Microsoft: Patent für Xbox Controller mit Braille-Display eingereicht

Microsoft hat ein Patent für einen Xbox Controller mit Braille-Display eingereicht.

Mit dem programmierbaren Xbox Adaptive Controller hat Microsoft schon vielen Menschen mit eingeschränkter Mobilität dabei geholfen, Spiele barrierefrei zu erleben.

Jetzt arbeitet man offenbar an einem weiteren Xbox Controller, der sich an Menschen mit speziellen Bedürfnissen richtet. Das Patent für den neuen Controller wurde schon im Oktober 2018 eingereicht, die Dokumente sind aber erst seit Anfang Mai einsehbar.

Der neue Controller scheint zunächst das Design eines gewöhnlichen Xbox One Controllers zu haben. Auf der Rückseite befindet sich jedoch an der Stelle des üblichen Batteriefachs ein Display für Brailleschrift. Dieses soll Text und Audio in Braille umwandeln und somit für Blinde lesbar machen. Weiterhin befinden sich jeweils drei Paddles links und rechts.

Dem Patent zufolge soll der Controller auch in der Lage sein die Sprache des Nutzers zu erkennen und diese in Braille umzuwandeln.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 83385 XP Untouchable Star 2 | 07.05.2019 - 01:50 Uhr

    Wetten, dass im Internet wieder ein paar Trolle wegen dem Engagement von Microsoft herziehen werden?

    Ich finde so etwas echt schlimm, denn auch Blinde sollte man den Zugang zu jeglicher Art von Unterhaltungsmedien ermöglichen!

    1

Hinterlasse eine Antwort