Xbox One Dashboard: November 2019 System-Update mit Google Assistent und weiteren Features ausgerollt

Für Xbox One Konsolen wurde das November 2019 System-Update mit Google Assistent und weiteren Features ausgerollt.

Ab sofort steht für alle Besitzer einer Xbox One Konsole das November 2019 Update zum Download bereit. Mit dem Update erhalten Konsolenbesitzer den Google Assistent, Gamertag Verbesserungen und mehr.

November 2019 System-Update Neuerungen

Xbox Action für den Google Assistant

Xbox Action für den Google Assistenten ist ab sofort für Xbox One-Kunden in allen Ländern, in denen der Google Assistent unterstützt wird, öffentlich zugänglich. Die englische Sprache ist heute verfügbar, weitere Sprachunterstützung folgt in Kürze.

Mit dem Start der Xbox Action für den Google Assistenten könnt ihr jetzt noch mehr mit eurer Xbox One interagieren, indem ihr nur eure Stimme benutzt, einschließlich der Möglichkeit, eure Konsole ein- und auszuschalten, Spiele und Apps zu starten, Videos abzuspielen und anzuhalten und vieles mehr, von jedem Google Assistenten und Heim-fähigen intelligenten Lautsprecher oder Geräten sowie den Google Assistenten-Apps auf iOS und Android.

Weitere Informationen zur Xbox Action für den Google Assistenten, einschließlich Installationsanweisungen und Beispielkommandos, findet ihr auf der Support-Seite des Google Assistenten auf Xbox.com.

Die Xbox Action für den Google Assistenten verbindet die Xbox Skill für Alexa als eine weitere großartige Option, um die Konsole nur mit der eigenen Stimme zu steuern, was euch mehr Auswahl als je zuvor bei der Interaktion mit Xbox gibt.

Gamertag Verbesserungen an der Konsole

Auf der E3 im vergangenen Sommer wurde der Plan vorgestellt, Gamertags über PC, mobile Geräte und Xbox One-Konsolen zu überarbeiten, um Spielern auf der ganzen Welt mehr Auswahl zu geben, wie sie sich selbst darstellen, darunter 13 zusätzliche weltweite Alphabete und eine neue Anzeigeoption. Mit dem Xbox-Update vom November 2019 werden diese Gamertag-Optionen nun auf der Konsole unterstützt, darunter Profile, Freundeslisten, Nachrichten, Clubs, LFG und mehr. Jeder wird in der Lage sein, aktualisierte Gamertags zu sehen und Benutzer, die neue Xbox-Konten erstellen oder ihre bestehenden ändern, haben die Möglichkeit, die neuen unterstützten Zeichen zu verwenden oder einem bereits beanspruchten Gamertag ein numeriertes Suffix hinzuzufügen.

Aktuelle Xbox-Spieler können ihre bestehenden Gamertags behalten, ohne dass weitere Maßnahmen ihrerseits erforderlich sind und sich die Erfahrung gegenüber dem heutigen Aussehen nicht ändert. Es wird keinen Unterschied geben, wie euer Gamertag präsentiert wird, es sei denn, ihr wollt ein neues Konto erstellen oder euren bestehenden Gamertag ändern.

Mit all diesen neuen Gamertags wird die Suche nach euren Freunden oder neuen Teamkollegen einfacher denn je. Zusätzlich zu den aktualisierten Funktionen für Gamertags gibt es die brandneue „Personensuche“, mit der ihr andere mit teilweisen oder ungenauen Suchbegriffen finden könnt.

Xbox Textfilter

Letzten Monat wurde von den Entwicklern die Vision für die Inhaltsfiltration von Xbox Live im Rahmen des Engagements für verantwortungsbewusstes Spielen auf Xbox erläutert. Im Xbox-Update vom November 2019 könntet ihr euren eigenen spezifischen Grad der automatisierten Filtration festlegen, so dass ihr entscheiden könnt, was akzeptabel ist und was nicht, in den textbasierten Nachrichten, die ihr über Xbox Live erhaltet. Die Filterstufen können auf der Grundlage von vier Filterstufen angepasst werden – freundlich, mittel, ausgereift und ungefiltert. Und wie immer, wenn Ihr eine Nachricht erhaltet, die gegen unsere Community-Standards für Xbox verstößt, selbst wenn Filter vorhanden sind, könnt Ihr dieses Verhalten immer noch an Xbox Enforcement melden, um es zu verfolgen.

Auf Ihrer Konsole könnt ihr eure Nachrichtensicherheit konfigurieren, indem ihr zu Einstellungen > Allgemein > Online-Sicherheit & Familie > Datenschutz & Online-Sicherheit > Nachrichtensicherheit geht. Wann immer ihr eine Nachricht erhaltet, die außerhalb eurer Sicherheitseinstellung liegt, wird sie durch einen Platzhalter [Potenziell beleidigende Nachricht versteckt] ersetzt. Ihr könnt auf diesen Platzhalter klicken, um mehr über die Einstellungen zu erfahren, und es gibt eine praktische Verknüpfung, um diese Einstellungen zu ändern. Erwachsene Konten haben die Möglichkeit zu wählen, ob sie sehen möchten, welche Inhalte basierend auf dem von ihnen gewählten Filter gefiltert wurden. Um mehr darüber zu erfahren, wie ihr diese Funktion einrichten könnt, schaut euch das Video-Walkthrough an.

