Xbox Series X: FPS-Boost-Vergleichsvideo mit Battlefield und mehr

Digital Foundry testet den FPS Boost auf der Xbox Series X/S bei Battlefield, sowie bei Titanfall und Mirror’s Edge.

Es gibt neue Titel die FPS-Boost unterstützen. Mit dabei sind unter anderem Battlefield 4, Battlefield 1 und Battlefield V, sowie Titanfall 1 & 2 und Mirror’s Edge.

Der Tech-Kanal „Digital Foundry“ hat sich die Performance der Xbox Series X/S bei den neuen FPS-Boost-Titeln etwas genauer angeschaut. Dabei gilt es zu erwähnen, dass es sich um bereits 60 FPS-Spiele handelt. Diese haben einen Boost auf 120 FPS bekommen. Allerdings werden nicht alle Titel auch auf der Series S unterstützt. Eine komplette Liste aller FPS-Boost-Spiele gibt es hier für euch.

Battlefield 4: Battlefield 4 läuft auf der Xbox Series X und S auf 120 FPS in der Kampagne und im Multiplayer. Bei der Series X fällt die Framerate allerdings im Multiplayer ab und an mal auf 80-100 FPS. Das passiert aber sehr selten und wenn, kaum spürbar. Die Kampagne hingegen läuft auf stabilen 120 FPS. Auf der Series S ist das Ergebnis gleichwertig. In der Kampagne gibt es kaum FPS-Drops und der Multiplayer verhält sich wie bei ihrem großen Bruder. Alles in allem läuft Battlefield 4 auf beiden Next Gen-Konsolen von Microsoft mit einer Auflösung von 720p und fixen 120 FPS.

Battlefield 1: Battlefield 1 bietet keinen FPS Boost für die Series S an. Auf der Series X läuft Battlefield 1 mit einer Auflösung von 972p und 120 FPS in der Kampagne und im Multiplayer.

Battlefield V: Auch bei Battlefield V gibt es keinen FPS Boost für die Series S. Auf der Series X läuft Battlefield V mit einer Auflösung von 1080p und stabilen 120 FPS in der Kampagne und dem Multiplayer.

Mirror’s Edge: Dazu verlieren die Jungs von Digital Foundry nur wenige Sätze. Kein Support von 120 FPS für die Series S und auf der Series X läuft das Spiel absolut fix mit einer Auflösung von 936p und 120 FPS.

Titanfall 1 & 2: Titanfall 1 bietet keinen Series S 120 FPS-Support. Läuft dafür auf der Series X aber mit einer Auflösung von 792p und 120 FPS. Titanfall 2 hingegen bietet Support für Xbox Series X und S. Auf beiden Konsolen läuft das Spiel mit einer Auflösung von 810p und 120 FPS. Beide Konsolen haben in der Kampagne, wenn viel auf dem Bildschirm los ist und viel Post Processing berechnet werden muss, etwas Probleme die 120 FPS zu halten und fallen hier und da mal auf 90-110 FPS. Das passiert sowohl im Singleplayer als auch im Multiplayer. Aber sehr selten und insgesamt läuft auch Titanfall 2 mit einer festgesetzten Bildwiederholrate von 120 FPS.

Wenn ihr euch das Ganze noch mal etwas detaillierte anschauen möchtet, dann schaut euch das nachfolgende Video von Digital Foundry an:

51 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. taketaer 3360 XP Beginner Level 2 | 27.04.2021 - 14:34 Uhr

    Schade das man nicht wählen kann zwischen FPS oder Auflösung so hätte jeder was davon

    0
    • Robilein 431905 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 27.04.2021 - 14:40 Uhr

      Kannst du ja wenn man’s genau nimmt. Ist dir die Auflösung wichtiger, einfach den FPS-Boost deaktivieren.

      0
      • taketaer 3360 XP Beginner Level 2 | 29.04.2021 - 13:54 Uhr

        Ja aber dann läuft das Game wenn es nicht optimiert ist wenn ich Glück habe in 1080p. Besser wäre wenn man FPS Boost anmachen kann oder halt die Auflösung auf 4K bsp. erhöhen.

        0
  2. scott75 77885 XP Tastenakrobat Level 4 | 27.04.2021 - 17:51 Uhr

    Jaaa ein Unterschied zu sehen auf jedenfall , schade daß ich noch keine SX besitze , schmacht 😔

    0
  3. Biqqy 11295 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.04.2021 - 23:31 Uhr

    Finde das Feature nach wie vor klasse. Dennoch ist mir dann hier die Auflösung wichtiger als 120 FPS. Schön, dass dies aber jeder für sich selbst entscheiden kann. 👍🏼

    0
  4. djnr12 1480 XP Beginner Level 1 | 28.04.2021 - 21:31 Uhr

    War selber vor knapp 2,5 Jahre noch PC spieler.Bin dann wegen meiner Kumpels auf die PS4 Pro umgestiegen um mit ihnen zu Zocken, fande aber Xbox schon immer besser. Seid der neusten Generation und dank der Series X (wo ich 2 Ergattern konnte), spiele ich nun auf der Xbox. Aber es schmerzt schon, wie oft Leute (besonders Konsolen Spieler) keine Ahnung von Technik oder der Software an sich haben. Wie hier alle wegen der „zu niedrigen Auflösung“ meckern.“4K 60fps ist doch besser als 720 und 120hz“ blabla. Microsoft bringt die 120hz nur zu stande, weil Sie der Konsole(in diesen Fall die Series X/S) vorgauckelt auf der Xbox One oder One S zu spielen. Heißt im Endeffekt, man spielt auf der Series X/S einfach nur die Xbox One/S Version und durch die 12TF kommen dann die 120hz zu Stande. Ich meine ich würde mich auch freuen auf 120hz und 1080p oder 1440p zu zocken, aber dass gab es damals nicht. Da hatte ich damals zu Release von Battlefield 4 (wohlgemerkt Anfang 2014)mit meiner R9 290x und 4790K ~100fps bei 1440p. Wenn man mehr will, muss man halt zum PC da hat man das schon Jahre vorher, wenn man bereit ist dafür Geld auszugeben. Nach soviel Text, wünsche ich noch jeden einen Schönen Tag.

    1

Hinterlasse eine Antwort