Microsoft: Nadella: Unternehmen soll mit PC und Xbox zum Netflix für Spiele werden

Microsoft CEO Satya Nadella will das Unternehmen mit PC und Xbox zum Netflix der Siele aufziehen.

Gerne wird die Phrase „Netflix für Spiele“ in Verbindung mit Xbox und insbesondere dem Xbox Game Pass genutzt. Doch auch Satya Nadella, CEO von Microsoft, nutzt diese drei Worte, um zu beschreiben in welche Richtung das Unternehmen im Bereich Spiele und Streaming gehen möchte.

Gegenüber Journalisten sagte Nadella laut Business Insider: „Wir beschreiben es als, kurz gesagt, Netflix für Spiele.“ Laut Nadella haben man die gleiche Chance einen Abonnementdienst aufzubauen, wie alle anderen auch.

Über die nötigen Inhalte und die Struktur, um einen solchen Service zu füllen und zu betreiben, mache man sich keine Sorgen. Das habe man sowohl auf PC als auch auf Konsolen.

„Wir haben einen riesigen Backkatalog, d.h. wir haben unsere eigenen Spiele. Wir haben eine strukturelle Position, indem wir sowohl ein Konsolen- als auch ein PC-Geschäft haben, das zufällig größer ist als das Konsolengeschäft, wenn es um Spiele geht.“

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. the-last-of-me-x 15685 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.01.2019 - 13:33 Uhr

    Genau richtig! Das verschafft MS ein Stellenwert, den sie bislang lange gesucht haben – vor allem nach dem desaströsen Start der One. Mittlerweile findet der Game Pass großen Anklang und wie viele zuvor schon geschrieben haben, ist ein Standbein und nicht das einzige Standbein. Ich persönlich bin eher genervt von meinen ganzen Spielen, DVD’s und CD’s. Filme und Musik werden nur noch digital geholt oder gestreamt und genauso wünsche ich mir das persönlich auch für die Games. Sammeln will ich nicht, für extrem wenig Geld wieder verticken (gefühlt verschenken) will ich die Spiele auch nicht. Somit ist der Game Pass für mich absolut sinnvoll. Da MS viel Geld besitzt, werden sicherlich immer mehr Entwickler sich auf einen Game Pass – Deal einlassen.

    Sony, und da braucht sich keiner was vormachen, wird 100% ig einen ähnlichen Weg gehen wollen, da er lukrativ zu sein scheint. Ja, klar, nach außen geben sie sich häufig als „weißer Ritter“ der Gamer aber im Hintergrund laufen genau die gleichen Überlegungen ab, wie bei der Konkurrenz. Gewinnmaximierung.

    1
  2. Tris85 0 XP Neuling | 21.01.2019 - 13:35 Uhr

    Auch wenn es falsch verstanden wird und ich warscheinlich als troll oder sonstwas bezeichnet werde:
    Wenn das der Plan von MS ist für die nächste Generation dann haben sie jetzt schon verloren. Weltweit ist Inet halt noch nicht so ausgebaut das man komplett auf Streaming setzen kann. Wenn Nintendo und Sony weiterhin auf Retail Spiele im Laden setzten und Xbox only streaming wird (ich hoffe NICHT) dann gute nacht Xbox.

    Als zusatzoption immer gut, als zwang keine gute idee

    Was ich auch krass finde ist das MS mit PC Gaming mehr Kohle macht als mit der Xbox. Oder wie ist der Zitierte satz von Nadella zu verstehen?

    1
    • Darth Monday 73480 XP Tastenakrobat Level 2 | 21.01.2019 - 15:50 Uhr

      Streaming von Spielen wird ggf. zusätzlich möglich sein. Eine leistungsstarke (teure) Konsole wird dann nicht mehr benötigt, die Internetverbindungen sind stellenweise bereits „überqualifiziert“ dafür und bis es mit dem Streaming so weit ist vermutlich noch besser (und weiter verbreitet).

      Dazu die möglichen Varianten der nächsten Xbox mit und ohne Laufwerk. Das eine Möglichkeit dar eine günstige Konsole für diejenigen anzubieten, die keinen teuren Player brauchen und eh auf Downloads und nicht auf Retail-Spiele setzen.

      Da setzt dann zB der Game Pass an. Ein Abo-Dienst mit wechselnden Angeboten, derzeit nur als Download-Angebot, vielleicht irgendwann zusätzlich als Streaming-Angebot.

      0
    • Rapza624 47390 XP Hooligan Treter | 21.01.2019 - 16:51 Uhr

      Als Zwang wird Streaming so schnell nicht kommen schätze ich mal, weil wie du schon sagst die Technik nicht überall soweit ist, und man sich so gewisse (große) Märkte verschließen würde. Aber es gibt ja schon Streaming im Gaming-Bereich. Nintendo und Sony bieten das ja auch schon an. Also sollte es als Zusatzoption sicher möglich sein.

      0
    • swagi666 60725 XP Stomper | 21.01.2019 - 18:45 Uhr

      Wer redet von Streaming? Es geht um digitale Downloads von Spielen.

      Hast Du keine Erfahrung mit dem GamePass?

      Ich persönlich finde diese Idee nebenbei großartig.