Weitere Verbesserungen bei der Mixer

Aufbauend auf den Verbesserungen, die im Xbox-Update vom Oktober 2019 eingeführt wurden, wurden in diesem Monat ein paar weitere großartige Verbesserungen für Mixer-Zuschauer vorgenommen. Dank eures Feedbacks habt ihr nun die Möglichkeit, den Mixer-Chat auf die linke oder rechte Seite eures Bildschirms zu verschieben oder ganz auszublenden.

Darüber hinaus wird die Schaltfläche Abonnieren mit einer Erinnerung aktualisiert, um zu verlängern, wenn eines eurer Kanalabonnements innerhalb einer Woche abläuft, was es einfacher macht, bei euren bevorzugten Mixerpartnern abonniert zu bleiben.

Sprach-zu-Text-Diktat

Das Diktat wird im Xbox-Update vom November 2019 mit Unterstützung für weitere Sprachen weiter ausgebaut! Bei einem Headset oder Kinect könnt ihr die View-Taste drücken, wenn die Tastatur auf dem Bildschirm ist, um mit der Konvertierung von Sprache in Text zu beginnen. Um die Einstellungen von der regionalen Voreinstellung zu ändern, geht zu Einstellungen > System > Sprache & Standort, um eure Tastatur- und Diktiersprache auszuwählen.

Zu den unterstützten Sprachen und Regionen gehören Englisch (USA und Kanada), Englisch (Indien), Englisch (Großbritannien), Spanisch (Mexiko), Spanisch (Spanien), Französisch (Kanada), Französisch, Deutsch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Japanisch und Vereinfachtes Chinesisch, wobei weitere in zukünftigen Updates folgen werden.

Vereinfachte Einstellungen

Diesen Monat wurde ein neuer Look für das Menü der Konsoleneinstellungen eingeführt, das auf Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet ist. Das Menü wurde zusammengefasst und neu organisiert, wobei die häufig verwendeten Einstellungen nach oben verschoben wurden, um die Navigation und Auffindbarkeit für alle zu verbessern.

Verbesserungen bei der Konsoleneinrichtung

Ab diesem Herbst können Kunden, die ihre neuen Xbox One-Konsolen auspacken, dank der Verbesserungen, die am Konsolen-Setup-Prozess vorgenommen wurden, schneller loslegen. Spieler, die eine brandneue Xbox One kaufen, haben die Möglichkeit, die Sprache, Zeitzone, Energieeinstellungen und mehr ihrer Xbox One über die Xbox-App für iOS oder Android anzupassen, während die Xbox-Konsole das neueste System-Update installiert.

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. 2run 6515 XP Beginner Level 3 | 15.11.2019 - 16:51 Uhr

    İst der neue Dashboard endlich da? Obwohl ich İnsider Beta bin habe ich es noch nicht erhalten

    0
  2. Colton 95725 XP Posting Machine Level 3 | 15.11.2019 - 16:57 Uhr

    hmm für mich jetzt nichts interessantes bei. Mal gespannt, wenn endlich DTS X und so weiter reinkommen … auch ruhig geworden.

    1
  3. Holy Moly 27374 XP Nasenbohrer Level 3 | 15.11.2019 - 17:12 Uhr

    Bin auf das Sprache zu Text feature gespannt.

    Und oh. Ein Mixer Update ist auch mit dabei. „Zwinkersmiley“

    0
  4. -SIC- 58855 XP Nachwuchsadmin 8+ | 15.11.2019 - 17:54 Uhr

    Habe ich das mit dem Dashboard überlesen? Dachte daran hätte man auch gearbeitet.

    0
  5. The Master Live 137430 XP Elite-at-Arms Silber | 15.11.2019 - 17:55 Uhr

    Finde es eher schlimmer das sie das Thema inhouse streaming nicht mehr erwähnt haben und nur noch xcloud hier xcloud da. Und selbst bei xcloud wird es immer weiter nach hinten geschoben. Erst Frühjahr/ Sommer 2020 kommt es in Teilen nach Europa ob da dland oder Österreich dabei ist weiß keiner.

    0
  6. Phonic 41890 XP Hooligan Krauler | 15.11.2019 - 20:00 Uhr

    Dashboard hab ich drauf, habe das Gefühl das es bedeutend schneller ist. Fühlt sich auf jedenfall

    1
  7. Kenty 3205 XP Beginner Level 2 | 15.11.2019 - 20:33 Uhr

    Leider gibt es immer noch keine Overscan-Einstellung, die vermeidet, dass der Rand in Spielen und Apps abgeschnitten wird, wenn ein Fernseher wie meiner das nicht unterstützt. Ausserdem fehlen seit einem Monat in Edge auf Youtube die Vorschaubilder/Thumbnails. Dafür bekommt man durch das Update jetzt lauter Zeug, das die Welt (bzw. ich) nicht braucht – ganz toll 😒

    1

Hinterlasse eine Antwort