Xbox One

Mike Ybarra: Cross-Progression sollte Standard sein

Mike Ybarra vom Xbox Team ist der Meinung, dass Cross-Progression Standard sein sollte.

Mike Ybarra hat sich über Twitter zum Cross-Progression-System geäußert. Dabei ist er der Meinung, dass Fortschritte über Plattformen hinweg immer bestehen sollten. Also ein Spielstand und ein Account mit allen Fortschritten, der auf allen Plattformen geladen werden kann.

Er spiele zum Beispiel viel am PC und an der Xbox, wobei er sich wünscht, dass alle Spiele so etwas unterstützen.

„Ich wünsche mir wirklich Cross-Progression für alle Spiele. Ich spiele viel am PC und an der Xbox und wünschte alle Spiele würden es unterstützen. Die Leute mit denen ich spiele, machen das auch so und wir diskutieren ständig, ob wir neue Spiele zusammen auf dem PC oder der Xbox spielen – dies sollte eigentlich gar keine Diskussion sein. Lasst es uns verwirklichen!“

Hier merkt man einmal mehr, dass Mike Ybarra wirklich auch ein Gamer ist, der die Probleme der heutigen Zeit am eigenen Leib erlebt. Hoffen wir, dass andere Plattform-Inhaber genauso denken und vielleicht in einigen Jahren (oder Jahrzehnten) diese Diskussionen für immer der Vergangenheit angehören werden.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. cycloop 52995 XP Nachwuchsadmin 6+ | 10.07.2018 - 08:14 Uhr

    Ich bin für Crossplay jeglicher Art.

    Bin der Meinung, das ein vollständiges Crossplay auf der Playstation, Sony nicht überleben würde.

    3
    • Rapza624 31185 XP Bobby Car Bewunderer | 10.07.2018 - 08:36 Uhr

      Crossplay ohne irgendwelche Regulierungen macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn. In manchen Spielen könnte das Ungleichgewicht zwischen PC und Konsolen eher nerven. Außerdem weiß ich nicht, ob man Cheaten dann gut unterbinden könnte.

      Und warum sollte jedenfalls Playstation vollständiges Crossplay nicht überleben?

      3
      • cycloop 52995 XP Nachwuchsadmin 6+ | 10.07.2018 - 08:42 Uhr

        Bin der Meinung, dass der Erfolg von der Playstation im Freundeskreis liegt.
        Haben die Freunde eine Playstation, werde ich mir auch eine kaufen.
        Da die Konsole so verbreitet ist, ist es eine Kettenreaktion.
        Diesen Pluspunkt würde Crossplay untergraben.

        8
        • Rapza624 31185 XP Bobby Car Bewunderer | 10.07.2018 - 09:13 Uhr

          Und wenn ein Käufer zufrieden war mit seiner Playstation (was ja nicht auszuschließen ist), wird er dann keine Playstation mehr kaufen? Den Erfolg nur auf den Freundeskreis-Faktor zu reduzieren ist zu einfach gedacht meiner Meinung nach.

          2
          • cycloop 52995 XP Nachwuchsadmin 6+ | 10.07.2018 - 12:47 Uhr

            Es wird natürlich mehrere Faktoren haben, keine Frage.

  2. MrPianoGaming 7590 XP Beginner Level 4 | 10.07.2018 - 09:00 Uhr

    Cross-Progression != Cross-Play
    Finde ich gut, dass er die Diskussion zumindest nicht mehr aufkommen lassen möchte. Es sollte einfach nur noch eine Frage nach Lust und Laune sein und deine Progression sollte unabhängig der Plattform gespeichert werden und von überall aufrufbar sein.
    Das Thema war erst letztens groß aufgekommen in der Destiny Community, dort hieß es aber lediglich „Cross-Save“ (also das man seinen Spielstand z.B. von PC auf Konsole übertragen kann und umgekehrt).
    Mal schauen, die Zukunft scheint zumindest einiges Parat zu haben 😉

    • Rapza624 31185 XP Bobby Car Bewunderer | 10.07.2018 - 09:19 Uhr

      Cross-Progression ist klarerweise nicht dasselbe wie Cross-Play. Meiner Meinung nach ist es aber auch weniger interessant. Denn wahrscheinlich müsste ich ein und dasselbe Spiel dann trotzdem pro System einmal kaufen. Damit bleibt dann doch wieder die Qual der Wahl, auf welchem System man zocken will.

      Bei F2P Titeln hingegen würde so ein Feature natürlich durchaus Sinn machen.

  3. swagi666 43885 XP Hooligan Schubser | 10.07.2018 - 09:31 Uhr

    Verstehe ich jetzt nicht. Ich dachte, dass sei bei Play Anywhere Titeln eh Standard. Von daher mehr Play Anywhere.

    3
    • Snake566977 4825 XP Beginner Level 2 | 10.07.2018 - 14:01 Uhr

      Ja leider ist aber nicht alles Play Anywhere. Selbst Titel die es im Windows 10 Store und auf der Xbox One gibt haben kein Cross-Progression.

      z.B. Cities Skylines.

      Ich bin 100%iger Fan von Cross-Progression. Weil ich einfach überall mit jeder Plattform zocken kann.

      Das finde ich bei Wargaming auch so Schade. (WoT / WoWS)

  4. Archimedes 125125 XP Man-at-Arms Gold | 10.07.2018 - 10:00 Uhr

    Da spricht mir der gute Mike aus der Seele… Crossplay ist zwar nett, aber Crossprogression wünsche ich mir noch viel mehr. Ich möchte z.b. nicht auf der Xbox und meiner Switch einen unterschiedlichen Skyrim Speicherstand haben müssen. Das fühlt sich einfach nicht mehr zeitgemäß an und hat mich z.b. bisher daran gehindert Skyrim auf der Switch zu kaufen.
    Denke dass es von daher durchaus auch ein Business Case für Plattforminhaber und Publisher sein kann, denn so würde ich mir doch eher spiele auch auf mehreren Plattformen zulegen…

    4
  5. SturmFlamme 19535 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 10.07.2018 - 10:43 Uhr

    Das hat mich bei Division genervt, weil ein Freund von mir das am PC gespielt hat und er hätte sich extra eine Xbox One geholt, wenn er den Fortschritt vom PC auf der Xbox hätte übertragen können.

    1
  6. BLACK 8z 30045 XP Bobby Car Bewunderer | 10.07.2018 - 17:35 Uhr

    Cross play ist schon nice, hätte ich gern zwischen Xbox und PS. Hab auf der PS4 noch einige offene Spiele die ich aber lieber auf der Box zu Ende spielen möchte aber das wird wohl nie kommen 😕

Hinterlasse eine Antwort