Embracer Group: Über 70 Premium-Projekte im kommenden Jahr

Die Embracer Group wird im kommenden Jahr über 70 Premium-Entwicklungsprojekte abschließen.

Durch eine Reihe von Übernahmen in den letzten Jahren hat das Unternehmen eine große Anzahl von wichtigen Entwicklern und Publishern in der Branche angehäuft. Wie nicht anders zu erwarten, führt das zu einem deutlich gesteigerten Output des Unternehmens im Bereich der Spiele.

In der kürzlich stattgefundenen vierteljährlichen Finanzbriefing des Unternehmens sagte Embracer-CEO Lars Wingefors, dass unter Berücksichtigung aller Entwickler, die derzeit unter dem Dach des Unternehmens sind, im kommenden Geschäftsjahr (bis April 2022) insgesamt über 70 Premium-Entwicklungsprojekte fertiggestellt werden – und dabei sind die Spiele, die sich bei den kürzlich übernommenen Unternehmen Gearbox und Aspyr in Arbeit befinden, noch nicht mitgerechnet. In der Zwischenzeit sagte Wingefors auch, dass die Embracer Group in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 mehr Spiele als üblich veröffentlichen wird.

„Mit Blick auf die Zukunft erwarten wir nun, dass das nächste Geschäftsjahr, das im März 2022 endet, das stärkste in unserer Geschichte werden wird, angetrieben von zahlreichen bedeutenden Veröffentlichungen in der zweiten Jahreshälfte“, so Wingefors. „Insgesamt erwarten wir nach Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt dieses Berichts die Fertigstellung von mehr als 70 Premium-Spielentwicklungsprojekten mit einem Gesamtfertigstellungswert im Bereich von 2.500-3.000 Mio. SEK. Dabei sind die Zugänge aus den am 3. Februar angekündigten Transaktionen mit Gearbox, Aspyr und EasyBrain nicht berücksichtigt. Infolgedessen erwarten wir nun für das 4. Quartal, also das laufende Quartal, das im März endet, eine geringere Aktivität in Bezug auf neue Veröffentlichungen. Der Wert der fertig gestellten (veröffentlichten) Spiele in Q4 wird auf 120 – 140 Mio. SEK geschätzt und zwischen 840 – 860 Mio. SEK für das Geschäftsjahr.“

Von Embracers beachtlichem Lineup an Spielen in Entwicklung steht Biomutant am nächsten vor der Veröffentlichung. Andere für 2021 geplante Spiele sind Evil Dead: The Game, Chorus, Chivalry 2 und King’s Bounty 2.

35 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mass1vePlay 4280 XP Beginner Level 2 | 20.02.2021 - 16:17 Uhr

    Gemessen an der Größe die Embracer inzwischen erreicht hat stehen dem doch bisher eher wenige namenhafte Titel entgegen, oder zumindest wenige AA(A)-Titel. Man fragt sich, womit die ihr Geld verdienen, zumindest wenn man sich nicht näher mit der Gruppe beschäftigt, denn es gibt doch einige interessanten Marken und Studios.

    Für mich bisher am interessantesten bleibt aber erst einmal Biomutant und auch das Gothic Remake oder Elex 2.

    0
  2. TheMarslMcFly 61220 XP Stomper | 21.02.2021 - 23:05 Uhr

    Ich hab legit noch nie von dieser Embracer Group gehört, nur ein paar der gelisteten Spiele sagen mir wage was.

    0

Hinterlasse eine Antwort