Mixer: Streaming-Dienst aus Dashboard entfernt

Der Streaming-Dienst Mixer wurde aus dem Xbox One Dashboard entfernt.

Am 22. Juli wird bei Mixer bekanntlich der Stecker gezogen. Dann ist der Streaming-Dienst, der einst unter dem Namen Beam bekannt war, Geschichte.

Bereits jetzt wurden alle Spuren von Mixer aus dem Xbox One Dashboard entfernt. Vor einigen Tagen gab es bereits ein kleines System-Update, welches dafür sorgte, dass Mixer aus dem Dashboard verschwindet. Auch die App im Store ist verschwunden.

Den Kauf hat man trotz des Misserfolgs laut Phil Spencer übrigens nicht bereut.

Wer direkt von der Konsole aus streamen möchte, kann wie gehabt die Twitch-App nutzen.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. CyTeK1978 2380 XP Beginner Level 1 | 21.07.2020 - 18:27 Uhr

    Die Twitch App ist leider auch etwas stiefmütterlich und macht immer wieder Probleme.
    Auch das Thema LightStream ist durch das Mixer K. O. ein Thema für sich und Aktueöö nur per Workaround zum Workaround nutzbar als Workaround 🤪

    0
  2. Bockwurscht78 15975 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.07.2020 - 18:38 Uhr

    Eigentlich schade , aber leider konnte Mixer Twitch nicht ansatzweise das Wasser reichen

    0
  3. BioRhythmus 2080 XP Beginner Level 1 | 21.07.2020 - 19:07 Uhr

    Ja leider ist Mixer weg Twitch ist auch ok leider finde ich es schade das man auf der twitch App nicht entscheiden darf ob die notification bar verschwindet oder bleibt. Auf der Playstation ist das möglich verstehe nicht wieso das auch auf der Xbox nicht geht.

    Ich glaube shroud und ninja waren dann doch zu teuer und haben einfach nicht den Hype erreichen können wie erhofft.

    2

Hinterlasse eine Antwort