Konami: Gamingsparte wird nicht geschlossen

Laut Konami handelt es sich bei der Auflösung einiger ihrer Teams lediglich um eine Umstrukturierungsmaßnahme.

Konami war einst eines der größten und bekanntesten Unternehmen der Videospiel-Branche. Mittlerweile datiert mit Metal Gear Survive der letzte AAA-Titel außerhalb der Pro Evolution Soccer-Reihe aus dem Jahre 2017. Legendäre Serien wie eben Metal Gear Solid, Silent Hill oder Castlevania warten seit Jahren auf neue Ableger.

Als Konami dann auch noch die Auflösung einiger ihrer Teams der Videospielabteilung bekannt gab, befürchteten viele Fans die offizielle Einstellung der Spieleentwicklung seitens des japanischen Unternehmens. Konami widerspricht dieser These allerdings und gibt gegenüber IGN an, dass es sich lediglich um eine interne Umstrukturierungsmaßnahme handelt:

„Die Ankündigung bezieht sich auf eine interne Umstrukturierung, wobei die Produktionsabteilungen konsolidiert werden. Wir haben unsere Videospielabteilung nicht geschlossen.“

39 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Merowinger 47820 XP Hooligan Bezwinger | 27.01.2021 - 12:18 Uhr

    Am besten wäre es wohl immernoch Microsoft würde die IPs Metal Gear Solid und Silent Hill kaufen und wieder groß machen. Die haben am ehesten die Mittel und Möglichkeien dazu. Konami bekommt das selbst nicht mehr so richtig hin. Die habe sich nunmal auf Spielautomaten fokussiert und fahren damit ja auch ganz gut. Für uns Gamer allerdings sehr schade.

    4
    • IamChris8 6240 XP Beginner Level 3 | 27.01.2021 - 12:20 Uhr

      Ein neues Metal Gear Solid wäre ein Traum. Meine absolute Lieblingsspiele.

      1
    • Ghostyrix 48580 XP Hooligan Bezwinger | 27.01.2021 - 12:30 Uhr

      Ich bin sonst jemand, der sich gegen solche Übernahmen ausspricht aber in diesem Fall würde ich dir vollkommen zustimmen.

      Leider ist es recht traurig, dass Konami den Fortschritt verschlafen hat und Fehlentscheidungen getroffen wurden, die jetzt ihre guten Marken im Keller versauern lässt.

      Dazu kommt noch der ganze Glücksspiel sch#[email protected]💩, der wohl für sie Priorität hat🤮

      1
    • Linkie 28280 XP Nasenbohrer Level 4 | 27.01.2021 - 12:34 Uhr

      Wo kann man für deinen Vorschlag stimmen. Finde es eine super Idee 🙂

      1
    • Final18 12240 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.01.2021 - 16:58 Uhr

      Ja Konami wäre ein Studio deren Kauf ich sofort befürworten würde. Vor allem die Silent hill Serie sollte man wiederbeleben.

      0
  2. Ghostyrix 48580 XP Hooligan Bezwinger | 27.01.2021 - 12:20 Uhr

    Ich höre von dieser Schließung das erste mal😅

    Das Wort „Umstrukturierungsmaßnahme“ hört sich für mich aber auch nicht besonders angenehm an😐

    0
  3. Affenknutscher 47480 XP Hooligan Treter | 27.01.2021 - 12:28 Uhr

    Naja außer PES ist da nicht mehr viel,und mit den fehlenden Lizensen gerade auf der Xbox macht es nach kurzer Zeit schon kein Spaß mehr.

    Also vermisst hätte ich sie nicht.

    1
    • Der C oo n 187 2345 XP Beginner Level 1 | 27.01.2021 - 12:56 Uhr

      Ist schon richtig, mit dem Geld von Microsoft wäre aber vielleicht in einigen Jahren ein PES mit Lizenzen möglich. Und damit hätte man ein extrem heißes Eisen im Feuer!

      1
      • Affenknutscher 47480 XP Hooligan Treter | 27.01.2021 - 13:15 Uhr

        Es würde schon reichen,wenn man sich die original Daten runterladen könnte wie es auf der Playstation und PC möglich ist.

        Aber wer weiß was noch alles passiert 🤔

        0
  4. wollex81 7700 XP Beginner Level 4 | 27.01.2021 - 12:28 Uhr

    Dann kann MS doch nochmal den Geldbeutel ein klein wenig öffnen 😅

    0
    • Ghostyrix 48580 XP Hooligan Bezwinger | 27.01.2021 - 12:41 Uhr

      Stellt sich nur die Frage, ob das Studio an sowas noch Interesse hat.

      Vielleicht ist Ihnen das Risiko zu groß und man nimmt einfach nur noch alles mit, was mit ihrer Bibliothek an IPs möglich ist🙁

      0
      • andyaner 42145 XP Hooligan Krauler | 27.01.2021 - 14:51 Uhr

        Das könnte durchaus sein, fände ich aber echt schade. Der Name Konami war mal eine der Marken im Geschäft…u das ja nicht ohne Grund. Aber ich hab auch schon hier gelesen, das die nur noch den Automaten-betrieb abdecken u das nicht schlecht laufen soll…

        0
  5. j0un3s 41220 XP Hooligan Krauler | 27.01.2021 - 12:52 Uhr

    „Umstrukturierungsmaßnahme“ kann eine Umschreibung für so einiges sein …
    Aber meist nicht unbedingt gutes ..

    0
  6. Captain Crazy 22970 XP Nasenbohrer Level 2 | 27.01.2021 - 14:03 Uhr

    Kein anständides Pes, Castlevenia, Silent Hill, MGS mehr…macht den Schuppen dicht Konami.

    0
  7. Homunculus 102530 XP Elite User | 27.01.2021 - 14:04 Uhr

    Mein erster Gedanke als ich den Titel gelesen habe „Schade..“

    2017 war Survive, wahnsinn.. Wenn man sich so anschaut was die seitdem sonst so rausgehauen haben. Muss sich ja lohnen mit Automaten, Smartphone Spielen und co..

    Richtige AAA Spiele werden wir wohl nicht mehr bekommen.. Man dann sollen sie ihre IP’s an große Publisher/Entwickler verleihen… Silent Hill, MGS und Castlevania würden erstmal reichen.

    0

Hinterlasse eine Antwort