Steam: Über 27 Millionen gleichzeitig angemeldete Spieler

Mit über 27 Millionen gleichzeitig angemeldeten Spielern wurde auf Steam ein neuer Meilenstein erreicht.

Die Spiele-Plattform Steam konnte seit der Pandemie seine Zahlen für gleichzeitig angemeldete Spieler stetig nach oben hin verbessern.

Am Thanksgiving-Wochenende wurde nun ein neuer Meilenstein erreicht. Am Samstag waren laut SteamDB 27.384.959 Spieler gleichzeitig angemeldet.

Im Februar dieses Jahres lag der Wert bei knapp 26,3 Millionen. Im April kratzte man schon mit 26,9 an der nächsten Million.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Homunculus 118590 XP Scorpio King Rang 4 | 29.11.2021 - 13:03 Uhr

    Ist irgendwie traurig, wenn man bedenkt, dass Thanksgiving ein Familienfeiertag ist und man den Tag und WE doch lieber mit den Liebsten verbringen sollte statt zu daddeln.

    2
    • Zagrthos 12775 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 29.11.2021 - 13:05 Uhr

      Angemeldet heißt ja nicht gleich man zockt, kann auch nur im Hintergrund laufen 😀

      0
      • Homunculus 118590 XP Scorpio King Rang 4 | 29.11.2021 - 13:24 Uhr

        Dann könnte man den nächsten moralischen Zeigefinger erheben! Stromsparen und Sachen aus lassen, die nicht genutzt werden! ^^

        Denk da wohl zu sehr an mein eigenes Verhalten. Steam ist bei mir nur an, wenn ich wirklich Spiele.

        1
        • selune1 12660 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 29.11.2021 - 13:28 Uhr

          Ganz meine Meinung aber trotzdem war ich auch dabei 😉
          Hab einen Arbeitsrechner der sowieso immer laufen muss und der hat auch an Thanksgiving mit ASF Sammelkarten gefarmt… wenn eh Strom verbrannt wird kann man es auch ausnutzen.

          0
    • SolidBayer 17980 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 29.11.2021 - 13:47 Uhr

      Thanksgiving wird ja hauptsächlich in Amerika gefeiert. Glaub, dass der Großteil der restlichen Welt das nicht so feiert. Außerdem verbringt man ja nicht gleich den kompletten Tag miteinander. Nachts werden sich wahrscheinlich die meisten doch mal zurückziehen.

      0
  2. TheEagle 2380 XP Beginner Level 1 | 29.11.2021 - 13:06 Uhr

    microsoft sollte den laden übernehmen weil bei steam veröffentlichen über 90% der entwickler ihre spiele auf windows OS exklusiv und steam versucht über proton alle spiele spielbar zu machen um später die windows lizenz zu umgehen. microsoft könnte die locker übernehmen und so den xbox mit steam verschmelzen. steam ist ein großartiger launcher sogar mit abstand die beste und allen anderen weit voraus.

    0
  3. Robilein 570450 XP Xboxdynasty MVP Gold | 29.11.2021 - 13:22 Uhr

    Da sieht man mal wieder, egal was auf der Welt passiert, es gibt immer einen Gewinner. Sind wirklich ordentliche Zahlen.

    0
  4. Duranir 17410 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 29.11.2021 - 13:41 Uhr

    Ok. Das zeigt wie traurig die Menschheit inzwischen geworden ist. Wahrscheinlich wird zu Weihnachten und Silvester ein weiterer Rekord gebrochen.
    Zocke auch gern und viel, aber gerade zu Familien Feierlichkeiten… Meh.
    Die Prioritäten der Menschheit sind deutlich verschroben.

    Edit:
    Tut mir leid, falls ich jemanden auf die Füße trete damit. War sicherlich auch dabei. Nur nicht mehr bei Steam.

    1
    • Lord Maternus 143900 XP Master-at-Arms Silber | 29.11.2021 - 13:49 Uhr

      Kann man so oder so sehen. Viele sind an diesen Tagen eben auch allein, nicht nur zu Pandemiezeiten. Ist nicht gerade auch eine Zeit, in der die Selbstmordrate jährlich ansteigt?
      Da ist der Kontakt mit anderen (teilweise auch der Familie) über ein gemeinsames Hobby gar nicht so unklug.
      Außerdem muss man sich ja auch nicht vom Sales-Kalender vorschreiben lassen, wann man Zeit mit der Familie zu verbringen hat.

      Ich verstehe deinen Punkt und bin grundsätzlich auch bei dir, besonders bei den Prioritäten der modernen Menschen, aber man sollte eben nicht vergessen, dass nicht jeder dieser 27 Mio. ein antisoziales Kellerkind ist oder. Mal ganz überspitzt ausgedrückt. Da sind wohl auch viele dabei, die für sich selbt nur Alternativen gesehen hätten, die weitaus schlimmer gewesen wären.

