Naughty Bear: Panic in Paradise

Mörderischer Testartikel

Schon vor zwei Jahren hat Naughty Bear sein Unwesen mit seinen Bärenfreunden getrieben. Gejagt hat er sie. Erschreckt und schließlich, nach quasi ewiger Qual, in den süßen Tod entlassen. Heute tun die Bären so als sei nichts gewesen…

Schon vor zwei Jahren hat Naughty Bear sein Unwesen mit seinen Bärenfreunden getrieben. Gejagt hat er sie. Erschreckt und schließlich, nach quasi ewiger Qual, in den süßen Tod entlassen. Heute tun die Bären so als sei nichts gewesen und fahren zur Erholung nach Paradise Island – ohne Naughty Bear. Das kann er nicht auf sich sitzen lassen und schwört Rache. Das Morden geht von vorne los. Ob sich das neue Plüschmassaker von Naughty Bear wenigstens dieses Mal gut spielen lässt, erfahrt ihr im Xboxdynasty-Test.

= Partnerlinks

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. EktomorfRoman 21880 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.10.2012 - 08:15 Uhr

    finde ja die idee gut und das setting an sich grafik ist auch ok aber technisch steuerung .. alles scheiße und somit macht es null spaß




    0

Hinterlasse eine Antwort