Xbox Series X: Samsung Neo QLED wird zum offiziellen TV-Partner

Samsung QLED wird zum offiziellen TV-Partner der Xbox Series X in den USA und Kanada.

Microsoft hat für die USA und Kanada eine offizielle Partnerschaft mit Samsung bekannt gegeben. Xbox und Samsung haben sich erneut zusammengetan und eine mehrjährige Vereinbarung erneuert, um Samsung als offiziellen TV-Partner der Xbox Serie X in den Vereinigten Staaten und Kanada weiterzuführen.

Microsoft verkündete: „Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass Xbox und Samsung sich erneut zusammengetan haben und unsere mehrjährige Vereinbarung erneuern, um Samsung als offiziellen TV-Partner der Xbox Serie X in den USA und Kanada weiterzuführen.“

„Die Samsung Neo QLED und QLED TVs sind eine phänomenale Ergänzung zur Xbox Series X und wurden entwickelt, um Next-Gen-Gaming vollständig zu realisieren und ein atemberaubendes Erlebnis zu liefern. Die Samsung Neo QLED- und QLED-Fernseher sind in der Lage, 4K-Gaming bei 120 Hz zu ermöglichen und lassen Sie praktisch jedes Detail mit unglaublicher 4K-Klarheit, Kontrast und mit seidenweichen 120 Bildern pro Sekunde sehen.“

„Wir freuen uns, auf den jahrelangen Erfolg mit Samsung aufbauen zu können – der mit der Einführung der Xbox One X im Jahr 2017 begann. Im Laufe der Jahre haben Xbox und Samsung HDR und 4K-Gaming in den Vordergrund gerückt und über Samsung Telefone & Tablets zusammengearbeitet, um Gaming auf andere Geräte auszuweiten. Wir freuen uns auf eine noch engere Zusammenarbeit bei der nächsten Generation von Gaming mit Samsung Neo QLED und QLED TVs.“

In Europa und weiteren Ländern hat Microsoft LG als Xbox Series X Partner gewonnen.

100 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Shirosaki 7640 XP Beginner Level 4 | 03.03.2021 - 11:07 Uhr

    Ich hab ein Q70T und wird als Xbox erkannt. Wircklich unglaublich das Teil!

    0
    • TTsaki81 21140 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.03.2021 - 11:20 Uhr

      Hey ich suche momentan nen TV . Ist der gut? 😊 Welchen genau hast du? PS. Oled ist überbewertet?

      0
      • ibims 34470 XP Bobby Car Geisterfahrer | 03.03.2021 - 13:15 Uhr

        ich bin zwar nciht er aber : jein
        scharzwert wir ja immer als erstes genannt, also bleib ich mal dabei, obwohl das nun wirklich relativ uninteressant ist und nur einen teilaspekt anspricht.
        im grunde ists aber so das die pixelbarbeitung bei oled halt anders abläuft als bei led. das hat einfach zu folge das jeh größer eine weisse fläche auf schwarzem hintergrund ist, umso größer ist auch die „überbeleuchtung“ welche gar nciht da sein dürfte.
        ich versuchs mal so zu erklären : du hast nen kreis aufm tv con 10 cm durchemsser der weis ist auf schwarzem hintergrund. dann hast beim oled wirklich nur diese 10 cm beleuchtet und bei 10.1 ists schwarz, beim led hineggen hast du noch „nachleuchten “ bis 10.5.
        zum andern erscehint das bild meist etwas „gefälliger“ als auf nem led.
        andererseits hingegen ist ein led deutlich heller und spiegelt weniger.

        grob gesagt : wenn du direkte sonneinstrahlung oder andere lichtquellen hast welche direkt auf den tv strahlen dann wirst mit nem oled wahrscheinlich nie glücklich werden, genausowenig wie denn du immer ein hell erleuchtet zimmer hast.
        hier ist einfach der vorteil des led das er ne eigene beleuchtung hat und damit alles heller darstellen kann. wenn dem aber nicht so ist6 ist n opled meiner meinung nach immer vorzuziehen.
        wobei man led auch nicht imer mit led gleichsetzen darf.
        die billigen moedelle machen schon nen unterscheid zu den teureren (ums mal in zahlen zu sagen bei nem 55″ : n 500.- tv wird nie mit nem 1000.- mithalten können und der wird auch schlechter sein als n 2000.- tv. was aber nciht bedeutetet das es direkt doppelt so gut wird).
        es kommt halt immer auf die eigenen bedürfnise an und wieviel man gewillt ist auszugeben.
        und die kannst nur du entscheiden.
        beidspiel lg aktuelle oled serie : n cx hat kein schlechteres bild als ein gx, aber dafür nur 2x hdmi2.1 (was ja eiegntlich ausreichend wäre) aber nen deutlich schlechteren sound. hast es eh über boxen laufen interessiert das wiederum niemanden.
        man muss halt immer etwas differenzierter an die sache rangehen und selbst dann kann man nciht von sich auf andere schleissen.
        paradebeispiel mein nachbar. der hat immer noch nen 1080p 40″, ich sitzt näher dran und hab 55″. ich find sein bild viel zu klein. nun wollt er sich nen neuen kaufen, auch direkt in die vollen und hat sichn 65er geholt. egebnis : das bild wär ja klasse, aber viel zu groß und nach 2 monaten wieder vertickert weil er sich einfach nicht dran gewähnen kann. und da gings nur uim die größe.
        kurz gesagt also : ja ein oled ist besser als ein led, und nein, ein oled kann je nach raumsituation seine stärken nichtg auspielen und ist dann gefühlt schlechter als der led.

