Larian Studios: Vermutlich startet auch das nächste Spiel im Early Access

Übersicht

Das Risiko ein AAA-Spiel ohne Early Access an den Start zu bringen, ist für Michael Douse von den Larian Studios einfach zu groß.

Zuletzt feierten die Larian Studios mit Divinity: Original Sin und Baldur’s Gate 3 große Erfolge, doch das nächste große Spiel wird keine dieser beiden Geschichten fortsetzen. Der nächste Titel wird zumindest dahingehend neue Wege beschreiten – dem Vorgehen bleibt man jedoch wohl treu. Erfolgreich waren diese Spiele schließlich auch aufgrund des Early Access und so überrascht es nicht, dass die Larian Studios das nächste Spiel vermutlich ebenfalls zunächst über eine Early-Access-Phase zugänglich machen.

Im Gespräch mit Game File erklärte Michael Douse, Director of Publishing bei den Larian Studios, dass der nächste Titel vermutlich über Early Access zur Verfügung stehen wird, da man erneut im ständigen Austausch mit den Spielern stehen möchte.

Dies sei heutzutage die einzige Möglichkeit, so Douse, insbesondere, da man ja ohnehin eine Community und eine soziale Resonanz erschaffen möchte. Auf diese Weise könne man außerdem auf viele Vorhersagen verzichten. Egal, wie man ein AAA-Spiel veröffentliche, so gehe man ein enormes Risiko ein, schlage man nicht die Early-Access-Route ein, denn man wisse nicht, ob das Spiel gut sei und die Spieler es lieben. Über Early Access sei man sich darüber sehr schnell im Klaren und das helfe sehr dabei, ein solches Unterfangen zu stemmen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MAPtheMOP 0 XP Neuling | 09.04.2024 - 18:37 Uhr

    Und produktiver Austausch mit Spielern geht nur, indem man ein unfertiges Produkt voreilig verkauft und einfach nen EA Sticker drauf klebt, um sich vor Shitstorm zu schützen? Wie wärs denn zur Abwechslung einfach mal mit guten und technisch fehlerfreien Produkten? Dann könnten Entwickler auch mal ruhig schlafen, ohne so ne Grütze von sich zu geben.

    0
    • Ookami 24220 XP Nasenbohrer Level 2 | 10.04.2024 - 04:44 Uhr

      Als „kleiner“ Entwickler muss man da halt einen Kompromiss eingehen. Sehe mit der Veröffentlichung als EA da kein Problem. Wenn es dir nicht gefällt, dann kauf sowas halt erst zum Release. Und gerade LS hat doch gezeigt, das sie während der Entwicklung auf ihre Community hören.

      1
      • MAPtheMOP 0 XP Neuling | 10.04.2024 - 08:31 Uhr

        Man kann auch ein funktionierendes Produkt normal verkaufen UND auf die Kundenwünsche eingehen. Nachfrageorientiertes Angebot ist sowieso in jedem Wirtschaftszweig unerlässlich. Die Größe des Unternehmens spielt da überhaupt keine Rolle. Dieser EA-Vorwand wird in der Regel nur ausgenutzt, damit man keinen Release-Druck mehr hat und in der Folge wird der offizielle Release dann teils mehrere Jahre verschleppt.

        0
        • KSE666 1160 XP Beginner Level 1 | 10.04.2024 - 10:55 Uhr

          Ich glaube was Ookami damit sagen wollte ist, dass EA auch gut funktionieren kann. Ohne EA kann man viel weniger Feedback der Community einholen. Ich glaube, dass man so schon eher ein Spiel entwickeln kann, dass die Leute dann auch wirklich mögen. Ausserdem zahlt man im EA meistens weniger und bekommt dann das Endspiel für den geringeren Preis. Ich glaube (wenn man es wie Larian richtig anstellt) ist so ein EA eine Win-Win Situation für Entwickler wie für die Spieler 👍

          1
          • MAPtheMOP 0 XP Neuling | 10.04.2024 - 15:39 Uhr

            Muss man mögen. Kann man natürlich auch positiv empfinden. KommtFür mich ist das kein Gewinn, wenn ich bezahle und dafür dann noch Teile der konzeptionellen Arbeit der Entwickler erledige, bis dann irgendwann mal ein fertiges Produkt draus wird. Keine Lust Geld zu bezahlen für ne Beta wo ich auch noch busgs melden soll.

            0
  2. Goburd 115445 XP Scorpio King Rang 3 | 09.04.2024 - 18:56 Uhr

    Wenn dabei wieder so ein Meisterwerk, wie Baldurs Gate 3 herauskommt, gerne.

    Vielleicht macht das mit dem Early Access ja auch Schule in anbetracht des Erfolges von BG 3 und Grounded.

    0
    • KrasschrisKC 20495 XP Nasenbohrer Level 1 | 09.04.2024 - 20:21 Uhr

      Wenn die Studios es so machen wie Larian, dann habe ich daran keine Zweifel. Nur daran habe ich Zweifel.

      0
  3. Hey Iceman 682350 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 09.04.2024 - 23:41 Uhr

    JA ist eine gute Idee, das finanzielle Risiko ist geringer und die Community wird mit einbezogen.

    0
  4. Drakeline6 109935 XP Master User | 10.04.2024 - 07:16 Uhr

    Einer der wenigen Entwickler, der wirklich seine Community mit einbaut.
    Bin wirklich gespannt was sie als nächstes machen.

    0
  5. JakeTheDog 35075 XP Bobby Car Raser | 10.04.2024 - 19:55 Uhr

    Bei Larian find ich das absolut in Ordnung – haben tatsächlich gutes Feedback erhalten und umgesetzt, nichts spricht dagegen!

    0

Hinterlasse eine Antwort