Microsoft: Kein Interesse an Xbox VR-Headset sagt Spencer

Phil Spencer hat kein Interesse an einem Xbox VR-Headset, stattdessen konzentriert man sich auf Software.

Xbox Chef Phil Spencer wurde vom Wallstreet Journal interviewt und beantwortete bei der Tech Live-Veranstaltung auch Fragen der Zuschauer.

Zum Thema Virtual Reality wurde Spencer demnach gefragt, ob VR ein Unterscheidungsmerkmal zwischen PlayStation und Xbox bleiben würde und ob das nicht ein Risiko sei.

Laut Spencer bewundere man die Arbeit, die in diesem Bereich von Unternehmen geleistet wird, doch konzentriert man sich auf Software. Interesse an einem Xbox VR-Headset habe man demnach nicht.

„Wir glauben fest an diese Software-Plattform und die Geräte, die dies ermöglichen. Absolut. [Aber] wir konzentrieren uns im Moment viel mehr auf die Software-Seite davon. Wenn ich an immersive Welten denke und an die Verbindung zwischen Spieler und Community, dann ist das etwas, das ganz oben auf unserer Investitionsliste steht.“

„Ich denke, bei den Geräten, die es jetzt gibt, bleiben wir mit vielen der Akteure in Verbindung. [Wir experimentieren und sprechen mit vielen der Partner, die es gibt. “

„Ich denke, dass die Hardware-Innovation, die stattfindet, großartig ist und einen wichtigen Beitrag leistet, [aber] im Moment entscheide ich mich dafür, mehr auf der Software-Seite dieser Entwicklung zu bleiben. Ich glaube, dass sich das auf lange Sicht besser skalieren lässt. “

Spencer lobte die Arbeit anderer Unternehmen und nannte dabei Sony, Oculus und Valve. Es gebe schon eine Menge guter Spiele da draußen.

„Und wissen sie, ich bewundere, was Sony tut, ich bewundere, was Oculus tut, was Valve getan hat. Ich meine, es gibt eine Menge guter Spieler da draußen, die erstaunliche VR-Arbeit geleistet haben. “

„Aber ja, wir werden als Unternehmen im Moment im Consumer-Bereich bleiben und uns auf Software konzentrieren, und ich denke, das ist eine gute Wahl.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

100 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kev MQ 1180 XP Beginner Level 1 | 20.10.2021 - 05:04 Uhr

    VR ist sicherlich mal ganz lustig, aber das volle Erlebnis ist es dann wohl auch nicht. Gut so, dass sie sich um wichtigere Dinge kümmern und sich anderweitig entwickeln.
    Ich selbst habe noch nie VR etwas gezockt. Nachholen muss ich das jedenfalls mal.

    0
    • Vic Solo 80 XP Neuling | 20.10.2021 - 10:26 Uhr

      Gut so, das ganze ist mehr Spielerei… PS-VR und Kinect mal ausprobiert früher aber schnell wurde es wieder langweilig… Phil macht das alles recht gut 😉

      0
      • SirFriedrichFist 2720 XP Beginner Level 2 | 20.10.2021 - 10:56 Uhr

        Kinect is ja schon mal n ganz anderer Schuh. Und PS VR ist auch noch das schlechteste VR Gerät da draussen.
        Nicht falsch verstehen, VR ist gewiss keine Spielerei, sondern etwas das sich seit über 30 Jahren entwickelt und langsam bei der Masse ankommt, ABER es sind nach wie vor Prototypen, wenn man mal bedenkt was das Ziel von vr ist. Da sind wir quasi erst bei der Benutzeroberfläche angekommen.

        Dennoch hat VR viel mehr zu bieten als nur dämliche Party Spiele, bei denen man nur am rumhupfen ist.

        No man’s sky, Skyrim, dirt rally 2, elite dangerous, RE7/8, alien Isolation sind nur mal ein paar Beispiele von genialen vr games. (Re mit mod und AI mit Reaktivierung des build-in vr modes)
        Und wenn man noch vorpx am PC miteinbezieht ist die Auswahl quasi grenzenlos, da dies hunderte von aaa Titeln hinzufügt. Von bioshock und forza über resident evil 2 bis hin zu irgendwelchen alten Socken. Alles spielbar in VR. Auch wenn nativ natürlich besser ist, meckern kann man dennoch nicht, wenn man plötzlich innerhalb Raptures und Co steht.

