PES 2019

Borussia Dortmund nicht im Spiel enthalten

Der deutsche Bundesliga Verein Borussia Dortmund wird nicht in PES 2019 enthalten sein.

Konami informiert heute über eine Änderung in PES 2019. Der deutsche Bundesliga Verein Borussia Dortmund wird nicht im neuen Teil der Reihe enthalten sein. Der Verein war auf ersten Promobildern bereits zu sehen.

Laut Konami gab es mit Borussia Dortmund eine Lizenzvereinbarung über die Nutzung von Logos, Spielern, Stadion und anderen Features bis Juni 2020. Allerdings habe der BVB diese Vereinbarung frühzeitig aufgelöst.

Daher wird Borussia Dortmund in PES 2019 nicht enthalten sein.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Gnommel 6990 XP Beginner Level 3 | 01.06.2018 - 16:56 Uhr

    Ohne die Lizenzen kann das Spiel hundert mal besser sein als FIFA, es wird in Deutschland trotzdem nicht die Nummer 1. Ohne die Lizenzen ist das Spiel für mich persönlich auch völlig sinnfrei.

    9
    • Tobias BTSV 58835 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.06.2018 - 17:52 Uhr

      Sehe ich auch so, nach Bayern München wieder eine Deutsche Mannschaft weniger. Zumal die CL und EL auch weg ist. Nee, das Spiel ist dann nichts für mich. Habe mir jetzt auch FIFA 18 zugelegt, auch wegen dem WM DLC. 29€ gezahlt. Da ich mir nicht sofort FIFA 19 zulege, hat es sich schon gelohnt für mich. Weil werde das so lange spielen, bis das FIFA 19 wieder günstiger ist.

      3
  2. Liutasil81 12435 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 01.06.2018 - 19:42 Uhr

    Und die wundern sich seit Jahren warum sie nicht mit Fifa mithalten können. Was ein Pappverein.

    1
  3. Muehle74 41325 XP Hooligan Krauler | 01.06.2018 - 19:48 Uhr

    Ich bin dieses Jahr erstmals seit Jahren wieder zu PES gewechselt. Ich wollte es wirklich mal versuchen die Lizenzen auszublenden. Aber ich glaube, ich werde am Ende wieder bei FIFA landen. Wenn das wenigstens wie früher am PC patchen könnte 😉

    1
  4. Tuffi2KOne 58150 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.06.2018 - 20:21 Uhr

    Nach Bayern nun auch Dortmund. Auch wenn’s wohl vom BVB selber ausging es ist die nächste Lizenz die PES nunmal verliert und das ist letztendlich alles auch nur ne Folge des stetigen Lizenz Verlustes. Man verliert relevante Lizenzen und andere denken sich halt spätestens dann auch wieso mit einem C Produkt werben wenn es auch mit dem A Produkt in dem Fall EA und Fifa geht.

    Ich sag’s mal salopp. Folgen auf dem BVB noch ein paar ist spätestens nächstes Jahr Schluss mit PES.

    2
    • Thegambler 36395 XP Bobby Car Raser | 01.06.2018 - 21:01 Uhr

      Es ist nach Bayern und Dortmund doch schon längst Schluss. Klar, es gibt noch andere Mannschaften, aber die beiden haben schon eine enorme Zugkraft bei den Fans. Vor allem Bayern.

      1
  5. R3nateGr4nate 29530 XP Nasenbohrer Level 4 | 01.06.2018 - 22:48 Uhr

    Ohne Lizenzen werden sie früher oder später untergehen, leider. Den spielerisch hätten sie durchaus Chancen Fifa platt zu machen.

    4
    • Thegambler 36395 XP Bobby Car Raser | 02.06.2018 - 02:28 Uhr

      Das Problem ist, das auch ein Fan von Wolfburg bei einem Fussballspiel zumindest gegen die Bayern spielen will! Das ist ja nicht irgendeine Mannschaft, sondern DER Dominator in der deutschen Bundesliga und Rekordmeister.

      Oder stellt euch vor du spielst spanische Liga und dann ist entweder Real, oder Barcelona nicht dabei. Kein spanischer Fussballfan würde so ein Spiel kaufen!

      Scheiss EA!

  6. DerSailor 1440 XP Beginner Level 1 | 02.06.2018 - 11:39 Uhr

    Warum glauben eigentlich immer alle, „dass es das es das AUS bedeutet“ für PES, weil Bayern oder Dortmund nicht enthalten sind. PES bekommt von Jahr zu Jahr mehr Lizenzen, und Deutschland ist nicht der Nabel der Welt bzw. bestimmt nicht die Haupt einnahme Quelle für Konami.Vergleicht mal das heutige PES mit den Lizenzen von PES 2 (war das erste welches ich gespielt hatte). Da gab es glaube ich insgesammt nur 20 oder 30 Mannschaften.
    Ich finde es auch schade, dass die Bundesliga nicht dabei ist. Aber es bringt mich nicht davon ab, mich jedes Jahr für ein paar Stunden hinzusetzen und mir ne Bundesliga zu editieren. Bei Bayern bekommt man ohne einen Spieler editieren zu müssen, mindestens 11 Spieler auf den Platz, die alle wegen den Nationalmanschaften Lizensiert im Spiel enthalten sind. Bei Dortmund ist es ähnlich. Und wenn man wie ich gerne Meisterliga spielt, ist nach ein paar Saisons sowieso egal, weil es ja auch viele Tranfers gibt und die Mannschaften sie sowieso dadurch verändern, ob Lizensiert oder nicht.
    Ich spiele jedes Jahr von beiden Spielen, Pes und FIFA, die Demo. Ich finde jedes Jahr PES besser. Warum sollte ich mir ein Spiel kaufen,dass mir von Steuerung,Script,momentum usw, nicht gefällt, nur weil ich ein paar Wappen mehr bestaunen kann.

    3
  7. DerSailor 1440 XP Beginner Level 1 | 02.06.2018 - 11:45 Uhr

    Noch ein Tipp von mir: Schaut euch mal die „Rezensionen“ von FIFA im Xbox-Store an. Da schlägt einem nichts als der reinste Hass entgegen. Sehr amüsant.

    2
    • x maXimus78 x 910 XP Neuling | 02.06.2018 - 19:39 Uhr

      Kann da „DerSailor“ zu 100% zustimmen! Selbst wenn FIFA alle Ligen dieser Welt hätte, ist PES trotzdem besser, weil realistischer! Mal abgesehen davon, zocken die meisten Spieler den myClub Modus. Da brauche ich keine Bundesliga Lizenz, da man sich seine eigene Mannschaft baut. Klar wäre es schön die Bundesliga Triktos, Wappen usw. in PES zu sehen, aber davon wird das Spiel nicht schlechter. Hauptsächlich ist übrigens die DFL schuld. Die wollen ja unbedingt nur an FIFA die Lizenz vergeben, weil die so viel Geld springen lassen. EA weiß, dass FIFA ohne Bundesliga Lizenz keine Chance gegen PES hat.

      2

Hinterlasse eine Antwort