      2
  3. o HARDSTYLER o 4350 XP Beginner Level 2 | 21.01.2019 - 13:52 Uhr

    Finde es witzig, wieviele hier nicht wirklich verstehen, um was es geht.^^

    Es geht nämlich nicht darum, ein Modell gegen ein anderes auszutauschen. MS geht es darum, ZUSÄTZLICH neue Märkte, Kunden und Wege zu erschliessen, um mehr Leute anzusprechen und auch für die Zukunft gerüstet zu sein.

    Ihr wollt keine Download- oder Streaming-Konsole? Dann kauft euch die normale Xbox, welche auch weiterhin ein Laufwerk haben wird. Ihr wollt keine Download-Games? Dann kauft sie Retail und gut ist.

    DAS ALLES SIND NUR ZUSÄTZE/OPTIONEN UND KEINESWEGS EIN ERSATZ FÜR DAS ALTBEWÄHRTE!

    13
    • Archimedes 170060 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 21.01.2019 - 19:56 Uhr

      Du hast so recht. Wie Das So viele immer nicht erkennen. Es nimmt einem keiner was weg. Das Angebot wird nur ergänzt und ich kann das nur begrüßen. Denn mehr Optionen für mich bedeutet ein passenderea Erlebnis für mich

      1
  4. dirk diGGler 11720 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.01.2019 - 13:55 Uhr

    Nur zu! Wenn ich dran denke wieviel geniale Serien, Filme Netflix raushaut. Mein Problem ist die Zeit. Zwei Konsolen. Eine Pro kommt auch wieder ins Haus wg VR. Puh. Wann soll man das alles zocken. Allein wenn ich denke was für Hammergames für den Pass gekommen sind und nun auf meiner Festplatte schlummern, da bekomm ich ja fast ein schlechtes Gewissen.

    0
  5. Taomatrix 4615 XP Beginner Level 2 | 21.01.2019 - 14:22 Uhr

    Solange Sony ps plus und ps now nicht zusammenlegt, bringt es keinen Vorteil für MS. Mit Gamepass wird auch auf einen Grossteil von Soloplayern anvisiert. Wer nicht dumm ist bekommt Gold für 40 Euro und weniger im Jahr. MS kann darauf meiner Meinung nicht verzichten. Ein Kombiangebot wäre aber denkbar.
    Aber für 10 Euro Live und GP wird es nicht geben.
    Alleine Gamepass Lizenzen und Infrastruktur kosten Milliarden.
    Für alle die es nicht verstehen. Streaming ist eine Option genauso wie Retail weiterhin bestehen bleiben wird. Sony wollte zu Beginn ja auf streaming setzen, obwohl sie selbst nicht die nötige Infrastruktur besaßen.
    Es wird in der nächsten Generation weiterhin eine Konsole mit Blue Ray Laufwerk geben, da der Markt einfach nicht so weit ist.
    Momentan ist dzs alles Investition und der Versuch die Konkurrenz zu schwächen.. MS möchte das Sony auch ihre First Party Spiele zu Release in PS now kostenlos raushaut.
    Mir scheint der Artikel auch nivht richtig übersetzt, da das PC Geschäft weltweit etwa 15 Prozent am Umsatz ausmacht, der Rest geht an die Konsolen.
    Zudem ist es unmöglich das MS mehr Titel am PC in der Library hat, wenn man mal das uninteressante Zeug von dem letzten Jahrtausend abzieht. An wirklich verwertbaren Lizenzen hat Xbox deutlich mehr zu bieten.
    Das MS mit Spielen mehr Geld auf dem PC macht ist nicht möglich, da man ja auf der Konsole noch Lizenzgebühr von den Publishern bekommt.

    1
  6. de Maja 88445 XP Untouchable Star 4 | 21.01.2019 - 14:53 Uhr

    Find ich nicht toll im Bezug zu Netflix, wenn gerade die Serien gestoppt und eingestampft werden die mir gefallen und nur noch Kiddie Zeugs läuft.

    0
    • Rapza624 47390 XP Hooligan Treter | 21.01.2019 - 16:53 Uhr

      Produziert wird, was auch ankommt. Bei Spielen ist es nicht anders. Große Marken bekommen jährliche, halbgare Fortsetzungen, während manche Spieleperlen von der Masse nicht wahrgenommen werden und in der Bedeutungslosigkeit versinken.

      1
  7. o HARDSTYLER o 4350 XP Beginner Level 2 | 21.01.2019 - 15:08 Uhr

    @de Maja

    Die Gleichung bezieht sich natürlich auf das Geschäftsmodell, nicht auf die Inhalte und deren Entstehung/Management.

    0
  8. JahJah192 37435 XP Bobby Car Raser | 21.01.2019 - 16:15 Uhr

    passt doch und ist doch nice, solange das nur 1 kleiner Fokuspunkt ist den sie haben. Hauptfokus gescheite Exclusivs, gescheite Hardware etc. nebenbei Gamepass mehr Richtung Netflix ausbauen, top.

    0
  9. Cronexus 10150 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.01.2019 - 16:26 Uhr

    Also ich bin auch jetzt sehr zufrieden aber noch mehr Games da sage ich nicht nein!

    0

Hinterlasse eine Antwort