Rainbow Six Siege: Entwickler verteidigt Einführung von Lootboxen

Die Entwickler von Rainbow Six Siege verteidigen die Einführung von Lootboxen im Spiel.

In Rainbow Six Siege wird mit dem Outbreak-Event nicht nur ein neuer, zeitlich begrenzter Spielmodus eingeführt, sondern auch Lootboxen mit kosmetischen Gegenständen. Das kam bei der Community nicht besonders gut an. Game Director Alexandre Remy verteidigt die Entscheidung, Lootboxen ins Spiel zu bringen, in einem Interview mit MCVUK.

„Ich denke, dass sich die Lootboxen eher wie ein Geschenke-Shop nach einer Fahrt in der Achterbahn anfühlen. Ich kann die Aufregung der Spieler sehr gut nachvollziehen, gleichzeitig habe ich aber nicht das Gefühl, dass wir irgendwen betrügen würden. Ich denke nicht, dass wir gierig oder so etwas sind.“

Das Outbreak Event beginnt offiziell für alle Spieler am 06. März und wird bis zum 03. April andauern.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. killer6370 25925 XP Nasenbohrer Level 3 | 20.02.2018 - 15:03 Uhr

    Und wieder ein titel der den lootboxen zum opfer fällt, die könnens noch so sehr verteidigen, macht lootboxen rein und ich hols mir jahre später mal gebraucht vom grabbeltisch

    3
    • menTa z 17285 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 20.02.2018 - 15:14 Uhr

      wohl kaum, die lootboxen jucken bei dem spiel kein arsch. r6 ist mittlerweile zum festen bestandteil der esport szene geworden, und wird immer größer. wie counterstrike, nur in kleiner. schade nur,dass es auf konsole nicht mehr unterstützt wird, als hätte die master race nicht genug riesen esport titel T_T

      1
  2. de Maja 92605 XP Posting Machine Level 2 | 20.02.2018 - 15:24 Uhr

    Wenn der Inhalt der Lootboxen wirklich nur aus kosmetischen Zeugs besteht dann meckert auch keiner drüber.
    Scheiße wird es erst wenn der Inhalt Spielentscheidend ist und Vorteile bringt, tödlich für ein competives Spiel.

    2
  3. sancheg666 46770 XP Hooligan Treter | 20.02.2018 - 15:40 Uhr

    Lootboxen sind wie eine Seuche, die sich langsam aber stetig ausbreitet. Echt zum Kotzen

    5
  4. Johnny2k 51075 XP Nachwuchsadmin 5+ | 20.02.2018 - 19:03 Uhr

    Es liegt einzig und allein an den Gamern wohin die Reise in Zukunft geht.

    Befürchte aber dass die Idioten dann leider doch in der Überzahl sind und daher bin ich mir fast schon sicher dass wir bald in nahezu allen Spielen das gesamte Repertoire an Lootboxen, Mikrotransaktionen sowie pay to win ertragen müssen.

    Es ist auch falsch zu sagen dass es OK ist wenn man es ignorieren kann oder es nur optische Sachen sind .. Leute, seid nicht so naiv, wenn das System ersteinmal etabliert und akzeptiert ist, dann legen die erst richtig los.

    4
  5. Muldarn 36845 XP Bobby Car Raser | 20.02.2018 - 20:33 Uhr

    Lootboxen sollen doch eh bald verboten werden. Die Politiker könnten mal etwas schneller machen 😉 Aber erst wird geprüft wie es so schön heißt

    0

Hinterlasse eine Antwort