Xbox Series S: Wie die Abwärtskompatibilität wirklich funktioniert

In einem neuen Beitrag der Technikexperten von Digital Foundy wird ausführlich auf die Abwärtskompatibilität der Xbox Series S eingegangen.

Microsoft legt seit Jahren einen großen Fokus darauf, dass Spiele früherer Xbox-Konsolen nicht nur weiter unterstützt und spielbar gemacht werden, sondern diese Erhalten auch viele optische Aufbesserungen, wie eine höhere Auflösung, eine bessere Bildrate oder mehr Details.

Wie das Ganze mit der Xbox Series X bei Gears 5 funktioniert wurde uns bereits demonstriert. Das 2019 erschienene Exklusiv-Spiel erstrahlt dank nativer 4K-Auflösung, bei bis zu 120 Bildern pro Sekunde und mehr Details als in der PC-Version in ganz neuem Glanz.

Nun hat Richard Leadbetter von Digital Foundry die Gelegenheit bekommen direkt mit der Hardware-Abteilung von Microsoft ins Gespräch zu kommen und hat viele neue Informationen zur Abwärtskompatibilität der kleineren und günstigeren Next-Gen-Einstiegskonsole Xbox Series S für uns im Gepäck.

An der Auflösungsfront lässt sich kurz und knapp zusammenfassen, dass die Xbox Series S stets die Ausgabe einer 1440p-Auflösung anstrebt. Somit werden Original-Xbox-Titel, die in der Regel 480p als Zielsetzung hatten, mit einer dreimal höheren Auflösung ausgeben. Bei Xbox 360-Titeln, die eine Zielsetzung von 720p hatten, wird die Auflösung somit verdoppelt. Auch, wenn das im ersten Moment niedriger erscheint als die 4K-Ausgabe der Xbox One X hinsichtlich der Abwärtskompatibilität, umso größer ist der Spielraum für die Performance.

Wo die alten Jaguar-CPU-Kerne der Xbox One X in manchen Szenarien die Erfahrung eingeschränkt haben, so ist dank der nun viel schnelleren Zen-2-CPU der Xbox Series S viel mehr Luft nach oben, um Bildraten stabil zu halten.

Es ist lediglich zu beachten, dass nur die Xbox Series X ältere Xbox One (X)-Spiele samt ihrer Xbox One X-4K-Verbesserungen abspielen kann. In der Regel handelt es sich dabei um eine angestrebte 4K-Auflösung und eine höhere Texturequalität. Diese Xbox One X-Verbesserungen sind für die Xbox Series S allerdings irrelevant, weil die bereits erwähnte angepeilte Auflösung nur 1440p entspricht und die Spiele somit auch bis zu 30 % kleiner werden.

Dafür profitieren die abwärtskompatiblen Spiele auf der Xbox Series S an anderer Stelle.

Abwärtskompatible Spiele mit einer dynamischen Auflösung werden nun stets in einer höheren Auflösung dargestellt, es wird Verbesserungen an der Texturfilter-Qualität geben, sodass weiter entfernte Texturen scharf bleiben und nicht verwaschen wirken, die neue SSD als Speichermedium wird Ladezeiten massiv verkürzen. Das Auto-HDR-Feature bietet die Möglichkeit, ältere Spiele, die nie für HDR ausgelegt waren, einen erweiterten Farbraum bekommen und ausgewählte Xbox One-Spiele werden mit einer Verdopplung der Bildrate auf eurer Konsole wiedergegeben.

Die Spiele, im Rahmen der Abwärtskompatibilität, werden die volle Leistung der neuen Zen-2-CPU und der neuen RDNA 2-GPU nativ nutzen können egal, ob diese speziell optimiert wurden oder nicht.

