PlayStation 5: Konsole kostet auf keinen Fall mehr als 499 Dollar laut Albert Penello

Laut dem ehemaligen Xbox Marketing Head Albert Penello wird die PlayStation 5 auf keinen mehr als 499 Dollar kosten.

Albert Penello war fast 18 Jahre bei Microsoft beschäftigt und hat in der Marketing-Abteilung dabei geholfen zahlreiche Produkte, darunter die drei Xbox One-Modelle, auf den Markt zu bringen.

Zu den aktuellen Gerüchten zum möglichen Preis von 600 Dollar sagte Penello kürzlich, dass die PlayStation 5 auf keinen Fall mehr als 499 Dollar kosten werde.

Penello führt weiter aus, dass der Preis in dieser Generation das Wichtigste für den Erfolg sein. Vielleicht sogar wichtiger als exklusive Spiele.

Noch nie sei die Vielfalt in puncto Spezifikationen, Funktionen und Preispunkten so vielfältig gewesen, so Penello.

Bei Amazon Frankreich wurde die PlayStation 5 jüngst für 499,99 Euro gelistet.

146 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Geronimo 2600 XP Beginner Level 2 | 15.06.2020 - 22:05 Uhr

      Auch die Kühlung…
      Diesmal soll laut Matt MacLaurin (vice president design PlayStation) sehr viel Aufwand betrieben wurden sein, um die Konsole leise zu halten.
      Deswegen soll die Konsole auch so gross sein. Digital foundry meinte auch schon, das höchstwahrscheinlich mehrere Lüfter oben eingebaut sind. Somit ist mehr Luftstrom bei geringerer Umdrehungszahl möglich. Braucht natürlich halt dann mehr Platz.
      Aber lieber eine grössere Konsole als ein Fön 😉

      0
  1. HanzoBilo 25795 XP Nasenbohrer Level 3 | 15.06.2020 - 14:07 Uhr

    Vor der Corona wäre auch ein Höherer Release Preis kein Problem, aber jetzt ist dieser Punkt sehr wichtig.Series X darf auf keinen Fall teurer sein wenn man vom Kuchen was abhaben möchte.
    Ausserdem muss MS Grafisch herausragende Spiele presentieren und nicht sowas wie Minecraft mit Ray-Tracing Damit kann man niemanden beeindrucken.

    14
    • kOEllE81 800 XP Neuling | 15.06.2020 - 14:33 Uhr

      Vor allem schau Dir doch mal den MS Flight Simulator 2020 an dann weisste zu was MS in der Lage ist. ✅

      14
      • Thegambler 0 XP Neuling | 15.06.2020 - 23:12 Uhr

        Ach wie süss, ein weiterer Playstationtroll auf unserer Seite ^^ Habt ihr gerade wieder nichts zum zocken?

        2
  2. DerLandvogt 103180 XP Elite User | 15.06.2020 - 14:09 Uhr

    Also ich bin der Meinung MS muss gar nix. Sie haben ebenfalls eine große fanbase und müssen Sony gar nicht überbieten! War schon immer so das es Produkte für die Masse gibt und Produkte für Genießer ? ist wie damals bei Inlineskates, alle hatten rollerblade und k2 ich hatte roces Majestic 12 😉

    17
    • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 15.06.2020 - 14:12 Uhr

      Wow ich gebe Dir als alter Roces Fan die Hand oder besser nicht momentan :-D. Wobei, doch, ist mir egal… :-D. Ich hatte Anfangs die Majestic 12 und danach die Impala´s. Zum Schluss dann wieder die Majestic 12 aber die Low Version. Besser zum Grinden :-D. Das waren geile Zeiten in Singen im Skate o`drom.

      3
      • DerLandvogt 103180 XP Elite User | 15.06.2020 - 14:15 Uhr

        Ja waren einfach geile skates und nicht dieser Massen sch…. xDD und so geht’s mir persönlich heutzutage mit den Konsolen ?

