Tales of Arise: Kostenlose Demo steht zum Download bereit

Die kostenlose Demo zu Tales of Arise kann ab sofort für die Xbox One und Xbox Series X/S heruntergeladen werden.

Ab sofort wartet die kostenlose Tales of Arise Demo auf euren Download. Das prachtvolle Action-Adventure-Rollenspiel lässt euch in dieser kostenlosen Demo einen kleinen Blick auf die riesige Welt des Spiels werden. Dabei entdeckt ihr brandneue Elemente sowie alte Favoriten.

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
      • Launebub 5080 XP Beginner Level 3 | 19.08.2021 - 22:30 Uhr

        Wenn man Streamingapps auf den Konsolen hat, kaufe ich mir als Laie keine Capturecard ^^

        Tales of Berseria ist bei Twitch gesperrt, Tales of Arise bisher noch nicht. Wird aber noch kommen, denke ich mal.

        0
  1. Vollekannehoschi 4185 XP Beginner Level 2 | 18.08.2021 - 16:31 Uhr

    Ich habe die Demo jetzt mal drei Stunden am Stück gespielt und komme zu folgendem Ergebnis:
    Auch abgesehen der kleinen oben erwähnten Unzulänglichkeiten reißt mich dieser Titel jetzt aktuell nicht sonderlich vom Hocker !
    Klar, Story, Charaktere, Welten Design und Dialoge sind anhand der Demo nicht mal annähernd auszumachen aber ich habe entgegen meiner Erwartung aktuell wirklich den Eindruck, dass das Spiel ein klassisches Mittelmaß Spiel wird. Den technischen Aspekt lass ich mal komplett außen vor.
    Bis dato kommt es mir so vor als sei keiner der in der Gruppe vorhandenen Charaktere auch nur annährend sympathisch. Das wird mir alles viel zu willkürlich und nullachtfünfzehn. Bei Tales of Vesperia habe ich sofort nach einer halben Stunde die bis dato aufgetauchten Charaktere liebgewonnen, was mir hier sogar nicht passiert. Zudem habe ich auch ein starkes Problem, direkt in die Demo geworfen zu werden. Nchts wird großartig erklärt, alles nur angeschnitten, das Kampfsystem ist komplett überladen, hektisch und an Taktik ist so gut wie überhaupt nicht auszumachen. Auch wirkt die Grafik als Ganzes irgendwie zwar stimmig aber doch nicht homogen. Charaktere, Items und Monster heben sich auf seltsame Art und Weise von den Backgrounds ab. Ist irgendwie blöd zu erklären aber es wirkt auf mich irgendwie nicht so richtig stimmig und rund, wobei ich eigentlich gar nicht definiert sagen kann was mich dabei stört. Zudem kommt noch dass dieses Kampfgejodel nicht abzustellen ist und mir schon beim dritten Kampf komplett auf den Zeiger ging. Ja, das ist in jedem JRPG der Fall aber bis dato konnte man die Kampf Dialoge immer runter regeln, was ich in der Demo schmerzlich vermisst habe. Auch die bis dahin geführten Gruppen und NPC Dialoge sind leider sehr ernüchternd ausgefallen, soweit man das bis hier beurteilen kann.
    Ich will jetzt nicht alles komplett schlecht machen und vielleicht liegt es auch einfach daran, dass meine Erwartungshaltung bis dahin an das Spiel ziemlich hoch gelegen ist.
    Bis heute wäre der Titel für mich ein day one Kauf gewesen aber nach der Demo warte ich jetzt wirklich mal die Langzeittest ab.
    Falls Story und Charakterentwicklung dort nicht über das Mittelmaß herauskommen wird Tales of Arise wohl ein reiner sale Titel für mich.
    Wäre ziemlich schade, da aktuell kein Titel für mich an steht der mich in irgendeiner Form grossartig interessiert (ich spiel aktuell meine pile of shame ab).

    0

Hinterlasse eine Antwort