        0
        • TTsaki81 21140 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.03.2021 - 17:06 Uhr

          Danke für die ausführliche Erklärung, bin mal gespannt wofür ich mich entscheide. 😁

          0
      • Shirosaki 7640 XP Beginner Level 4 | 03.03.2021 - 19:38 Uhr

        Ja dieser Q70T TV von Samsung ist einfach nur geil und 4K 120 FPS ist schon mal drin. Ich kann dir diesen TV empfehlen weil es günstiger ist als OLED BX oder CX.

        0
        • TTsaki81 21140 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.03.2021 - 20:30 Uhr

          Ja denke das wird auch der werden. Der Oled in 65zoll ist etwas teuer.

          0
        • Final18 21100 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.03.2021 - 20:58 Uhr

          Hat der q70t hdmi 2.1? Und wie ist der Sound? Der soll ja nicht so berauschend sein.

          0
  2. shdw 909 44475 XP Hooligan Schubser | 03.03.2021 - 11:29 Uhr

    Neo QLED?
    Immer, wenn ich kurz davor bin mich für einen TV zu entscheiden, bekomme ich neue Infos rein 😂

    Jetzt muss ich also zwischen OLED und Neo QLED entscheiden 🤔

    0
    • Sanzzes 11110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 03.03.2021 - 12:09 Uhr

      QLED ist eh nur größter Fake schlechthin. Da liegt einfach nur eine Art Folie vor dem Bild.
      Also wenn du nen TV willst mit wenig Input Lag und Bildqualität dann hilft nur: FALD oder OLED!

      0
      • ibims 34470 XP Bobby Car Geisterfahrer | 03.03.2021 - 19:11 Uhr

        sorry, aber der komentar ist schwachsinn 🙁
        ja, FALD geräte sind meist besser als normale backlite, aber es gibt es edge led’s welche nahezu an FALD herangekommen sind ohne den selben preis zu haben.
        aber generell sit die ausse deswegen müll weil es nciht allein auf die belecuhtung an sich ankommt.
        inputlag, beleuchtung, austattung usw machen nen großteil aus der sich nciht daran messen lässt.
        was bringt dir n FALD gerät mit 40ms wenn du mit nem EDGE mit 20ms deutlcih ebsser da stehst? gar nix
        verallgemeinern hat noch nie jemanden geholfen, vor allem, kann nicht oft genug gesagt werden, weils auch auf das persönliche bedürfnis ankomt.

        0
  3. mAsTeR OuTi 33245 XP Bobby Car Schüler | 03.03.2021 - 11:42 Uhr

    Naja das ist ja gut und schön aber die besten TV’s für die Series X sind die LG Oleds!

    1
  4. Lord Hektor 27060 XP Nasenbohrer Level 3 | 03.03.2021 - 11:46 Uhr

    Ich muss mir auch einen neuen TV kaufen und bin aktuell bei der LG Oled CX Reihe.
    Hat da wer Erfahrungen zwischen der BX und CX Reihe. Ist im Preis doch ein Unterschied 🤷‍♂️

    0
    • ibims 34470 XP Bobby Car Geisterfahrer | 03.03.2021 - 19:14 Uhr

      naja zuerstmal hat der b den kleineren prozessor. macht aktuell nicht allzuviel aus, wie das in 2-4 jahren aussieht weiss niemand.
      ansonnsten musst halt mal auf die restlichen spezifikationen schaun was dir da mehr liegt.

      0
  5. Panepeter 6460 XP Beginner Level 3 | 03.03.2021 - 11:47 Uhr

    Hä? Samsung will kein dolby vision und ms bringt bald dolby vision gaming, das passt doch dann überhaupt nicht zusammen

    0
    • Z0RN 332355 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 03.03.2021 - 11:52 Uhr

      Deswegen hat man LG als Partner in der EU usw. 😉

      2
  6. Linkie 31620 XP Bobby Car Bewunderer | 03.03.2021 - 11:57 Uhr

    Schade LG und Sony sagen mir mehr zu als die Samsung Geräte….

