Xbox Series X: FPS Boost erfordert keine zusätzliche Entwicklungsarbeit

Der FPS Boost der Xbox Series X/S erfordert keine zusätzliche Entwicklungsarbeit der Studios.

Die Xbox Series X und S wurden mit einigen beeindruckenden Verbesserungen der Abwärtskompatibilität auf Systemebene eingeführt, wobei bestimmte ältere Spiele von nativ verbesserten Auflösungen oder sogar dem Hinzufügen von HDR profitierten.

Microsoft bringt mit FPS Boost eine weitere Verbesserung, die, wie der Name schon sagt, die Framerate von Spielen erhöht, wobei eine erste Gruppe von fünf Spielen das Feature derzeit unterstützt.

In einem Interview mit Colt Eastwood erklärte Jason Ronald, Director of Program Management bei Xbox, dass FPS Boost keine zusätzliche Arbeit von den Entwicklern der betreffenden Spiele selbst erfordert und dass die Entwickler in einigen Fällen tatsächlich mehr Flexibilität haben, ob sie Verbesserungen zu älteren Titeln ergänzen wollen.

„Wir machen das alles ohne zusätzliche Entwicklungsarbeit durch den Entwickler selbst, sodass der Entwickler in einigen Fällen tatsächlich mehr Flexibilität und mehr Kontrolle hat, wenn er sich entscheidet, zurückzugehen und den Titel zu aktualisieren, oder sie haben vielleicht Pläne für die Franchise, also ist es wirklich eine Zusammenarbeit zwischen uns und dem Publisher“, sagte Ronald.

Gleichzeitig erklärte Ronald, dass aufgrund der Art und Weise, wie FPS Boost funktioniert, oder aufgrund interner Updates, die die Entwickler möglicherweise selbst für ihre Spiele geplant haben, nicht jedes Spiel von dem Feature profitieren kann.

„Wir hören auf die Community, wir hören die Leidenschaft der Community, wir wissen, welche Spiele die Community gerne sehen würde“, sagte Ronald. „In einigen Fällen werden wir aufgrund der Art und Weise, wie die Technik entwickelt wurde, nicht in der Lage sein, alle diese Titel zu aktivieren. In anderen Fällen hat der Entwickler oder Publisher Pläne für das Franchise und sie werden ihre eigenen Updates veröffentlichen.“

Derzeit sind Far Cry 4, Watch Dogs 2, UFC 4, Sniper Elite 4 und New Super Lucky’s Tales die Spiele, die FPS Boost unterstützen, und Microsoft hat bereits bestätigt, dass das Feature in Zukunft zu mehr Spielen hinzugefügt wird.

94 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LeogenixX 1090 XP Beginner Level 1 | 21.02.2021 - 16:57 Uhr

    Finde das Feature mega nice, da ich viele älteren Spiele nicht gespielt habe.
    Damit es mich aber absolut überzeugt fehlt einfach noch die Anhebung der ursprünglichen Auflösung. Watch Dogs 2 läuft nur in 900p, da wären sicherlich auch 1440p möglich (Series X).
    Dann würde das auf einem 4K Fernseher trotz des alters vernünftig aussehen.

    0
  2. pavogear 920 XP Neuling | 23.02.2021 - 00:59 Uhr

    Ich bin gespannt, in welchem Zeitraum wie viele Games verfügbar sein werden. In der heutigen Zeit muss alles schnell sein 🤪

    0

Hinterlasse eine Antwort