        5
      • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 15.06.2020 - 14:31 Uhr

        @Z0RN auch hier habe ich leider keine Benachrichtigung erhalten dass Dr. Landvogt mir geantwortet hat. Auch in meinem Profil kann ich nicht mehr direkt in den jeweiligen Beitrag sondern da steht jetzt „Favorisieren“. Hab ich was verpasst oder ist das so nicht gewollt?

        2
        • Robilein 390525 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.06.2020 - 14:36 Uhr

          Schließe mich auch an @Z0RN. Kriege auch keine Benachrichtigungen mehr. Und ich diskutiere ja so gern??

          2
          • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 15.06.2020 - 14:53 Uhr

            Das war schon Absicht jetzt mit Dr. 😀

            2
              • Robilein 390525 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.06.2020 - 15:05 Uhr

                Ne ich bin auch nur ein einfacher Arbeiter und Xbox Fan. Master der Kommentare würde ich eher nehmen ??

                4
              • SanVio70 80080 XP Untouchable Star 1 | 15.06.2020 - 15:08 Uhr

                Zu @Robilein passt besser ‚Kommentar Maschine‘ ? ? ?

                Wäre doch ein schöner Extra Rang. Den muss man sich hart erarbeiten 🙂

                3
                    • Robilein 390525 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.06.2020 - 15:21 Uhr

                      Bin halt mit viel Leidenschaft dabei. Sei es die Xbox, Musik, der Metal oder Filme. Ich kann sagen das genieße ich richtig 😂👍

                      4
                    • DerLandvogt 103180 XP Elite User | 15.06.2020 - 15:26 Uhr

                      So muss das auch sein @Robilein !! Genießen so gut es geht man hat nur begrenzt Zeit dazu!

                      2
                    • DerLandvogt 103180 XP Elite User | 15.06.2020 - 15:32 Uhr

                      Aber ich komme ihm näher bin nur noch 190 Plätze entfernt🥵😂

                      1
                  • schmackofritz 0 XP Neuling | 15.06.2020 - 17:47 Uhr

                    Masse statt Klasse war schon immer ein funktionierenden Konzept hehe.

                    0
                  • SanVio70 80080 XP Untouchable Star 1 | 15.06.2020 - 18:14 Uhr

                    Kann auch nicht jede Seite im Internet behaupten so einen Robilein zu haben 😉

                    1
        • schmackofritz 0 XP Neuling | 15.06.2020 - 16:25 Uhr

          Gestern war es ja sogar so schlimm das gar keine Kommentare mehr gepostet wurden selbst wenn man ihn 3 mal abgeschickt hat ist er nirgendwo aufgetaucht.

          0
    • Xmufti 16330 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 15.06.2020 - 14:16 Uhr

      Müssen tun sie natürlich nicht, aber ich denke schon das der Konzern durch die Investitionen die getätigt wurden natürlich auch Ergebnisse erwartet von Phil und seinem Team. Keine Firma der Welt investiert gerne Geld wenn sich am Ende nichts vorwärts bewegt. ?

      4
      • DerLandvogt 103180 XP Elite User | 15.06.2020 - 14:31 Uhr

        Ja die werden schon genug Einnahmen generieren davon kann man ganz beruhigt ausgehen

        1
    • DerLandvogt 103180 XP Elite User | 16.06.2020 - 04:55 Uhr

      Davon hat gar keiner geredet!! Wenn man nicht weiß worums geht, einfach Klappe halten 😉
      Genießen genug Leute und das ist schön für sie

      0
    • Sallgood Man 21220 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.06.2020 - 14:54 Uhr

      Also Jim Ryan sagte vor ein paar Tagen:
      „[…]gaming […] is relatively well-placed to […] potentially financially tough times ahead.“
      und
      „[…] our business is one of the more recession-proof businesses. […] we focus on getting the value equation right. And I emphasise value as opposed to price.“

      Also ich denke, dass er sich sehr wohl traut, mehr als 500€ zu fordern.