  • Höhere Auflösungen von abwärtskompatiblen Spielen
  • Verbesserung der Texturfilter-Qualität
  • Massive Verringerung der Ladezeiten durch die SSD
  • Auto HDR erweitert den Farbraum eurer Spiele
  • stabilere Bildraten dank der neuen Zen-2-CPU
  • Ausgewählte Spiele laufen mit doppelter Bildrate
    (30 FPS auf 60 FPS oder 60 FPS auf 120 FPS)

Xbox Series S-Gameplay von Gears 5 in 1440p bei 120 FPS:

„Wir haben die Xbox Series S so konzipiert, dass sie Spiele samt ihrer Verbesserungen auf eine Weise darstellt, wie es die Xbox One X bislang im Bereich der Abwärtskompatibilität nicht konnte. Bestehende Xbox One-Spiele können upgedatet werden, um dem Nutzer die doppelte Bildrate zu spendieren. Dies war recht einfach möglich durch die mehr als doppelt so schnelle CPU und GPU im Vergleich zur Xbox One und tatsächlich laufen auf der Xbox Series S die Xbox One S-Spiele besser als auf der Xbox One X.“

„Es benötigt keinen hohen Aufwand um für eine Verdopplung der Bildrate zu sorgen. Wir wollten es den Entwicklern und Publishern so einfach wie möglich machen“, so Andrew Goossen, Systemarchitekt bei Microsoft.

Die Entwickler können selber entscheiden, ob sie genannte Funktionen von selbst einbauen oder dies in Kollaboration mit dem Kompatibilitätsteam von Microsoft geschieht.

139 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • juicebrother 54240 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.09.2020 - 11:09 Uhr

      Stimmt, aber es ist immer noch so lang hin bis November : (

      Wenigstens kann übermorgen endlich gepreordered werden, was sich zumindest ein kleines bischen beruhigend auf’s Nervenkostüm auswirken dürfte : )

      3
        • juicebrother 54240 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.09.2020 - 11:45 Uhr

          Genau das : )

          Zum Glück hab ich ab morgen zwei Wochen Urlaub, bzw. Überstunden Abbau (Sche*ss Corona) und werd vermutlich wie der gute @Z0RN einfach die Nacht von Montag auf Dienstag durchmachen um mir und meinem Bruder zu 100% ein Exemplar zu sichern. Wenn ich mitbekommen sollte, dass sich was tut und es hier auf XD noch nicht gepostet wurde, geb ich’s natürlich umgehend weiter ✌💚✌

          4
  1. WechselSpieler 4820 XP Beginner Level 2 | 20.09.2020 - 11:07 Uhr

    Ich brauche endlich Vergleiche, ob Bild oder Video. Hört sich alles schön an, aber es gibt sicherlich schon mehr Spiele die man in Relation setzen kann um die Aussagen zu untermauern. Hoffe dabei immer stark auf DF

    1
      • WechselSpieler 4820 XP Beginner Level 2 | 20.09.2020 - 11:18 Uhr

        Das wird schon gehen, gibt ja die Grafiken die die Frames anzeigen wie es DF macht und darüber hinaus sind es ja noch einige Punkte mehr, anhand dessen man Vergleiche ziehen kann und die würde ich gerne in einer Gegenüberstellung sehen 😍

        0
        • juicebrother 54240 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.09.2020 - 12:00 Uhr

          Das Ding ist, die 120fps bringen nicht nur ein sehr viel flüssigeres, natürliches Spielgefühl mit sich, sondern auch die Reaktionszeiten, bzw. die Latenz mit der eine Eingabe getätigt und deren Wirkung dann auf einem Screen sichtbar wird, werden spürbar reduziert. Mein Vetter zockt grösstenteils PVP am PC und der hat zwar „nur“ 1080p am Monitor, dafür aber über 200fps, was schon ein wirklich beeindruckendes Spielgefühl ist, wie ich zugeben muss.