        Und das beste würde so oder so nicht auf die Xbox kommen. VR porn und Cinema in 4k. Allein schon mal platzmässig mit etwa 800mb für 6 min. (also gar nicht mal wegen nfsw)

        Meiner Meinung nach sind

        0
  2. Zecke 56005 XP Nachwuchsadmin 7+ | 20.10.2021 - 05:55 Uhr

    Bin da gespalten weil ich es schlicht nicht beurteilen kann. Der Firlefanz kostet den Endverbraucher auch nicht gerade wenig, sofern die technische Qualität halbwegs stimmt.

    0
  3. Lord Maternus 131820 XP Elite-at-Arms Bronze | 20.10.2021 - 07:30 Uhr

    VR ist ein nettes Gimmick, in meinen Augen aber nicht mehr.

    Zusätzliche Peripherie kostet zusätzliches Geld, nimmt zusätzlichen Platz in der Wohnung ein und erzeugt nicht selten zusätzlichen Druck. Man hat Geld dafür ausgegeben, vermutlich nicht gerade wenig, also muss es entsprechend genutzt werden, oder man muss sich eingestehen, das Geld aus dem Fenster geworfen zu haben.
    Ich kann also verstehen, wenn viele nicht so wild drauf sind, ganz abgesehen von Motion-Sicknes und anderen Problemen.

    0
  4. Vaas 560 XP Neuling | 20.10.2021 - 09:06 Uhr

    VR ist die Zukunft, warum versteht Microsoft das nicht? Ich wette, Spencer hat das noch nie ausprobiert. Sonst würde er anders darüber denken. „Ist nicht Sozial genug“ war sein Statement damals. Man würde sich zu sehr von der Außenwelt abschneiden. Weil man ja eh nicht in ein Spiel eintauchen will um etwas Abstand vom Alltag zu bekommen.
    Und bei Halo den Splitscreen-Modus zu entfernen ist dann sozial oder wie?
    Was ist denn bitte auf den Bereich „Online zocken“ bezogen, sozialer als sich in einer virtuellen Realität miteinander zu treffen.

    Wenn sie sich auf die Software konzentrieren, dann sollen sie es doch bitte möglich machen, die Brillen von anderen Herstellern mit der Xbox zu verbinden. Seit 2017 warte ich darauf, das Phil seine Meinung ändert, aber vergeblich. Ich bin bald wirklich drauf und dran, mir eine Playstation VR oder halt einen PC zuzulegen.

    Echt schade, Microsoft.

    3
  5. DrDrDevil 216365 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 20.10.2021 - 10:16 Uhr

    Passt, bin auch so gar kein Fan von VR und Interesse besteht auch so keins 😀

    0
  6. Skillicious 5880 XP Beginner Level 3 | 20.10.2021 - 22:45 Uhr

    Jeder kennt ja noch die 3d Sachen bei den Tv’s. War auch nett anzusehen aber sind dann doch eher langsam wieder verschwunden. Und ja ich habe schon Vr gespielt. Echt nett das ganze und gibt ein gewisses Etwas, aber leider hat es für ein gemütliches Zocken einfach zu viele Nachteile. Um einige zu nennen: beschlagen der Linse, motion sickness bei manchen menschen, hardware zu schwer für den Kopf, Umgebungsabschottung, Hardware hungrig, bei den meisten Brillen Kabelsalat, Trackingprobleme usw. Angefangen hab ich mit Pimax 4k, und danch Vive und Oculus. PSVR hab ich mir aber erspart weil Vr kurzeitig ganz lässig ist, aber dann doch wieder nur Aufwand. Ich möchte es nicht schlecht reden, es ist nur meine Meinung. 🙂

    0
  7. biowolf 31280 XP Bobby Car Bewunderer | 21.10.2021 - 12:44 Uhr

    An sich sehr schade… ich hätte gerne mal ein Resident Evil mit VR Brille an der Xbox gespielt… allerdings geht die Welt ohne VR Brille auch nicht unter…

    0

Hinterlasse eine Antwort