      1
      • juicebrother 80500 XP Untouchable Star 1 | 15.06.2020 - 17:49 Uhr

        Jo, hab das Interview ebenfalls gelesen und auch so interpretiert wie du es hier tust, trotzdem kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass Sony nach dem Launchdebakel der PS3 noch mal 600€ oder sogar mehr verlangen werden.

        Vor allem Kinder und Jugendliche, eine für Sony nicht gerade unwichtige Zielgruppe, könnte in einem solchen Szenario schnell mal wegbrechen. Ich denke es werden 499€ werden für die Digital und 579 oder 599€ für das Modell mit Laufwerk…

        Wir werden sehen : )

        0
        • Sallgood Man 21220 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.06.2020 - 22:02 Uhr

          Zielgruppe Kinder passt.
          Habe gerade wo gelesen, dass Sony anteasert, man könne die Konsole „vom Design her anpassen wie noch nie“. Also wenn ich nun austauschbare Seitenteile in „bunt“ dazu denke und so eine Art Handyhüllen Mist draus mache… ei ei ei…

          0
      • Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 15.06.2020 - 19:33 Uhr

        Ich denke dass er eher auf einen 500 Euro Preis vorbereitet. Denn bedenkt man die Preise der ps4 und ps4 pro dann sind das schon hundert mehr als der PS Kunde kennt…

        0
  3. churocket 135460 XP Elite-at-Arms Silber | 15.06.2020 - 14:39 Uhr

    Sony kann ruhig mehr kosten, damit punktet Mircosoft aber die unbelehrbaren kaufen sowie so die PS5 egal was die kostet ist halt so ein Prestige, genau wie Apple ich würde niemals dehnen so viel geld in rachen schmeißen nur weil ein Apfel drauf ist ????

    4
      • churocket 135460 XP Elite-at-Arms Silber | 15.06.2020 - 15:39 Uhr

        Hardcore Fan lässt niemals was anderes zu, klar kann jeder machen was er will und Konsole kaufen was er will ich war auch PS Zocker viele Jahre aber ich habe mich gegen Mainstream entschieden

        3
    • Robilein 390525 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.06.2020 - 23:16 Uhr

      Mir bietet meine Konsole mehr als genug 😉

      So wie es scheint bietet deine Konsole für dich nicht genug, sonst würdest du hier nicht solche Kommentare schreiben sondern selber zocken.

      1
  4. SanVio70 80080 XP Untouchable Star 1 | 15.06.2020 - 14:57 Uhr

    Bis zum 20.11. wären es ab heute 5 Monate und 5 Tag oder 158 Tage.
    Hatte neulich noch mal etwas gelesen, war glaub ich bei der vier-Buchstaben-Computer ‚Zeitung‘, dass der Herstellungspreis wohl bei 450 Euro für Sony liegt. Das ist ja doch recht hoch und würde daher eher auf 599 Euro tippen bei der Sony Konsole. Mal schauen.
    Wurde möglicherweise hier auf dieser Seite auch schon erwähnt.
    Wäre schön wenn die Series X dann bei 499 Euro oder darunter ‚landen‘ würde.

    1
    • VinDSL 1580 XP Beginner Level 1 | 15.06.2020 - 15:57 Uhr

      Die Herstellungskosten der PS4 lagen wohl anfangs auch bei ca. 370$
      Dennoch startete Sony den Verkaufspreis mit399$/€
      Wenn jetzt 450$ bei der PS5 stimmen sollten, wäre ein Verkaufspreis von 499€ gar nicht so unwahrscheinlich.

