        Man muss auch mal durchhalten und es riskieren einen zweiten Teil zu bringen – Der sicher auch floppen kann – Das Geld ist doch da – Die Risikobereitschaft nicht – Man geht den sicheren Weg.

        Das hat alles die Manier der TV-Serien Produzenten – Läuft eine Serie nur mittelprächtig, wird sie nach einer Staffel gleich eingestellt – Wenn man es schafft noch mit einem fetten Cliffhanger.
        Hin und wieder kommt dann ein anderer Anbieter und rettet etwas Gutes – Siehe Amazon bei Expanse oder auch Ripper Street.

        8
    • Ash2X 130500 XP Elite-at-Arms Bronze | 18.09.2019 - 13:24 Uhr

      Man darf aber auch nicht vergessen das quasi alle diese Titel teils grausige Verkaufszahlen hatten,trotz massivem Marketing.Die Remedy-Titel sind da ganz Vorne dabei – anscheinend will die breite Masse die Spiele nicht.
      Bei Ryse hatte Crytek wohl zuviel erwartet…ich hatte meinen Spaß,aber es ist nicht so als wären sie am Ergebnis nicht selbst Schuld gewesen.

      2
      • Birdie Gamer 103740 XP Elite User | 18.09.2019 - 13:27 Uhr

        Alan Wake hatte damals kaum Marketing – Man hatte das Gefühl MS will die IP schon vor Start gegen die Wand fahren. Bei den anderen war es auch mehr als dürftig.

        7
        • Ash2X 130500 XP Elite-at-Arms Bronze | 18.09.2019 - 13:33 Uhr

          Ich glaube du hast es einfach nicht mitbekommen – gerade Alan Wake und Qantum Break hatten bis zu 5 Jahre Hype,doppelseitige Werbeanzeigen etc.,dazu in den USA noch TV Spots und alles drum und dran.
          Nur weil man in Deutschland,einem verkaufszahlenmäßig recht unwichtigem Land,nicht 24h Werbung läuft bedeutet nicht das es kein Marketing gibt.

          3
          • Birdie Gamer 103740 XP Elite User | 18.09.2019 - 14:02 Uhr

            Gerade bei Alan Wake habe ich das sehr gut mitbekommen, da ich da sehr stark als News’ler und Blogger auf anderen Seiten eingebunden war – Das war schon dürftig, für eine komplett neue IP – Bei Quantum Break war die Werbung schon vorhanden, nur hat man hier dann den TV Part im Spiel viel zu stark in die Werbung einbezogen und das Spiel mehr im Hintergrund gehalten – Der QB TV-Part kam fast durchgängig schlecht an bei den Spielern. Ich fand ihn schon cool, stand aber fast immer Alleine mit der Meinung. Die anderen haben ihn weggeklickt.

            2
      • de Maja 89505 XP Untouchable Star 4 | 18.09.2019 - 13:39 Uhr

        Na Ryse kam zum Release, da war es ja mit dem schlechten Start der One und der geringen installierten Hardwarebase klar das es kein Hit wird und zusätzlich sind ja die ganzen Magazine noch darauf rumgeritten das Ryse nur ne QuickTime Rallye ist und Mikrotransaktionen hat.

        2
        • Ash2X 130500 XP Elite-at-Arms Bronze | 18.09.2019 - 13:56 Uhr

          Launch-Titel haben schon allein aufgrund der wenigen Konkurrenz mehr Absatz.Da gehen gerne mal 3-6 Millionen Konsolen in 4 Wochen über den Tisch und es gibt nur 10 Spiele.Genau deshalb war Crytek ja auch so enttäuscht.Sie haben wohl die Macht von schlechten Reviews unterschätzt.

          1
    • shdw 909 16035 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2019 - 15:45 Uhr

      Volle Zustimmung.
      Finde es nicht um jeden genannten Titel schade, aber um den grundsätzlichen Verlust.

      0
  4. doT 16640 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2019 - 13:21 Uhr

    Naja ansich nichts neues was man auch vorher gewusst hätte, mal sehen was Insomniac als nächstes bringt (abseits von Spidey)

    0
  5. MeK 187 76915 XP Tastenakrobat Level 3 | 18.09.2019 - 13:29 Uhr

    Insomniac ist jetzt bis auf ihr Lebensende dazu verdonnert ratchet and clank spiele zu machen.