          Ich kann mich noch an N64 Zeiten erinnern, da waren framerates von 20, 22 die Regel und wenn die CPU (immer mal wieder) nicht hinterher kam, gab’s keine Frame Skips, die GPU hat einfach tapfer jedes einzelne Bild gerendert und man durfte slow downs von bis zu 12, 15 fps geniessen : )

          Umso beeindruckender finde ich es, dass wir mit der kommenden Gen, auch auf Konsole, endlich in’s 60fps Zeitalter eintreten dürfen und riesige, CPU hungrige Builds wie AC: Valhalla auf der SX in 4K60fps laufen. Und, dieses Game ist lediglich crossgen und wurde vermutlich eher mit Blick auf die aktuelle, denn auf die kommende Gen gecodet.

          Ich denke wir blicken zur Zeit in eine richtig schicke Gamingzukunft : )

          2
  2. dancingdragon75 85925 XP Untouchable Star 3 | 20.09.2020 - 11:07 Uhr

    Irgendwann werden die Entwickler, die „besorgt“ sind, auch erkennen müssen, dass ohne viel Aufwand ihre alten Spiele optisch verbessert werden und damit auch Geld in die Kasse fließen kann..
    Da wird dann aus Besorgnis Begeisterung 😁

    2
    • Z0RN 294820 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 20.09.2020 - 11:09 Uhr

      Dazu macht das ja sogar Microsoft, wenn sie zu besorgt sind. 😜

      5
  3. Robilein 338885 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 20.09.2020 - 11:11 Uhr

    Und nach dem lesen dieses tollen Artikels bestätigt es sich für mich wieder, das die Konsole keine nennenswerte Mehrarbeit für die Entwickler bedeutet.
    Besonders da die Series S die Games Hardwareseitig verbessert. Da wird auch nichts ausgebremst.

    Ich spiele ja gerade das erste Forza Horizon. Das sieht einfach mega aus, und wird auf der neuen Konsolengeneration noch besser laufen. Ich feiere die Abwärtskompatibilität einfach.

    Wirklich tolle Arbeit von Microsoft👍👍👍

    7
  4. Jayx90 1980 XP Beginner Level 1 | 20.09.2020 - 11:18 Uhr

    Was ist denn los mit allen? Mich nervt es ein wenig das der hauptfokus auf der Verkrüppelten Xbox Series S liegt und nicht auf dem Leistungsträger X.

    0
    • dancingdragon75 85925 XP Untouchable Star 3 | 20.09.2020 - 11:21 Uhr

      Pech, wenn es DICH nervt..
      wenn du dich nicht auf mehrere Sachen fokussieren kannst.. 🤷‍♂️

      3
    • Robilein 338885 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 20.09.2020 - 11:24 Uhr

      Als „Verkrüppelt“ würde ich die Xbox Series S mal gar nicht bezeichnen mit all den Features, die in der wunderschönen Konsole stecken.

      Außerdem, was ist so schlimm dran? Klar will Microsoft die Konsole unter den Mann bringen. Natürlich wirbt man dann mit den Vorzügen der Xbox Series S. Du musst es ja nicht lesen.

      3
    • Z0RN 294820 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 20.09.2020 - 11:26 Uhr

      Was ist bloß los mit dir? Ich weiß jetzt nicht, was dein Problem dabei ist und zu so einer Wortwahl führt. 🤦

      Die XSS muss sich ja wohl beweisen!

      Und die XSS zeigt, dass sie Spiele nahezu genauso gut wiedergeben kann, wie die XSX nur nicht in nativen 4K und das für 299 Euro! Mit XGP fast geschenkt.

      Das raffen aber viele nicht und deswegen liegt da der Fokus drauf derzeit.

      Außerdem hat man die XSX schon Ende 2019 enthüllt und seitdem etliche Details über die Konsole, Bauweise, Architektur und Finessen veröffentlicht. Jetzt ist die XSS dran, denn die wurde.. richtig vorletzte Woche enthüllt. ✌️

      9
    • Fraggleflops 13245 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 20.09.2020 - 11:27 Uhr

      Du hast die S nicht verstanden. „Verkrüppelt“, auch hier keine weitere Diskussion mit Dir.

