Xbox One

Remedy: Microsoft hat kein Interesse an Alan Wake 2 oder Quantum Break 2

Remedy Entertainment hat bekannt gegeben, dass Microsoft der Grund sei, warum es noch kein Alan Wake 2 oder Quantum Break 2 gibt.

Remedy CEO Tero Virtala sagte in einem Interview, dass das Studio eigentlich beabsichtigt hatte mit Quantum Break und Alan Wake langfristige Franchises aufzubauen und hart daran gearbeitet hat, die Charaktere, ihre Hintergrundgeschichten und die mit ihnen verbundenen Welten zu erstellen.

Doch Virtala merkte an, dass Microsoft keine der beiden Franchises „weiterführen“ will.

Tero Virtala sagte: „Wenn du eine denkwürdige Geschichte schreiben willst, ist es nicht nur eine Geschichte. Es sind die Charaktere, ihre Hintergrundgeschichten, ihre Motive und die Orte. Um diese Welten, Charaktere und Geschichten zu erschaffen, ist es eine riesige Investition von wirklich hochqualifizierten Leuten, die schwer zu finden sind und die typischerweise eine Basis für langfristige Franchises, langfristige Marken bieten, in die man mehrere Spiele einbauen kann.“

„In Anbetracht unserer Geschichte war Alan Wake sehr interessant, aber es war eine Kollaboration mit Microsoft. Aus bestimmten Gründen hat es nie eine Fortsetzung bekommen. Quantum Break, hier haben wir uns auch viel Mühe gegeben, die Welt, die Charaktere, die Geschichten zu erschaffen – aber es war Microsofts IP. Sie entschieden sich gegen eine Fortsetzung. Wenn wir die IP besitzen würden, läge es in unseren Händen das zu entscheiden, zu entscheiden wie wir uns entwickeln, welche kreativen Entscheidungen wir treffen und vielleicht auch – wenn [Control] eines Tages in der Zukunft erfolgreich sein wird, liegt es wieder in unseren Händen zu entscheiden, was getan wird. Das war wichtig für uns.“

Alan Wake und Quantum Break waren zwei sehr ambitionierte Projekte, doch der finanzielle Erfolg blieb bei beiden Spielen aus. Wie es mit den beiden Spielen weiter geht, steht somit noch in den Sternen.

= Partnerlinks

45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ADAM_ 0 XP Neuling | 19.07.2018 - 16:30 Uhr

    Sony ist halt scheiße und ihre spiele sind alle dreck, Hoffentlich geht Sony bald Pleite!!

    5
  2. Justice 920 XP Neuling | 19.07.2018 - 18:51 Uhr

    Du müsstest dich mal reden hören. Ich bin stolzer Ps4 und auch Xbox besitzer. Daher bin ich wohl auch berechtigt auf dieser Seite angmeldet zu sein? Und selbst wenn nicht kannst du mit Kretik wohl eher weniger umgehen.
    Und naja indirekt äußerst du schon das „Hetzerei“ (schlecht reden von Sonyfanboys) ausschlaggebend für den Erfolg dieser Spiele sind. Man muss auch zwichen den Zeilen lesen können xD.

    ZU deinen seriösen Qullen kannst ich im Gegenzug ja sagen, dass du gerne ein Schlechtreden eines „sonyfanboys“ gegen genannter Spiele raussuchen kannst. wirst sicher so viele finden wie X boxler gegen Persona5 schießen.

    Wie dem auch sei.

    3
  3. Jogo79 2980 XP Beginner Level 2 | 20.07.2018 - 00:52 Uhr

    Wahre Worte!

    Wenn man sonst nicht zu tun hat! Aufmerksamkeitsdefizit, aber einfach nicht beachten und gut ist. Was für ein geblubber, von einen sogenannten „Zocker“ meine Fresse gibt es Menschen, die einfach ihr Hobby zu Ernst sehen.

    1
  4. BountyGamerX 35800 XP Bobby Car Raser | 20.07.2018 - 16:24 Uhr

    Sch… Microsoft, sollten mal lieber auf ihre Fans statt auf Zahlen zu hören. Da lob ich mir Sony und Nintendo, die sich noch was trauen! Echt am Ar… dieser Verein, können nur noch Cloud und Service Games. Wenn die Forza nicht hätten, hätte ich schon lange keine Xbox(en) mehr.

    • Jeridian 1420 XP Beginner Level 1 | 20.07.2018 - 17:57 Uhr

      Schon irgendwie ironisch sowas zu sagen und gleichzeitig einen „Recore“ Avatar zu benutzen^^.

  5. stephank2711 4670 XP Beginner Level 2 | 21.07.2018 - 08:47 Uhr

    Gerade hinsichtlich Alan Wake finde ich das schon schade. Ich fand den ersten Teil richtig klasse, mit der IP könnte man sicher noch einiges anfangen.

    Quantum Break fand ich auch klasse aufgemacht, habe es aber noch nicht durch. Gerade hier könnte ich mir aber die „schlechten“ Verkaufszahlen noch ganz gut erklären, es kam ja zu einem Zeitpunkt raus wo es mit der Xbox One noch nicht so lief, zumal das Genre auch nicht jedermans Sache ist. Gerade deswegen hätte mich aber eine Fortsetzung gefreut, je mehr Auswahl, desto besser.

Hinterlasse eine Antwort