      1
      • Duranir 17410 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 29.11.2021 - 14:33 Uhr

        Klar. Gehöre ja selbst zu denen, für die Zocken nicht nur ein Hobby ist. Alleine schon wegen meiner Behinderung. RL Freunde hab ich alle verloren.
        Kann nirgends mehr hin. Schiebe da also definitiv niemanden in eine Schublade. Kam vielleicht so rüber, aber hau mir da ja auch selbst irgendwie auf die Finger xD
        Mich lenkt das Zocken von den nie endenden Dauerschmerzen ab. Mehr als meine Oxycodon sogar.
        Es hilft mir bei meinen Depressionen. Keine Phasen, sondern ein Begleiter des Lebens. Und meine besten Freundschaften schloss ich über MMORPGs.
        Social Media meide ich aber wo es nur geht. Facebook und WhatsApp gelöscht.
        Denn gerade in social media, YouTube und ähnlichem sehe ich die größte Gefahr für junge Leute. Vor allem was Depressionen angeht. Es wird zuviel Wert auf die Meinung fremder Menschen gelegt. Bin zwar ein absoluter Technik Freak und heiße jede Weiterentwicklung willkommen. Aber sehe auch in allem die Schattenseiten. Und die machen mir wahrlich Angst.
        Dass an einem Feiertag so eine hohe Online Zahl erreicht wird, finde ich persönlich alarmierend. Die Entwicklung für die Zukunft noch weit mehr.
        Es geht mir also nicht um einen Vorwurf an den Großteil der Zocker. Vielmehr an die Umstände, die dazu führen.
        Bin wie gesagt Gamer durch und durch. Am PC wars sogar noch schlimmer. Shooter in Turnieren. Extremer Ehrgeiz. Aber der soziale Aspekt war mir wichtiger als alles andere. Eben gerade in MMORPGs.

        1
        • Lord Maternus 143900 XP Master-at-Arms Silber | 29.11.2021 - 15:21 Uhr

          Oh, ich wollte dir da nix unterstellen. Mir ist nur wichtig, das solche Leute – Leute wie du und auch ich – bei sowas nicht vergessen werden.

          Meine Schmerzen sind psychosomatisch und zum Glück schwächer als früher, aber Depressionen und noch mehr sind auch Teil meines Lebens, ich kann das also verstehen. Und die Schattenseiten, die man da gerne sieht, kann ich auch nur bestätigen. Ich bin Sozialarbeiter in Grundschulen und habe jetzt schon Angst davor, wenn meine Tochter mal in das Alter kommt. Und auch die größeren Geschwister oder Eltern … Ich will nichts generalisieren, aber es ist schon gruselig.

          2
    • Nuke77 1400 XP Beginner Level 1 | 29.11.2021 - 15:38 Uhr

      Ich weiß nicht, ob ich mich selbst zu den antisozialen Kellerkindern zähle. Vielleicht schon zum Teil, bin irgendwie rausgerutscht aus der Gesellschaft und hab keine Ahnung wie ich je nen richtigen Anschluss finden soll. Ne Therapeutin meinte damals mal ich solle dann lieber zocken anstatt nur doof die Wände anzustarren oder mir (noch mehr) Drogen reinzupfeifen. Von daher kann zocken vielleicht auch ne Art Medizin sein.

      Die Metamorphose von Mensch und Maschine wird unweigerlich immer weitergehen, Hirnschnittstellen sind ja schon seit Jahren in Entwicklung, ist nur die Frage wann das Zeug massentauglich wird. Dann starren die Leute statt auf nen Bildschirm eben doch wieder an die Wände, bloß dass währenddessen Kopfkino abläuft. Die Menschheit wird wohl früher oder später zu Cyborgs (oder wir sind es eigentlich bereits, bloß noch etwas „umständlich“).

      1
      • Duranir 17410 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 29.11.2021 - 15:58 Uhr

        Was wirklich helfen kann, sind Freundschaften, die man durchs Zocken entwickeln kann. Aber halt die richtigen Leute. Keine „seht mich an, ich bin der beste“ Leute. Verständnis stirbt immer mehr aus. Doch findet man die Richtigen (für sich), dann kann es wahre Wunder bewirken. WoW hab ich die meiste Zeit nur wegen den Leuten gespielt. Das Spiel selbst langweilte mich schon lange xD

        1
  5. Sternitante 13715 XP Leetspeak | 29.11.2021 - 14:57 Uhr

    Ich würde auch keinen Tag zelebrieren, an dem Dankbarkeit geheuchelt wird – um im nächsten Moment zu morden und ein ganzes Land zu rauben 😐

    0
  6. snickstick 239170 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 29.11.2021 - 15:24 Uhr

    Denke bei Söny würden Köpfe rollen wenn so wenig Spieler gleichzeitig ON wären 😉

    0
  7. Mr Umbrella 2600 XP Beginner Level 2 | 29.11.2021 - 23:10 Uhr

    Bei Steam ist man eigentlich schon online, wenn der Rechner gestartet ist. Läuft im Hintergrund immer mit, wenn man dort einen Account hat. Falls man das nicht selbst aktiv deaktiviert hat.
    Außerdem war ja auch ein großer Sale…

    0

Hinterlasse eine Antwort