Playground Games: Zahlreiche neue Entwickler und Designer eingestellt

Playground Games, Entwicklerstudio hinter Forza Horizon, stellt zahlreiche neue Mitarbeiter ein.

Personalchef Nick Duncombe begrüßt mit einem Posting auf LinkedIn alle Neuzugänge bei Playground Games. Die folgenden neuen Entwickler und Designer wurden bereits im Juni eingestellt:

Bei den 15 neuen Mitarbeitern handelt es sich unter anderem um Environmental Artists, Game- und Level-Designer sowie Ingenieure, mit denen das 2018 von Microsoft gekaufte Entwicklerstudio hinter Forza Horizon vergrößert werden soll. Wer von den Neuzugängen am neuen Rollenspiel arbeiten wird, ist unbekannt.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Snake566977 15925 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.07.2020 - 09:13 Uhr

    Ich glaub es gibt nun doch eine Chance das wir Rechtsverkehr zurück bekommen.

    3
      • Snake566977 15925 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.07.2020 - 09:28 Uhr

        Absolut. Läuft komplett auf der falschen Seite und das schon seit 2 Jahren. 🤣

        1
    • IkkeDerBen 490 XP Neuling | 14.07.2020 - 11:02 Uhr

      Oh ja darauf warte ich auch schon kann den Linksverkehr nicht mehr sehen, fühlt sich einfach falsch an… 😂

      Aber ich sehs schon Teil 5 ist in Japan 😂

      1
  2. Gothza 8960 XP Beginner Level 4 | 14.07.2020 - 09:13 Uhr

    Oha das ist aber eine gute Unterstützung !
    Ich hoffe nur das dies dauerhaft ist und nicht nach 2 Jahren alles wieder zusammengespart wird :D.

    0
    • Merowinger 17465 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.07.2020 - 09:24 Uhr

      Wieso sparen? Wenn sich einer große AAA Teams leisten kann, dann jawohl Microsoft. 😀

      1
      • Gothza 8960 XP Beginner Level 4 | 14.07.2020 - 10:22 Uhr

        Wenn was nicht den erwünschten Erfolg bringt dann pochen die Aktionäre auf Einsparungen 🙂 war und ist immer so.
        Mixer wurde auch massig Geld verbrannt lief nicht wie erwünscht und schwupp weg ist es 😀

        0
        • Merowinger 17465 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.07.2020 - 10:51 Uhr

          Die Aktionäre von MS dürften zu den glücklichsten der Welt gehören, seit Jahren geht die Aktie steil bergauf. Niemals würde da einer was gegen ein gamestudio sagen, das ist bei den dimensionen nur nettes beigeschäft und wirkt sich nicht auf die Wertentwicklung aus. Der Laden läuft zudem, Spencer zeigt sich ja sehr zufrieden mit der Entwicklung und hat volle Rückendeckung von Nadella. Die werden eher noch mehr investieren.

          1
          • Gothza 8960 XP Beginner Level 4 | 14.07.2020 - 14:35 Uhr

            Aktionär sind nie glücklich die wollen nur eins noch mehr :).
            Wie ich geschrieben habe nur weil jetzt alles super lauft und eventuell auf Geld nicht geachtet wird kann das in Zukunft wieder ganz anders sein.
            Und die Xbox Sparte wollen die Aktionäre schon ewig weg haben.
            Auch wenn ich hoffe das alles klappt und wir mega davon profitieren (ich liebe meine Xbox und alle Services) kann das aber auch wieder ganz schnell anders laufen 😀

            0
            • Merowinger 17465 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.07.2020 - 20:26 Uhr

              Halte ich für ein Gerücht. Und selbst wenn es stimmen sollte, so lässt dies ausser Acht, dass der Gamingmarkt mittlerweile viel größer ist als noch vor zehn Jahren und nun selbst für MS Aktionäre ein interessantes Potential bietet. MS skaliert Gaming über die Grenzen von Konsolen hinaus auf den PC und mittelfristig auch auf Smartphones und tablets via stream. Das wird dem AAA Markt ordentlich auf die Sprünge helfen und neue Vertriebswege öffnen. Mit drm GamePass sind Sie bereits klarer Marktführer und bei sowas reiben sich dann auch die Aktionäre die Hände (siehe netflix ;))

              2
              • Gothza 8960 XP Beginner Level 4 | 14.07.2020 - 21:32 Uhr

                Also nochmal weil du andere Meinungen wohl nicht annehmen magst 🙂
                Ich gebe dir in allen vollkommen recht, jedoch KANN es auch anders laufen und nichts boomt und dann aber natürlich nur dann kann alles nach hinten los gehen 😛
                Ich bin aber auch deiner Meinung es wird laufen und sie werden sicherlich auch noch mehr Geld investieren.
                Das war jetzt meine letzte Antwort, will keine schlechte Diskussion beginnen, bin eher für Spaß im Forum 😛
                Schönen Abend noch ✌🏼

                0
  3. Robilein 276205 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 14.07.2020 - 09:28 Uhr

    Das kommt großes auf uns zu. So wie Playground Games einstellt. Bin mega gespannt.

    Übrigens: Noch 9 Tage Leute ✌✌✌

    3
  4. shadow moses 4180 XP Beginner Level 2 | 14.07.2020 - 09:52 Uhr

    Solche News machen deutlich, dass sich MS bemüht mit ihren Studios gute (und viele) Exklusivspiele abzuliefern. Das macht mich für die Nextgen sehr optimistisch

    2
  5. Jeridian 5665 XP Beginner Level 3 | 14.07.2020 - 12:55 Uhr

    Jemand eine Ahnung wieviele Leute inzwischen bei Playground arbeiten?

    0
    • Merowinger 17465 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.07.2020 - 13:55 Uhr

      Das dürften nun um die 300 Leute sein. Laut dem LinkedIn Profil stehen sie bei ca. 250 aber seither sind noch einige dazu gekommen. Ist also schon ein beachtliches AAA Studio, aber noch viel wichtiger ist die Qualität der Entwickler die sie haben und die ist zweifelsohne sehr hoch, mit einigen top leuten aus der Branche an denen andere sich messen lassen und lernen können.

      1
  6. ThronKing 1140 XP Beginner Level 1 | 14.07.2020 - 17:56 Uhr

    Habe die LinkedIn Eintragungen mal durch gelesen. Jenny Brewer und der Carlos Jorge Da Cruz haben beide schon für Lionhead gearbeitet! Freue mich riesig auf den 23.7

    Ich hoffe so sehr das wir was von Fab… emm ich meine von den neuen RPG Spiel sehen werden🤩🤩🤫🤫

    0

Hinterlasse eine Antwort