      1
  5. XLegend WolfX 19270 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.06.2020 - 15:24 Uhr

    der Preis entscheidet garnichts! Will jemand Last of US GOW Zocken braucht er eine PS5 Fakt.. die Fanbase ist Groß da kann die Xbox auch 300€ Kosten die Sonylinge wollen keine MS Spiele der Support mit Gamepass selbst wenn Sonys Konsole 1000€ kosten würde gebe es Ratenzahlung xD

    0
    • Laufzeitfehler 3260 XP Beginner Level 2 | 15.06.2020 - 16:45 Uhr

      Das ist richtig aber genau diese Spiele waren in Ihrer Qualität eben auch der Grund für viele (wie mich) trotzdem sich noch eine PS4 zu kaufen obwohl die XBOX eigentlich das besser verarbeitete Gerät war / ist. Bereut habe ich es nicht weil diese Dinger wirklich viel besser sind als der meiste Einheitsbrei der Thirds. Sicher hab ich auch mit Gears 5, Halo und Forza schon viel Spaß gehabt und die optische Qualität auf der One X ist schlicht Super aber ein Spiel in der Qualitätsstufe wie TLOU (inkl. Teil 2), God of War oder wem’s gefällt auch Death Stranding fehlt einfach. MS wird das aber besser machen. Die gekauften Studios verstehen alle Ihr Handwerk. Ich denke Microsoft wird aufschließen aber ob es reicht in dieser Generation da wirklich Sony’s Marktführerstatus aufzubrechen mag ich stark bezweifeln. Bin gespannt was Microsoft für Exclusives in nächster Zeit so bringt. Das Line Up von Sony ist jedenfalls stark.. Demon’s Souls, GT7, Horizon Zero Dawn 2 -> MS ist jetzt dran 😉

      2
      • Robilein 390525 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.06.2020 - 16:55 Uhr

        Microsoft muss ja auch nicht Sony überholen ?
        Sie werden ganz sicher Boden wettmachen. Das ist das wichtigste. Auf die Spiele der 15 Studios freue ich mich jedenfalls schon sehr.

        2
        • Sallgood Man 21220 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.06.2020 - 22:05 Uhr

          Ne, ich finde nicht, dass Boden gut machen das Wichtigste ist.
          Für mich ist das Wichtigste, mich weiterhin genau mit dem Ökosystem abzuholen, dass mich so von der Xbox One überzeugt hat, seit Phil Spencer am Werk ist und ich mich als Kunde ernst genommen fühle. Dazu wie bisher Spiele in akzeptabler Grafik für den Preis und ich bin happy. Ob Sony weiterhin der Platzhirsch bleibt ist mir dabei völlig egal. Microsoft wird das Gaming Geschäft deswegen nicht aufgeben, also bin ich weiterhin auf Jahre bestens unterhalten. Passt 🙂

          Und Laufzeitfehler: warum ist Microsoft dran? Da kommt ja schon eine riesen Welle auf uns zu. Microsoft kann jetzt ganz gemütlich das Sahnehäubchen für uns Gamer drauf setzen. Unter Zugzwang sind sie so gar nicht.

          1
          • Robilein 390525 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.06.2020 - 22:17 Uhr

            Sehr schön geschrieben von dir 👍

            Mich interessiert es auch nicht ob Sony den 1. Platz behält. Bin mit den Games und dem Service mehr als zufrieden. Darauf kommt es an.

            2
          • DerLandvogt 103180 XP Elite User | 15.06.2020 - 22:31 Uhr

            Genau meine Meinung!! Was interessiert es mich ob sie auf Platz 1 sind?!?! Hauptsache service und Qualität stimmen… Und finde es sogar gut wenn nicht jeder Depp xbox zockt!!

            1
      • doT 57660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 16.06.2020 - 11:20 Uhr

        Hmm für mich war die PS diese Gen sogar hinter den Thirds was den Spielspaß der Exclusives anging.

        Nur HZD und Judgment konnten die 1st/2nd Sparte einigermaßen Retten.
        Für sowas UC/TLoU, GoW etc . hätte ich mir nie eine PS4 gekauft, hätte ich keine.
        Und ich hoffe auch, dass sowas wie „TLoU“ nicht kommt.
        Aber ich verstehe, dass viele sich sowas wünschen und es dem Xbox Brand sicher einen Push geben würde.