      5
    • juicebrother 54240 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.09.2020 - 11:31 Uhr

      Naja, gibt halt auch einige Leute, für die die SS interessant ist. Für mich persönlich kommt zwar nur die SX in Frage, trotzdem les ich gern was über die SS einfach, weil ich’s spannend finde und auf dem Laufenden bleiben möchte : )

      Davon mal abgesehen, wurde die SX vor fast einem Jahr angekündigt und das meiste, was es zu dieser Hardware zu berichten gab, ist bereits (mehrfach) detailliert dargestellt und erklärt worden, wobei die SS erst diesen Monat ihren Reveal hat feiern dürfen und es somit durchaus sinnvoll ist auch hier noch etwas mehr über Fakten und Hintergrundinfos zu erfahren.

      Wie immer existiert natürlich die Möglichkeit, solche News, die einen persönlich nicht ansprechen, weder anzuklicken noch zu kommentieren : )

      4
      • Jayx90 1980 XP Beginner Level 1 | 20.09.2020 - 19:11 Uhr

        Was man hier beim namen nennen muss: ihr seid einfach hängengebliebene fanboys die sich an jedem scheiss heftigst aufgeilen und sofort in die defi. gehen sobald jemand nicht eurer meinung ist. Man sieht es ganz gerne bei euren ps5 kommentareEn.: OOhh Ooh bleibt höflich und korrekt aber die ps5 hat aber voll viele macken und ist des- und deswegen blöd aber nur vorsichtig an der aussprache … Kommt mal drauf klar ihr jünger. Ihr kauft euch eh die X und fühlt euch auf den schlipps getreten. Könnt mich ruhig perma bannen aber ihr seit echt panne :)))) Selten sowas erlebt. Kommt ihr mit dem Internet nicht klar ?? Liebe Grüße und ganz viele Herzen. Winke winke. Hab euch lieb und dududu mit freundlichen Grüßen. Aber ihr wisst ja was ich meine 👍

        0
        • StoneBanks420 56865 XP Nachwuchsadmin 7+ | 20.09.2020 - 19:13 Uhr

          …und tschüss 👋

          1
        • Robilein 338885 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 20.09.2020 - 19:16 Uhr

          Ist da jemand sauer das die Playstation 5 nicht so toll ist wie die Xbox?

          Ist schon ärgerlich was die Xbox Series alles bietet, und von der Playstation 5 weiß man nicht mal was von der Kühlung/Lüftung 🤭

          1
        • juicebrother 54240 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.09.2020 - 22:52 Uhr

          Ich bin definitv ein Fan(boy) und würd da auch nie was anderes behaupten, weil wär schlicht ’ne Lüge. Wenn ich allerdings ernsthaft einen Standpunkt, Kritik oä. äussere, dann stets auf der Grundlage von Argumenten und Fakten. Wenn diese fehlen, wie hier bei dir, bleibt leider nur noch die emotionale, persönliche Ebene 😉

          Wenn man mit anderen Meinungen nicht klar kommt oder generell kein Interesse an einer Diskussion hat, seh ich ohnehin nicht wirklich den Grund, warum man sich am Kommentarbereich beteiligt, aber, da wir grad so schön dabei sind und du mit dem moralischen Zeigefinger zum Rundumschlag ausgeholt hast, was Kritik an Sony oder die Verweigerung in die allgemeine, vorbehaltlose Lobhudelei einzustimmen:

          Durchatmen, die Playse hat immer noch die grössere Fanbase und weder du, noch sonst wer, wird gezwungen auf Grund der jüngsten Fehltritte und Lügen Sony’s, deren untransparater Haltung, offensichtlicher Desingschwächen der Architektur, rücksichstlosen, unnötig aggressiven und gamerunfreundlichen Marketings, seine Meinung oder Vorlieben auf irgend eine Weise zu ändern. Allerdings beanspruche ich, wie alle anderen xboxfans auch, das gleiche Recht.

