Ubisoft: Ubisoft sahnt die Preise auf der CAEAA ab

Ubisoft ist bekannt für Meilensteine wie Prince Of Persia oder Splinter Cell und bekam letztlich beim ersten Canadian Awards for the Electronic and Animated Arts (CAEAA) in Vancouver bei 18 Nominierungen 5 Awards (!) überreicht…


Ubisoft
ist bekannt für Meilensteine wie Prince Of Persia oder Splinter Cell und bekam letztlich beim ersten Canadian Awards for the Electronic and Animated Arts (CAEAA) in Vancouver bei 18 Nominierungen 5 Awards (!) überreicht und konnte sich so von anderen kanadischen Studios abheben.

King Kong auf der Xbox 360 wurde für die besten Innovationen und Charakter-Design ausgezeichnet. In der Kategorie „Bestes Konsolen Spiel“ sahnte Prince of Persia: The Two Thrones ab und FarCry: Instincts darf sich über die Auszeichnung für die besten beweglichen Grafiken freuen.

Yannis Mallat, Head of Ubisoft Montreal, freute sich riesig über die Auszeichnungen: „Der Abend war ein voller Erfolg für uns. Mit den ersten CAEAA hat die kanadische Spieleindustrie einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die 5 Awards belohnen unsere großen Talente und zeigen, dass wir das beste Entwicklerstudio auf der Welt werden wollen!“

Mit zukünftigen Knallern wie Splinter Cell: Double Agent und Rainbow Six: Vegas dürfte sich die Position von Ubisoft auf dem Weltmarkt weiter verbessern…

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Amok Ameise 0 XP Neuling | 22.09.2006 - 11:43 Uhr

    Ja sehe ich genauso, vorallem haben die Spiele IMMER ne super Qualität. Man merkt bei denen, dass die mit Leib und Seele dabei sind und nicht herumschlampen oder was vergessen wie andere…

    0

Hinterlasse eine Antwort