    2
    • Birdie Gamer 103740 XP Elite User | 18.09.2019 - 13:36 Uhr

      Da ist sicher auch ein neues Resitance, ein weiteres Spider-Man und SO dabei – Die R&C Spiele sind schon klasse – Suche so eine IP mal bei MS – Dazu eine die schon so lange lebt in dem Genre bei MS – Naja, das Genre bedienen sie ja gar nicht 😉

      5
      • influencer 3760 XP Beginner Level 2 | 18.09.2019 - 14:43 Uhr

        Insomniac hatte aber desöfteren betont, dass sie mit Resistance durch sind. Kein kreatives Interesse und der finanzielle Erfolg war wohl auch überschaubar. Spiderman 2 ist mehr als safe und Ratchet wird sicherlich auch ab und zu bedient.

        0
      • MeK 187 76915 XP Tastenakrobat Level 3 | 18.09.2019 - 15:50 Uhr

        Naja do ein paar kleine haben sie ja… Um nicht zu Vergessen Conker … Aber sie machen halt leider nix draus. Aber bei 240 studios die sie jetzt haben sollte doch auch für solche Geschmäcker was dabei sein.

        0
    • ArkaVik6802 50505 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.09.2019 - 13:52 Uhr

      Naja, mit der PS5 ist auch Abwärtskompatibilität plötzlich super und wurde von Sony erfunden.

      7
    • Birdie Gamer 103740 XP Elite User | 18.09.2019 - 14:05 Uhr

      Abseits persönlicher Vorlieben war und ist es auch ein klasse Titel – Teil 2 steht immer noch bei vielen auf der Wunschliste der Fortsetzungen.

      1
    • Robilein 155305 XP God-at-Arms Gold | 18.09.2019 - 14:06 Uhr

      Wird bestimmt so sein.

      Ich fand es echt Klasse. Schade das Microsoft nie für eine Fortsetzung gesorgt hat.

      3
    • JahJah192 38275 XP Bobby Car Rennfahrer | 18.09.2019 - 18:53 Uhr

      und auf der anderen (Fraktion)Seite ist Sunset plötzlich „war eh nur naja…“ 😉
      einfach schade für MS und gut für Sony, fand die IP klasse hat super viel Potential, werden die sicherlich Fortsetzen auf der PS5 und dann wahrscheinlich auch ein Remastered des 1 Teils.

      1
      • doT 16640 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2019 - 18:56 Uhr

        Wie sieht es eigentlich bei Remaster, Redux etc. ohne publishing rights aus?

        0
  6. snickstick 159425 XP God-at-Arms Onyx | 18.09.2019 - 14:07 Uhr

    Ja Sony hat schon länger Erfahrung im Studiokauf und weis wie man richtig einkauft. nen teil 2 hätt ich mir auch gewünscht aber der wird wohl PS-Exclusiv sein.

    0
  7. Don Garnillo 19360 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.09.2019 - 14:24 Uhr

    Da wurde die XBox-Gemeinde mal wieder richtig gescalebounded @snickstick
    Wenn ich überlege, wie „gut“ ReCore zum Release ankam und welche Spielerbasis ein Sunset Overdrive in meinem Bekanntenkreis hatte, finde ich den Aufschrei aber auch irgendwie geheuchelt.
    Wenn die Masse immer nur nach einem neuen Halo/ Forza/ Gears schreit, haben es neue IPs einfach enorm schwer. Schade aber auch nachvollziehbar, dass die Publisher dann nicht das Risiko sondern die sicheren Verkaufszahlen wählen und die entsprechenden Entwickler hin und her wechseln.

    Generell wäre es mir am liebsten solche Studios unabhängig zu sehen. Sollen sie ihre Spiele auf allen Plattformen raus bringen und die Spieler darüber entscheiden lassen, ob sich ein zweiter Teil lohnt.

    3
    • Lord Maternus 60320 XP Stomper | 18.09.2019 - 14:33 Uhr

      An sich stimme ich da zu, das Problem ist allerdings, dass Studios dann vielleicht unabhängig vom Publisher sind, aber nicht vom Gewinn. Auf lange Sicht will man einfach den sicheren Weg gehen, das ist doch auch in anderen Bereichen so.

      Aber ja, es ist schade, dass vieles, das anders ist, eher kritisch beäugt wird und Altbekanntes sich immer wieder wie blöde verkauft. Aber auch das ist in anderen Lebensreichen genauso xD

      0
      • Don Garnillo 19360 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.09.2019 - 14:44 Uhr

        Da hast du schon Recht. Was der Bauer nicht kennt, frisst er nun mal nicht.
        MS ging, meiner Meinung nach, mit der intensivierten Unterstützung von Indie-Entwicklern schon einen Schritt in die richtige Richtung. Das ermöglicht auch neuen Ansätzen und Ideen eine Chance.
        Es ist halt fragwürdig, wieso man sich das dann auf der größeren Bühne nicht auch mal traut.

        Vielleicht kommt Insomniac Games ja in ein paar Jahren wieder „zurück“ 😀

        0

Hinterlasse eine Antwort