Xbox Game Pass: Sony zahlt dafür, dass Spiele nicht im Abo landen

Sony sichert sich sogenannte „Sperrrechte“, damit Spiele nicht im Xbox Game Pass oder anderen Abo-Diensten hinzugefügt werden, behauptet Microsoft.

Microsoft ist dabei, die Übernahme von Activision Blizzard zu finalisieren und die Transaktion wird von mehreren Wettbewerbsbehörden in der ganzen Welt geprüft. Eine von ihnen ist der Verwaltungsrat für wirtschaftliche Verteidigung (CADE) in Brasilien. Bereits im Juli befragte CADE elf Unternehmen zu der Übernahme, um ihre Meinung zu erfahren. Von allen elf befragten Unternehmen, meldete sich (verständlicherweise) lediglich Sony mit großen Sorgen zur Übernahme zu Wort, wie wir bereits ausführlich berichtet haben.

Jetzt hat Microsoft in einem Dokument mit 27 Seiten darauf geantwortet und behauptet, dass Sony tatsächlich Entwicklern Geld dafür zahlt, damit sie ihre Spiele nicht in den Xbox Game Pass oder andere Abonnementdienste bringen.

„Sony zahlt für ‚Sperrrechte‘, um Entwickler daran zu hindern, Inhalte zu Game Pass und anderen konkurrierenden Abonnementdiensten hinzuzufügen“, hieß es von Microsoft.

Diese gekauften „Sperrrechte“ von Sony werden gezielt dazu eingesetzt, um das Wachstum von Xbox Game Pass und anderen Diensten zu verhindern. Weiter gibt Microsoft an, dass Sony nicht will, dass attraktive Abonnementdienste die eigene Vormachtstellung auf dem Markt für den digitalen Vertrieb von Konsolenspielen gefährden.

Microsoft ist der Ansicht, dass Sony, wenn es andeutet, dass Game Pass eine unerreichbare Führungsposition bei den Abonnementdiensten erreichen könnte, seine eigene Führungsposition beim digitalen Vertrieb von Konsolenspielen nicht erwähnt:

„Sony ist in der Tat der größte digitale Vertreiber von Konsolenspielen. Daher spiegelt Sonys Besorgnis über die potenzielle Konkurrenz von Game Pass lediglich den üblichen Widerstand traditioneller, etablierter Unternehmen gegen den Leistungswettbewerb, der von disruptiven Akteuren ausgeht, wider.“

Microsoft sagt außerdem, dass diese Beschwerde gegen Dienste wie Game Pass auch Sonys wahre Sorge offenbart:

„Die Befürchtung, dass ein innovatives Geschäftsmodell, das den Verbrauchern Zugang zu hochwertigen Inhalten und geringeren Vorabkosten verschafft, seine Führungsposition in der Spieleindustrie bedroht, da Microsoft sich von einer ‚gerätezentrierten‘ Geschäftsstrategie (in dem Sinne, dass Spieler teure PCs oder Konsolen kaufen müssen, um Zugang zu den besten Qualitätsspielen zu haben) hin zu einer stärker verbraucherzentrierten (‚gamer-centric‘) Strategie bewegt.“

Microsoft weist auch darauf hin, dass die Nutzung von Exklusivverträgen im Mittelpunkt von Sonys Strategie zur Stärkung seiner Präsenz in der Spieleindustrie steht. Laut Microsoft hat Sony nicht nur exklusive Inhalte für Erstanbieter, sondern auch Vereinbarungen mit Drittanbietern geschlossen, um sich andere Formen der Exklusivität für bestimmte Spiele zu sichern, z.B. Marketing-Exklusivität oder Exklusivrechte für herunterladbare Inhalte.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

137 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Terio 19340 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.08.2022 - 11:17 Uhr

    Insgesamt absolut glaubhaft diese Schilderung. Aber eine Sache finde ich dann doch amüsant:

    „Laut Microsoft hat Sony nicht nur exklusive Inhalte für Erstanbieter, sondern auch Vereinbarungen mit Drittanbietern geschlossen, um sich andere Formen der Exklusivität für bestimmte Spiele zu sichern, z.B. Marketing-Exklusivität oder Exklusivrechte für herunterladbare Inhalte.“

    Genau das selbe macht doch Microsoft auch schon die ganze Zeit?

