Resident Evil Village: Horrorspiel erscheint voraussichtlich nicht für Xbox One und PlayStation 4

Resident Evil Village wird voraussichtlich nicht mehr für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Laut den neuesten Einträgen, vom 14.12.2020, des brasilianischen Rating-Boards wird der kommende Ableger Resident Evil Village nur auf Xbox Series X|S, PlayStation 5 und den PC gesichtet.

Diese Einträge lassen wohl darauf schließen, dass man bei Capcom die Last-Gen-Konsolen Xbox One und PlayStation 4 nicht mehr berücksichtigt.

Click here to display content from external service.

Resident Evil Village wurde zwar exklusiv für die 9. Konsolengeneration angekündigt, aber Capcom hat immer wieder erwähnt, dass man evaluiert, ob ein Release aus technischen Gründen für die alten Konsolen noch erfolgen kann oder eben nicht. Eine offizielle Pressemitteilung zum Thema gibt es derweil noch nicht.

101 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Don98 5200 XP Beginner Level 3 | 17.12.2020 - 15:14 Uhr

    Finde es um ehrlich zu sein etwas zu früh spiele nicht mehr für die XBox One oder PS4 zu veröffentlichen.. viele kommen noch nicht zu neuen Konsolen oder warten es erstmal ein wenig ab. Wenn es in 1-2 Jahren nur mehr für die neue Generation released wird ist es natürlich verständlich, aber jetzt wäre es meiner Meinung nach zu früh. Aber das kann und soll natürlich jedes Studio für sich selbst entscheiden.
    Was der richtige Weg ist wird sich sowieso erst viel später weisen..

    0
    • DionysoZ 13035 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 17.12.2020 - 16:01 Uhr

      Bei Cyberpunk hätte man es schon bei Current Gen belassen sollen, auch wenn es „eigentlich“ mal für die One und PS4 vorgesehen war. Die Hardware ist einfach zu altbacken für solche Games.

      1
    • snickstick 222540 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.12.2020 - 16:19 Uhr

      Naja die konsolen haben nun 7 Jahre auf dem Buckel. Wenn auf nem 7 Jahre alten PC ein Game nicht laufen würde wäre das für alle verständlich.

      1
    • DaddelBuddy 760 XP Neuling | 17.12.2020 - 16:21 Uhr

      Hi zusammen,

      aber ganz ehrlich. Hast du die Aktion mit Cyberpunk 2077 mitbekommen?

      Genau das passiert, wenn man technisch anspruchsvolle Spiele für eine nicht mehr angemessene Konsolengeneration rausprügelt.
      Die Freude ist erstmal groß, wenn es denn raus kommt, klar. 😉 Aber dann ist der Ärger groß. Siehe Cyberpunk. Meiner Meinung nach auch ein Spiel, was für die Last Gen nicht mehr hätte veröffentlicht werden dürfen.

      Und ich denke auch, dass sich das viele Entwickler jetzt zweimal überlegen, ein Game für alle „aktuellen“ Plattformen zu releasen.
      Oder schau dir Halo Infinite an. Auch ein gutes Beispiel. Man klammert sich an die Last Gen, nur um der Community mehr bieten zu können und am Ende…Shitstorm! Halo sieht eben auch Last Gen aus. Und dafür hole ich mir keine Series X. Da will ich schon von Grund auf ein stabiles technisches Gerüst. 😁

      2
  2. Meisterjaeger66 6325 XP Beginner Level 3 | 17.12.2020 - 16:04 Uhr

    Ist doch besser so, ist wenigstens ehrlich und dann kann auch am Ende keiner enttäuscht sein wie bei cyberpunk

    1
  3. snickstick 222540 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.12.2020 - 16:19 Uhr

    Die haben das Desaster bei Cyberpunk gesehn und sich das nun anders überlegt.

    1
  4. Ibrakadabra 51145 XP Nachwuchsadmin 5+ | 17.12.2020 - 17:36 Uhr

    War anfangs gar nicht geplant, noch die Last-Gen mit zu versorgen…dann doch und nun wieder nicht… Cyberpunk ist Beispiel genug, dass man das ab jetzt doch lieber bleibenlassen sollte.

    1
  5. Hey Iceman 115605 XP Scorpio King Rang 3 | 17.12.2020 - 19:02 Uhr

    Ist eine der besten Nachrichten des Tages, klar denkt man jetzt das die Verkaufszahlen nicht so hoch sind da es noch nicht so viele Next GEn Konsolen gibt.Aber andererseits ist es so ein Kaufargument und bis es erscheint, gibt es schon viel mehr Next Gen Konsolen.

    0
  6. Gelonidas 2400 XP Beginner Level 1 | 20.12.2020 - 03:43 Uhr

    Ist glaube ich auch ne richtige Entscheidung. So langsam sind da doch spürbare Grenzen, die sich auf tun.

    0

Hinterlasse eine Antwort