Kojima Productions: George Miller möchte Kojima für ein Mad Max-Spiel

Übersicht
Image: Kojima Productions

Der Regisseur George Miller wünscht sich Hideo Kojima für die Umsetzung eines Mad Max-Spiels.

Bei der Premiere seines neuen Films Furiosa: A Mad Max Saga wurde George Miller zu einem möglichen neuen Videospiel zur Franchise befragt. Der Regisseur des Films stellt große Ansprüche, denn in seiner Antwort nannte er Hideo Kojima.

Der Regisseur sagte: „Wir haben ein Videospiel gemacht, als wir Fury Road gedreht haben. Wir wurden viele, viele Male gebeten, eines zu machen, und es war nicht so gut, wie wir es haben wollten. Es lag nicht in unserer Hand, wir haben das ganze Material an eine Firma gegeben, die es machen sollte. Ich gehöre zu den Leuten, die lieber nichts tun, wenn sie es nicht auf höchstem Niveau machen können, oder zumindest versuchen, es auf höchstem Niveau zu machen.“

„Ich habe gerade mit Kojima gesprochen, der extra aus Japan angereist ist. Wenn er es übernehmen würde… aber er hat so viel fantastisches Zeug im Kopf, dass ich ihn nie fragen würde. Aber wenn jemand wie er es übernehmen würde… ich könnte es nämlich nicht tun.“

Das letzte Spiel zur Filmreihe erschien 2015 unter dem Namen Mad Max und wurde von Avalanche Studios entwickelt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Terendir 71840 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.05.2024 - 14:06 Uhr

    Sehe ich irgendwie nicht kommen. Passt irgendwie nicht… Kojima macht sein eigenes Ding, weil er es kann…

    0
    • JohnWick 33165 XP Bobby Car Schüler | 27.05.2024 - 14:14 Uhr

      Würde ich nicht unbedingt so sehen .
      Wenn er völlig Frei entscheiden dürfte und ihm auch kreativ keine Grenzen gesetzt werden , würde er es sich zumindest mal durch den Kopf gehen lassen.
      Und bekanntlich sollte man niemals nie sagen.

      0
  2. JohnWick 33165 XP Bobby Car Schüler | 27.05.2024 - 14:12 Uhr

    Kojima San und MAD MAX……ich würde es feiern ^^
    Gerade das MAD MAX Universum wäre der perfekte Spielplatz für Kojimas verrückte und abgedrehten Ideen.
    Ich hoffe er hat es vernommen und es kommt zu Stande .

    0
  3. Drakeline6 112455 XP Scorpio King Rang 1 | 27.05.2024 - 14:15 Uhr

    Kojima finde ich wird total überbewertet.
    Da hätte ich lieber ein Metro von 4A Games, den Metro machern.
    Mit Metro 3 haben sie schon tolle Wüsten Landschaften geschaffen.
    Würde super passen.

    0
    • Terendir 71840 XP Tastenakrobat Level 1 | 27.05.2024 - 15:00 Uhr

      Ha, da sprichst du mir aus dem Herzen. Keines seiner letzten Spiele fand ich jetzt so den Brüller. Er wird aber wie ein Popstar gefeiert. Das schlimmste war, als er vor ca 2 Jahren auf Summer Games Fest oder Game Awards eingeladen war und im Grunde nur sich selbst und seinen Twitter Kanal oder so beworben hatte… und alle sind am feiern… total beschugge…

      1
  4. de Maja 228069 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.05.2024 - 14:24 Uhr

    Kojima seh ich auch nicht so, halte ihn auch eher für überbewertet und außerdem will der doch lieber Filme machen.
    Zumal ich Miller nicht verstehe, das letzte Mad Max Spiel war richtig gut und hat die Atmosphäre perfekt eingefangen.

    1
  5. Daedric Prince 41580 XP Hooligan Krauler | 27.05.2024 - 14:41 Uhr

    Miller & Kojima-san sind beides Virtuosen auf ihrem Gebiet. Eine Kooperation wäre ein Treffen der Giganten und würde für meinen persönlichen Geschmack sicher weiter zielführend sein hinsichtlich der Verschmelzung der Grenzen zwischen Film & Spiel 💚

    Morgen Abend gibt’s erst mal Furiosa und ganz bald Death Stranding 2 🙌

    1
  6. Derpgun 1940 XP Beginner Level 1 | 27.05.2024 - 14:48 Uhr

    Betrifft natürlich alle Spiele, aber natürlich immer noch verrückt, wie stark Kojima polarisiert.

    Ich persönlich halte ihn für eines der Top 20 Genies (an Game Directors), die es in der bisherigen Videospiel-Geschichte gab. Und vermutlich für ewig.

    Ich persönlich „trauere“ jetzt schon ein bisschen über den Fakt, dass Kojima nun auch nicht mehr der Jüngste ist. In Relation dazu, wie wie viel Zeit heutzutage Videospielentwicklung einfach benötigt.

    Ich wünsche mir einfach SO sehr, dass er das angekündigte Tactical Espionage „Physint“ beenden wird, die Rückkehr zu „MGS“ quasi, dass er gesund bleibt und sein Talent noch ein gutes Weilchen die Industrie verzaubern kann (wenn natürlich auch nicht für jeden Geschmack).

    0

Hinterlasse eine Antwort