    0
    • Z0RN 394225 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 11.08.2022 - 11:21 Uhr

      Aber hier geht es um Call of Duty und die Übernahme von Microsoft, worum sich Sony „sorgt“, wenn dann da was exklusiv für Xbox kommen könnte. Das ist nur die Antwort von MS auf die Aussage von, nicht im Allgemeinen.

      0
  2. DrFreaK666 11450 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.08.2022 - 12:43 Uhr

    MS zahlt damit Spiele in den GP kommen, Sony zahlt damit Spiele nicht in den GP kommen.
    Was gibt es zu meckern?

    1
    • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.08.2022 - 12:59 Uhr

      Richtig und das ist doch in Ordnung, dir Unternehmen müssen es ja selbst Wissen für was sie Geld rauswerfen und jeder Entwickler kann ja selbst entscheiden ob sie einen Vertrag mit MS oder Sony eingehen.

      2
      • Terio 19340 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.08.2022 - 13:12 Uhr

        Es ist im Endeffekt nur eine weiter Form der Exklusivität, die sich mit Geld erkauft wird. Da spielen Sony und Microsoft bei mit harten Bandagen.

        2
    • Linkhunter 10840 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.08.2022 - 14:47 Uhr

      Naja ganz so einfach ist es nicht microsoft tut das ja für die eigene Firma, Sony hingegen tut das um der Firma zu schaden.

      Das ist nicht anderes wie als hättest du ein eigenen Laden und ich stehe davor und bezahle den leuten die in dein Laden wollen Geld damit sie da nicht einkaufen gehen das ist schon echt ne hammer harte Aktion von Sony gegen über Microsoft.

      2
      • Terio 19340 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.08.2022 - 15:04 Uhr

        Es hat doch trotzdem den selben Effekt? Wenn Xbox ein Spiel (Zeit)-exklusiv einkauft, hat das auch den Effekt das es nicht für PS kommt. Exklusivität, in welcher Form auch immer, ist auch immer darauf ausgelegt anderen etwas wegzunehmen.

        Vllt sind die Speerklauseln für Sony einfach günstiger als normale Exklusivität und die können damit gut leben, dass das Spiel regulär auch für Xbox erscheint, nur halt nicht im Game Pass.

        0
      • DrFreaK666 11450 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.08.2022 - 17:51 Uhr

        Sony tut das um der eigenen Firma weniger zu schaden. So wird ein Schuh draus!

        0
  3. LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.08.2022 - 12:57 Uhr

    Naja, finde da sollte man nun auch nicht so ein Fass auf machen. Das sind große Konzerne und es dreht sich alles um Geld und Macht. Da ist der eine nicht besser als der andere. Wir als kleine Fische, wissen eh nicht was da abgeht und was da alles hinter verschlossenen Tür vorgeht.

    Und hier ist auch wieder der Fall, es gehören immer zwei dazu, der eine der die Brieftasche zückt und der eine der liebend gerne die Hände aufhält.

    Keiner ist gezwungen irgendwas zu machen.

    1
    • Lord Maternus 177120 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 11.08.2022 - 13:57 Uhr

      Das ist es eben, was viele gerne übersehen.
      Studios lassen sich von Sony bezahlen, um ihre Spiele nicht in den GP zu bringen.
      Westliche Studios verkaufen immer mehr Anteile an Tencent.
      Activision Blizzard verkauft sich an MS.

      Es ist nie nur eine Partei, die anderen etwas wegnehmen will oder so. Aber je nach Formulierung kann man eben auch das Feindbild in den Köpfen der Leser beeinflussen.

      1
  4. Tim Timebump 4120 XP Beginner Level 2 | 11.08.2022 - 13:25 Uhr

    Als Abonnent des Passes find ich sowas natürlich schön sche..e.
    Von Sony hab ich aber auch nix anderes erwartet. Its a Sony eben. So ganz for the players halt.

    1
    • DrFreaK666 11450 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.08.2022 - 13:39 Uhr

      Ist doch klar dass es Titel geben wird, die nicht im GP erscheinen werden. Hast du etwa was anderes erwartet?