        Und solange Sony nicht irgendwie sich selbst aus dem Marktführer Status drückt, muss man es nicht mal erwähnen, dass MS etwas daran ändern wird/könnte.

        Aber naja hab das „Metacritic, Marktführer dies das etc.“ eh noch nie verstanden.

        0
      • XLegend WolfX 19270 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.06.2020 - 17:25 Uhr

        Also God of War ist Gra Fisch gut den Rest mag ich an dem Spiel absolut nicht die Story ist auch Lächerlich xD

        0
  6. the-last-of-me-x 37635 XP Bobby Car Rennfahrer | 15.06.2020 - 15:26 Uhr

    Fanarts zeigen die Konsole in schwarz, sieht deutlich besser aus. Die 499 Euro halte ich für realistisch.

    1
  7. ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 15.06.2020 - 15:47 Uhr

    Wie ich bereits schon mal irgendwo gesagt hatte. Was reiten die Leute auf 499, 449, 599 etc rum… und haben dann ne Spielebibliothek von 400 Spielen und gerade mal 10% davon mal kurz angespielt und 5% gesuchtet davon. Geben jährlich vielleicht 2000€ für Spiele und alle paar Jahre kommt dann noch ein teurer LG OLED dazu o.ä. Aber bei der Konsole wegen 50 Euro rumflennen…. unfassbare Szenen :-D.

    6
    • xootoo 19610 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.06.2020 - 15:55 Uhr

      Ja, du hast schon recht!

      Ich zumindest bin schon mehr mit PS5/Xbox Gerüchte Nachrichten beschäftigt als mit dem tatsächlichen Spielen…

      2
        • SPAMTROLLER 18120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.06.2020 - 16:00 Uhr

          Sorry!

          Ich habe beim zweiten Lesen erst gesehen das du gar nicht von dir redest.

          Es klang für mich so als würde es bei dir Geld regnen.

          2000 € für Spiele in einem Jahr?

          0
          • Laufzeitfehler 3260 XP Beginner Level 2 | 15.06.2020 - 16:49 Uhr

            Wenn man mal ehrlich zu sich selber ist wird man feststellen das man schon viel Geld für diesen Kram ausgibt 😉 Dagegen ist ja auch nix einzuwenden aber keiner kann behaupten immer nur TOP-Spiele und absolute Granaten gekauft zu haben. Manchmal greift man einfach daneben und hat einfach nicht die Zeit und Geduld sich dann durchzuquälen.

            2
            • Sallgood Man 21220 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.06.2020 - 22:08 Uhr

              Oh ja. Der Griff ins Klo war da und dort mal dabei.
              I am looking at you, Shadow of Mordor…

              2.000€ für Spiele in einem Jahr? Nenenene – da ist meine Schmerzgrenze weit niedriger.

              0
              • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 16.06.2020 - 10:59 Uhr

                Sagen wir 15 Games á 60€ = 900€ + vielleicht nen Elite Controller 170€ + ein neues Headset 150€ + Akkupacks 20€ + Gamepass Ultimate (Gold inbegriffen) 140€ + Stromkosten TV, Anlage, Xbox etc. 100€ + DLC´s 50€. Da bin ich locker schon bei über 1500€! Kleinvieh macht auch viel Mist…

                0
    • Ash2X 202060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 16.06.2020 - 10:38 Uhr

      Diese Unverhältnismäßigkeit ist aber ein gesellschaftliches Problem – ich hatte mich vor einigen Wochen ja auch schonmal darüber ausgelassen.Ich kenne genug Leute die deshalb rumjammern,aber 3 Mal die Woche beim Lieferservice anrufen der direkt um die Ecke ist 😀

      1
      • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 16.06.2020 - 10:49 Uhr

        Ich unterstelle auch schon bei einigen Leuten eine gewisse Doppelmoral. Für nichts zahlen wollen aber alles haben müssen. Ist klar. Bisschen Selbstreflektion tut auch ab und zu mal ganz gut. Mal überlegen ob man dieses oder jenes wirklich braucht wenn es nur in der Ecke verschimmelt o.ä. So ist es leider auch bei den ganzen digitalen Inhalten. Nichts greifbares aber ein Geldfresser. Was da begraben wird ohne es zu nutzen könnten an anderen Stellen besser untergebracht werden :-D. Ich zähle mich natürlich auch dazu, aber bin noch nicht ganz ausgelernt was das alles angeht. Es geht schon in die richtige Richtung.

