The Elder Scrolls Online: Xbox Serie X/S Optimierung, Blackwood-Vorschau und mehr

The Elder Scrolls Online wird am 8. Juni für die Xbox Serie X|S optimiert. Dazu gibt es hier eine Kapitelvorschau zu Blackwood und mehr.

The Elder Scrolls Online, das am 8. Juni als digitaler Download erscheint, wird für die Xbox Serie X|S optimiert und die native Leistung der Xbox-Konsolen und der PlayStation 5 nutzen, um die Wiedergabetreue und Leistung des Spiels drastisch zu steigern.

Diese visuellen Erweiterungen beinhalten Verbesserungen der Draw Distance des Spiels, Antialiasing, Reflexionen, Beleuchtung und vieles mehr. Im Performance-Modus können Xbox Series X|S-Spieler das Spiel mit 60 Bildern pro Sekunde spielen und dank Smart Delivery ist diese umfassende Überarbeitung der Grafik und Leistung des Spiels für alle Spieler, die auf die leistungsstarken Konsolen der Xbox Serie X|S umsteigen oder bereits umgestiegen sind, zu 100 % kostenlos.

Die optimierte Version des Spiels erscheint zusammen mit dem Blackwood-Kapitel und Update 30 am 8. Juni, aber ihr könnt die Geschichte, die euch in diese neue Zone und das Abenteuer führt, schon jetzt mit dem Start des Blackwood-Prologs beginnen.

Diese Prolog-Questlinie ist für alle aktuellen ESO-Spieler kostenlos und lässt die Spieler mit Eveli Sharp-Arrow und der Dremora Lyranth zusammenarbeiten, um die Operationen eines neuen Kults zu untersuchen. Was ihr in diesen beiden neuen Quests aufdeckt, wird eure Abenteuer in Blackwood und den Rest der Gates of Oblivion-Storyline vorbereiten.

The Elder Scrolls Online ist außerdem Teil der Play Days! Bis zum 13. April könnt ihr Zugang zum ESO-Basisspiel erhalten (das 23 Zonen, vier Klassen und die Haupthandlung enthält) und eure Abenteuer beginnen, wobei eine Xbox LIVE Gold-Mitgliedschaft erforderlich ist. Falls ihr dann die Geschichte über die Gratis-Spieltage hinaus fortsetzen möchtet, könnt ihr das Basisspiel und das letztjährige Greymoor-Kapitel, das Teil des Abenteuers „Das dunkle Herz von Skyrim“ ist, mit einem Rabatt von 67 % erwerben:

Hier gibt es eine Kapitelvorschau zu Blackwood:

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Bonny666 72610 XP Tastenakrobat Level 2 | 02.04.2021 - 07:12 Uhr

    Ich werde mir der Series X Optimierung wieder einsteigen. Bin im Moment wieder in Skyrim unterwegs. Der FPS Boost ist ziemlich geil 😁

    0
  2. scott75 74540 XP Tastenakrobat Level 2 | 04.04.2021 - 16:01 Uhr

    Seitdem Bethesda bei Microsoft ist geht es auch bei den endlich voran , finde das gut das sich das für beide gelohnt hat , die einen profitieren von der Technik und die anderen von Bethesda und ID Games natürlich, die Gears Entwickler bräuchte auch Hilfe von Id Games , finde die Charaktere noch Recht unrealistisch von den Gesichtern her .

    0
  3. Vollekannehoschi 1225 XP Beginner Level 1 | 15.04.2021 - 11:12 Uhr

    Ich bin, mit Ausnahme damals von Guild Wars 1, überhaupt kein MMO Spieler aber würde den Titel so gerne lieb haben !
    Es gibt eben aktuell außer der Special Edition von Skyrim und Enderal keine Elder Scrolls Alternative.
    Ich hab jetzt(direkt vor kurzem erst wieder) bestimmt zum 5 mal TESO angefangen und bin einfach immer wieder schockiert, wie langweilig und steril das alles wirkt.
    Die Welt, die Kämpfe, die NPCs, die Präsentation… Alles so… Kulissenhaft und künstlich bzw. nicht organisch.
    Ich weiß, der Vergleich hinkt gewaltig, aber ich zock gerade RDR2 auf der Series X und bin jedesmal aufs Neue überwältigt, wie organisch und lebendig die Welt dort dargestellt wird und zum Großteil auch auf dem Spieler reagiert.
    Das ist so eine wahnsinnige Immersion die mich, selbst wenn man mit Story und Missionen nichts anfangen könnte, immer wieder in die Welt zurück zieht.
    Man hat einfach den Drang, jeden cm² erforschen zu wollen.
    Wie schon erwähnt, der Vergleich ist fehl am Platz, da komplett anderes Spiel, aber ich finde es immer wieder schlimm, dass nach fast 20 Jahren WoW MMOs immer noch keine sterilfreien Welten erzeugen können.
    Und das nicht mal im Ansatz.

    0

Hinterlasse eine Antwort