      1
  5. Vossi73 97380 XP Posting Machine Level 4 | 11.08.2022 - 13:45 Uhr

    Jeder versucht natürlich den Konkurrenten in irgendeiner Art und Weise auszustechen. Für die Gamer ist es natürlich manchmal nicht von Vorteil. Aber das heißt ja auch nicht unbedingt dass es nicht als Vollpreistitel auf den konkurrierenden Konsolen erscheint.
    💚🎮💚

    0
  6. Tim Timebump 4120 XP Beginner Level 2 | 11.08.2022 - 13:45 Uhr

    Natürlich ist das klar. Mir geht es darum das Titel die im Pass erscheinen könnten dies evtl nicht tun.
    Als GP Nutzer kann ich das nicht gut finden.

    0
    • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.08.2022 - 15:35 Uhr

      Aber man weiß doch gar nicht um welche Titel es geht, vll sind das nur Titel mit den Sony eh schon irgendein Vertrag hat.

      0
      • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 15:43 Uhr

        Desto weniger wir über die Praktiken der großen Firmen manchmal wissen, desto besser. Wenn man nur die Hälfte wüsste, würde man wahrscheinlich kein Spaß mehr am Hobby haben.

        1
        • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.08.2022 - 17:10 Uhr

          Ja und durch das Internet wird es ja immer schlimmer, das macht ja auch einfach kein Spaß mehr.

          1
          • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 17:12 Uhr

            Ich habe nichts gegen hitzige Diskussionen oder wenn man sich mal einen Spruch um die Ohren wirft, aber dieses beleidigen, beschimpfen, drohen, etc. geht mal gar nicht. Es ist einfach nur noch eine Schande, dass das Internet anscheinend rechtsfreier Raum ist.

            1
            • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.08.2022 - 18:05 Uhr

              Ja, deswegen habe ich mir irgendwann die M! Games bestellt, bekomme sie monatlich mit coolen Cover, schön Oldschool als Zeitschrift 🙂

              Einfach Artikel und News lesen ohne Kommentare von irgendwelchen Fans.

              Diskussionen oder Mal einen Dummen Spruch ist ja auch in Ordnung oder auch Mal eine Seite verteidigen aber oft eskaliert es weil irgendwelche dann immer mehr übertreiben und den Unterschied nicht mehr erkennt.

              Auch wenn man Sony, MS oder Nintendo nicht mag, ist auch in Ordnung, muss man auch nicht aber manche nehmen auch jede Neuigkeit um zu haten, sowas muss auch nicht sein. Wir können lieber bisschen dankbar sein das wir die drei großen haben und die uns schon so lange Freude machen, natürlich haben sie auch Mal schwierige Phasen aber man darf nicht vergessen, es sind auch nur Menschen und machen Fehler.

              Manche glauben, das es Götter sind und das nie was schlecht laufen darf.😅

              1
              • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 19:15 Uhr

                Sage ich auch. Diskussionen und Sticheleien können auch Spaß machen, aber bitte immer mit Respekt dem anderen gegenüber.

                Ich bin auch froh, dass es die Big 3 gibt. Es wäre nicht auszudenken, wenn nur einer wegbricht. Das ganze Gefüge würde ins wanken kommen.

                1
            • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.08.2022 - 18:07 Uhr

              Kannst ruhig Mal paar Likes verteilen mein lieber, bekommst nämlich auch immer welche, wenn ich es nicht vergesse 😝

              1
              • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 19:10 Uhr

                Ach, ich achte darauf gar nicht, aber dir habe ich gerne eines gegeben. 😜

                1
      • Tim Timebump 4120 XP Beginner Level 2 | 11.08.2022 - 17:22 Uhr

        Das stimmt auch. Nur was hier geschieht ist ja nochmals was komplett anderes als diese dämliche Exklusivität. Wer weiß denn schon wo Sony in Zukunft den Geldkoffer aufmacht.

        0
    • DrFreaK666 11450 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.08.2022 - 17:53 Uhr

      Sind sowieso nur Spiele, die du nicht magst (behaupte ich halt mal) 😁

      1
    • DrFreaK666 11450 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.08.2022 - 18:15 Uhr

      Das muss Satire sein, oder? Sony-User haben kein Halo, Gears, Forza, Fable usw

      0
  7. EdgarAllanFloh 63735 XP Romper Stomper | 11.08.2022 - 14:20 Uhr

    Das ist ja schon was länger bekannt und zeigt nur wie sehr die sich beim GP in die Hose machen, obwohl er ja so schlecht sei und sich nie rentieren würde.

    0

Hinterlasse eine Antwort