        1
        • Ash2X 202060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 16.06.2020 - 11:01 Uhr

          Ich habe nichts gegen digitale Inhalte und mittlerweile bin ich froh das selbst Spiele nicht mehr in meinem Regal vor sich hinstauben.Das Regal war irgendwann voll und hatte den gegenwert einer Schachtel Zigaretten.
          Es ist aber immer eine frage der Verhältnismäßigkeit.Ich kaufe auch Spiele und komme dann nicht dazu,bei dem heutigen Überangebot aber auch kaum verwunderlich.Es ist am Ende nur die Frage wie viel Geld man investiert hat und ob man damit leben kann.
          Ich kaufe beispielsweise nichts für über 20€ wenn ich mir unsicher bin ob es mir gefällt.Dann kann ich besser auf nen Sale warten.

          Was Ingame-Käufe angeht bin ich genauso,auch wenn es so gut wie nie vorkommt.Warframe zum Beispiel hat jetzt irgendwo zwischen 20 und 25€ von mir bekommen und ich denke wenn ich wieder mal eine Phase habe zahle ich auch mal wieder 10-15€.Allerdings habe ich bei dem Spiel unzählige Tage Spielzeit.Ich meine die zweithöchste aller Spiele.Das ist ein mehr als gesundes Verhältnis.
          Wenn aber jemand für Waffenskins 80€ hinlegt muss ich mir dem Kopf schütteln.Wenn sowas aber einmal gemacht wird und das Spiel ne Menge gespielt wird…sollen sie machen solange das Geld über ist.
          Wenn aber so jemand dann bei 50-100€ mehr für eine Konsole jammert ist da irgendwo etwas schief gelaufen.

          2
          • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 16.06.2020 - 11:05 Uhr

            Gute Einstellung. So ähnlich ist es bei mir auch wobei bei Games zahle ich gerne Vollpreis zum Release. Es ist mein geliebtes Hobby, dafür gehe ich hart arbeiten und muss nicht jeden Euro rumdrehen. Dafür bin ich dankbar. Vorallem heutzutage. Aber wie gesagt. mit Kind, Frau und Haus wird das weniger bei mir. Freue mich nur noch auf Perlen. WIE HALO 😀 😀

            1
        • Lord Maternus 105020 XP Hardcore User | 16.06.2020 - 11:06 Uhr

          Genau diese Überlegung – was man sich alles kauft, ohne es je anzurühren oder nach 5 Minuten nie wieder in die Hand zu nehmen – hat bei mir dazu geführt, nur noch digital zu kaufen. Ich hatte einen ganzen Schrank voller 360-Spiele, die ich immer mal wieder gebraucht irgendwo mitgenommen habe, weil sie eben günstig waren. Manche habe ich wirklich nur 5 Minuten gespielt, die meisten nicht einmal zur Hälfte durchgezockt.

          Jetzt kaufe ich nur noch digital und weil mir im Store die meisten Spiele zu teuer sind, kaufe ich nur in Sales. Und weil ich das schon ne Weile mache, frage ich mich selbst bei einem 8 € Titel, ob das wirklich sein muss. Hätte ich das Spiel gerne? Klar, sieht lustig aus. Werde ich es auch spielen? Vermutlich eher nicht. 8 € gespart. Und je teurer das Spiel wird, desto länger wird darüber nachgedacht.

          Mir hat der Wechsel zu digital only also sogar geholfen, meine Impulskäufe unter Kontrolle zu kriegen.

