Respawn Entertainment: Gründungsmitglied hat Unternehmen verlassen

Ein Gründungsmitglied des Entwicklers Respawn Entertainment hat das Unternehmen verlassen.

Das Entwicklerstudio Respawn Entertainment muss zukünftig ohne eines seiner Gründungsmitglieder auskommen. Wie Drew McCoy bekannt gab, hat er das Studio, welches für Apex Legends und Titanfall verantwortlich war, verlassen.

Die letzten 10 Jahre, die seit der Gründung von Respawn vergangen sind, wird er stets in Ehren halten. Besonders die Menschen werden mit all mit Auseinandersetzungen, Erfolgen, Misserfolge und mehr, fehlen.

Was er als Nächstes unternimmt, dass weiß er offenbar selbst noch nicht so genau. Doch der Gamesbranche wird er scheinbar erhalten bleiben.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes Boxenberger 233040 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.02.2020 - 18:38 Uhr

    OK, was ist denn bei Respawn los? Erst Vince jetzt dieser Kollege… Hoffentlich bleibt das Studio so eine exzellente Spieleschmiede wie sie sind und entwickelt sich unter EA nicht zu einem zweiten Desaster wie Bioware

    1
  2. McLustig 147290 XP Master-at-Arms Gold | 25.02.2020 - 20:24 Uhr

    Irgendwie typisch Respawn. Erst bei Acti weg, eigenes Studio gegründet, dann in die Arme von EA und nun folgt wieder ein neues eigenes Studio? Wir werdens sehen 😄
    Wobei Vince ja noch bei EA ist.

    0
    • Rapza624 98700 XP Posting Machine Level 4 | 26.02.2020 - 07:24 Uhr

      Microsoft hätte sicher noch Platz für ein zusätzliches Studio 😉

      2
  3. BlackStar91 17005 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 26.02.2020 - 21:50 Uhr

    Hallo liebe Entwickler jetzt bitte zu einem MS Studio oder gleich unter der Haube von MS ein neues Gründen, Japan soll laut Phil Spencer ein schönes Eck sein, die Entwicklersprache ist ja eh englisch.

    0

Hinterlasse eine Antwort