          Wenn du mich also von irgendwas überzeugen willst, dann verzichte bitte auf dieses Gepisse und Gestöhne und liefere Argumente. Vielleicht kriegen wir dann ja einen sachlichen Austausch zustande, ansonsten, einen schönen Sonntagabend noch ✌

          2
  5. Johnny2k 56575 XP Nachwuchsadmin 7+ | 20.09.2020 - 11:22 Uhr

    Genau genommen wird die Bildausgabe doch nur Hochskaliert, die Berechnung findet weiter in der Originalauflösung statt, oder nicht ? Das macht nämlich einen gewaltigen Unterschied aus.

    0
    • Z0RN 294820 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 20.09.2020 - 11:27 Uhr

      Nein. Die AK Spiele nutzen die CPU/GPU um die FPS zu verdoppeln. Es wird nicht einfach nur ein Frame dazu kopiert.

      2
      • Johnny2k 56575 XP Nachwuchsadmin 7+ | 20.09.2020 - 11:38 Uhr

        FPS ja, da wird das Spiel durch die Hardware schneller laufen aber ich meinte die Auflösung

        0
        • Z0RN 294820 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 20.09.2020 - 11:42 Uhr

          Gleiches gilt natürlich auch für die Auflösung. Es sind ja dann an der XSS native 1440p bzw. native 4K an der XSX.

          1
        • Karamuto 41510 XP Hooligan Krauler | 20.09.2020 - 13:32 Uhr

          Ich denke ich weiß was du meinst. Und die Antwort liegt hier irgendwo in der Mitte. Wenn das Spiel über texturen in der Ziel Auflösung verfügt, werden diese genommen, falls nicht wird hoch skaliert, geht ja dann schließlich nicht anders. 😁

          0
  6. GloryFox 15995 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 20.09.2020 - 11:24 Uhr

    Die stehen halt zu beiden Produkten und das ist richtig so. Zwei Konsolen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die eine 4K und die andere 1440p was soll daran verkrüppt sein?

    2
  7. Rene1983 27545 XP Nasenbohrer Level 4 | 20.09.2020 - 11:29 Uhr

    Gibt es eigentlich Schon eine Lösung für leute die eine Disc Sammlung haben?

    In meinen Fall ist es egal wechsle sowieso auf die series X, aber für einige andere sicher noch immer eine offene frage

    1
    • Innuendo 24670 XP Nasenbohrer Level 2 | 20.09.2020 - 13:05 Uhr

      das habe ich mich auch gerade gefragt. wäre ja ein mega fail wenn man alle spiele nochmal kaufen müsste obwohl man sie als disc hat. mich betrifft das zwar nicht weil ich bei discs bleibe aber das sollte man schonmal mitteilen.

      0
  8. Deeage 5420 XP Beginner Level 3 | 20.09.2020 - 11:30 Uhr

    Na gerade arbeiten sie die Vorteile der Series S raus, damit nicht jeder immer darauf rumhackt das sie ja langsammer ist und weniger Power ser die Series X, für mich ok trotzdem würde ich immer zum Flagschiff tendieren als zur billigeren Version. Trotzdem für viele die keine 500 Euro ausgeben wollten trotzdem ein Grund Next Gen zu kaufen

    1
  9. xootoo 17570 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 20.09.2020 - 11:32 Uhr

    Verkrüppelt?

    Ganz im Gegenteil. Je mehr ich von der Series S lese, desto erstaunter bin ich wieviel Main Features der X und somit Next Gen Feeling sie mitbringt. Allein der Vergleich der Ladezeiten zur Xbox One S ist erstaunlich. Und auf höhere FPS und schnelleres Wechseln zwischen Spielen muss man auch nicht verzichten. Echt stark für das Geld.

    1
    • juicebrother 54240 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.09.2020 - 12:12 Uhr

      Und, dass das Teil auch RT kann, finde ich bei einer 299€ Konsole echt ein beeindruckendes Preisleistungsverhältnis : )

      2

Hinterlasse eine Antwort