          1
          • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 16.06.2020 - 11:11 Uhr

            Das ist lobenswert in deinem Fall. Bei mir ist eben der Gamepass der Segen. Fester Preis im Monat und Games ohne Ende. Vorallem MS Games direkt drinne. Bei allen andere AAA Games welche neu rauskommen kaufe ich meist die Ultimate Edition oder sowas und rühre die DLC´s nicht an die dabei sind bevor ich sie auch brauche. Wenn ich dann merke es gefällt mir nicht oder ich spiele es eh nicht, wird es direkt als neu mit DLC´s wieder verscherbelt. Da hab ich oft nur nen Verlust von 10€ oder weniger weil eben die digitalen Inhalte noch vorhanden sind. UND! Ich kann den Kack wieder verkaufen. Das kann ich digital nicht 🙂

            1
            • Lord Maternus 105020 XP Hardcore User | 16.06.2020 - 11:16 Uhr

              Das mit dem Verkaufen kommt halt noch dazu. Ich kann das nicht. Ich bin zu sehr Sammler, was der Grund war, weshalb ich jeden Mist gekauft hab, wenn er nur günstig genug war.

              Es muss eben jeder für sich den besten Weg finden, im Optimalfall steht dann am Ende ein bewusster Konsum. GP ist auf jeden Fall hilfreich, auch schon die GwG. Da waren im Laufe der Jahre viele Spiele dabei, mit denen ich jede Menge Spaß hatte. Und in meinem Haushaltsbuch läuft das unter Abo, wie Prime oder die GEZ und nicht unter „Medien“. Legitimer Selbstbetrug xD

              1
              • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 16.06.2020 - 11:18 Uhr

                Hehehe, danke für die Idee mit dem Haushalsbuch Rubrik: ABO da verstecke ich das jetzt auch mal 😀

                1
          • Sallgood Man 21220 XP Nasenbohrer Level 1 | 16.06.2020 - 11:16 Uhr

            Interessanter Aspekt, Maternus, so habe ich das noch nicht betrachtet. Aber ja, ich glaube genau so ist das bei mir auch. Da ich nur noch digitale Spiele kaufe und dort zumeist auf Sales warte (außer bei Cyberpunk 2077!), habe ich immer Zeit zu überlegen, was ich wirklich spielen mag und ob ich überhaupt die Zeit gerade dafür habe. Das hat schon diverse „ach, nehme ich mal mit“ Käufe blockiert.

            0
            • Lord Maternus 105020 XP Hardcore User | 16.06.2020 - 11:24 Uhr

              Hinzu kommt ja noch, dass man sich bei vielen „großen“ Titeln ruhig Zeit nehmen kann. Die Resident Evil Spiele sind so ein Fall bei mir. Ich habe noch nie eins gespielt, aber sie sehen echt cool aus und ich schaue gerne zu. Wenn ich dann doch mal eins probieren will, muss ich nicht lange warten, gefühlt sind die ja alle zwei Monate im Angebot.

              Bei kleineren Titeln ist es schwieriger, da kommt es dann schon vor, dass ich mir sage „Wenn das unter X € im Sale ist, wird es mitgenommen“. War z. B. bei Monster Boy oder Graveyard Keeper so.

              0
          • Ash2X 202060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 16.06.2020 - 12:04 Uhr

            Genau das mit den 8€ hatte ich neulich auch bei Dragons Dogma…hab dann etwas gewartet bis ich noch 5€ als Rewads-Punkte hatte und dann keine 3,50€ dafür bezahlt,einfach weil ich nicht wusste ob ich es tatsächlich nochmal spielen werde und wer weiß wie es sich gehalten hat,bei 3,50€ ist es wirklich egal…und ich spiele es wieder hochmotiviert 😀
            Ist auch schon anders gelaufen.
            Das Verhältnis zwischen Anzahl und Nutzung der Käufe muss halt stimmen…und kann ich damit leben jetzt das Geld auszugeben falls es nächsten Monat in den Game Pass kommt 😉

            0

Hinterlasse eine Antwort