Xbox Game Studios: Microsoft will vergangene Erfolge durch Übernahme wiederholen

Microsoft will vergangene Erfolge durch die Übernahme von ZeniMax Media wiederholen meint Bethesda Gründer.

Der Bethesda-Gründer Christopher Weaver, der das Unternehmen 2002 verlassen hat, wurde in einem Interview mit Inverse nach seiner Meinung über den Kauf von Microsoft befragt.

Weaver ist der Meinung, dass Microsoft mit dem Kauf von ZeniMax Media denselben Erfolg wiederholen möchte, den man in den 2000er Jahren mit der Akquirierung von Bungie für die originale Xbox gefeiert hat. Er weist ebenso darauf hin, dass die Geschwindigkeit, mit der sein ehemaliges Unternehmen in der Lage sein wird, Microsofts Pipeline von Spielen zu stärken, entscheidend für den Erfolg sein wird.

„Wir hatten eine ausgezeichnete Beziehung zu Microsoft in den späten 90er/Anfang der 2000er Jahre. Tatsächlich war ich in der Nähe wichtiger Mitglieder des ursprünglichen Xbox-Entwicklungsteams und teilte viele Gedanken darüber, was ihre ‚Next-Gen‘-Konsole zum Thema Gaming beitragen könnte. Dieses Team machte viele technische Sprünge und baute eine Box, die alles andere zu der Zeit übertraf. Microsoft hat in Verbindung mit zukunftsweisenden Umzügen zu Xbox Live und dem vorausschauenden Kauf von Studios wie Bungie bewiesen, dass sie eine Kraft sind, mit der jeder in der Branche rechnen muss.“

„Die Übernahme von Bungie war ein wichtiger Auslöser für den Erfolg der ersten Xbox. Je nachdem, wie schnell Bethesda die Microsoft-Pipeline auffüllen kann, vermute ich, dass Microsoft sich ihr Reportoir anschaut und einen seiner ‚besten Moves‘ wiederholen möchte. Wenn die Strategie funktioniert, wird es ein genialer Konter gegen Sony sein. Nutzer auf der ganzen Welt werden die Begünstigten dieses Deals sein. Ich wünsche ihnen alles Gute.“

45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. OzeanSunny 123340 XP Man-at-Arms Silber | 30.09.2020 - 18:35 Uhr

    Es kann nur ein Fest für uns Gamer sein. Mit dem finanziellen Hintergrund kann man was reißen

    0
  2. Robilein 338885 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 30.09.2020 - 18:45 Uhr

    Ich denke wie immer positiv. Es kann nur von Vorteil sein. 23 Studios, das ist mal ne Hausnummer. Dann die Ressourcen, die Microsoft zur Verfügung stehen. Da werden uns viele Spiele erwarten 🥰🥰🥰

    0
  3. Guts 2900 XP Beginner Level 2 | 30.09.2020 - 18:46 Uhr

    Yo starfield könnte das werden, was seinerzeit Mass Effect für die 360 war.
    Bitte alles Konsolexklusiv, danke. ^^

    0
  4. Merowinger 32400 XP Bobby Car Bewunderer | 30.09.2020 - 18:52 Uhr

    Drücke MS die Daumen! Verdient haben sie es, da sie schon lange einen hervorragenden Job machen, besser als Sony.

    2
  5. Kronos 13540 XP Leetspeak | 30.09.2020 - 19:14 Uhr

    Dann muss man nur noch abliefern 😀
    Aber denke, da werden noch so einige Spieleperlen auf uns zukommen 👍

    0
  6. Hey Iceman 78425 XP Tastenakrobat Level 4 | 30.09.2020 - 19:23 Uhr

    Jedenfalls müssen wir uns in Zukunft über mangel an exclusiven keine Sorge mehr machen 🙂

    0
  7. churocket 124100 XP Man-at-Arms Silber | 30.09.2020 - 19:41 Uhr

    Mircosoft hat verstanden und hoffendlich sehen die Konsolenspieler das auch 😁😁😁

    0

Hinterlasse eine Antwort