    0
    • Sanzzes 11110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 03.03.2021 - 12:09 Uhr

      Deswegen haben Sie in der EU auch die Partnerschaft mit LG 😉

      1
    • ibims 34470 XP Bobby Car Geisterfahrer | 03.03.2021 - 19:16 Uhr

      wobei sony auch irgendwie nachlässt 🙁 da bringen die ne 4k konsole mit 40gbits theoreetisch raus aber deren tvs die speziell für die konsole sind können nur 32 gbits verarbeiten.
      muss niemand kapierren 🙁
      und ich hatt die ganze immer sony-tv’s

      1
        • ibims 34470 XP Bobby Car Geisterfahrer | 04.03.2021 - 01:46 Uhr

          naja der aktuelle isn gx von lg, aber auhc nur weil der im endeffekt nur 50.- teurer war als der cx ^^

          1
      • Sanzzes 11110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 03.03.2021 - 22:09 Uhr

        Die vollen 40Gbits brauchst du doch eh nur für 8k. Und ich denke wir reden hier von nem 4k mitHDMI 2.1 dann langt es doch völlig für 4k120

        0
          • Sanzzes 11110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.03.2021 - 14:18 Uhr

            32 reicht vollkommen für 4k120 mehr brauch man da nicht wirklich.

            Für 4k 120 bei 4:2:0 mit 10-12 Bit und HDR brauch man genau 32Gbit’s und wenn es per DSC noch Compressed wird dann sogar nur 9Gbit’S

            Erst bei 4:4:4 und 10 oder 12 Bit TVs brauchst du mehr als 32Gbits. 10 Bit: 40 und 12 Bit : 48Gbits

            0
            • ibims 34470 XP Bobby Car Geisterfahrer | 04.03.2021 - 15:32 Uhr

              du hast aber schon die technik hinte dem ganzen verstanden oder?
              scheint nämlich nicht so.
              während du bei 444 alle informationen auf jeden pixel hast, wird bei 422 dies dies nur bei der helligkeit stattfinden aber nur alle 2 pixel in der fargebeung während bei 420 das ganze nur alle 4 pixel geschiet.
              um es mal ganz grob leihenhaft auzudrücken : die helligkeit ist bei allen in 4k gleich, während die farbgebung reduziert und anstatt jeder pixel auf einmal 2 oder 4 gleichzeitg angesteuert werden
              hinzu komt antürlich noch die qualität des ganzen.
              also kleien differenzierung :
              ein 444 bild ist besser als ein 422 welches besser ist als 420.
              vorrausetzung man geht von einem 4k120hz aus.
              der unterscheid des ganzen liegt aber noch in der bitrate der farben an sich.
              48gbits würden benötigt werden wenn 12 bit farben dargestellt würden. da das aber bei keinem tv der fall ist erreicht man mit 40mbits auch die 444. 32gbits hingegen würde nur ein 8bit bild anzeigen ensprechend auf 444, während auf dem panel aber 10 bit möglich wären.
              oder aber man geht auf 422, was wiederum halt bedeutet das 2pixel sich die farbgebung teilen anstatt jeder einzelne.
              also n unterscheid ist da schon durchaus gegeben. ob den nun jeder sieht sei mal dahinegstellt, aber das ist bei auio nicht anders.
              was ber belibt ist : während, anhand des panels beurteilt, bei lg immerhin die vollwertige darstellung möglich wäre, wird bei sony immer auf eine art eingeschränkt im falle des optimal möglichen.
              naja, und danach wird es dann einfach noch komplizierter so wegen komprimierung, verarbeitung usw.
              was aber belibt ist das 32mbits zwar aktuell ncoh ausweichend sind, aber ob das in 2, 3 oder 4 jahren auch der fall ist oder man dann diese unterscheide deutlciher wwahrnehmen wird sei mal dahingestellt.
              und ich weiss ja nciht wie das bei dir so ist, aber ich will mri eigentlich freillig in diesem zeitraum ekinen neuen tv schauen.
              klar, jedes jahr gibts neuerungen die das vorgängermodell nciht wodurch sich theoretisch irgendwelche vortreile ergeben die im ensprechenden jahr nciht aufallen, aber irgendwann kommt immer der zeitpunkt und den sollte man halt mit einbeziehen.
              wer jetzt ne series x oder ps5 hat, der wird sich garantier nciht sagen das er keinen 4k tv braucht wenn er denn nen neuen kaufgt oder extra nach nem 1080p suchen.
              genauso wird er neukäufer vielleichtg auch vom bild begeistert sein im vergleich zum alten, selbst wenn ere nciht das highend modell nimmt. aber die unterschiede sind halt vorhanden.
              das problem ist meistens nur das du keinen direkten vergleich hast.
              2 verschiedene tvs nebeneiander entsprechend gescheit eingestellt, mit der selben quelle, dann fallen einem sachen auf. aber sonnst nicht. und auch nicht wenn saturn und co die dinger nebeneiander aufbaut weil das nciht wirklcih aussagekräftig ist.
              wobei das eigene auge das zum teil auch noch anders warnimmt.

              0
              • Sanzzes 11110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 08.03.2021 - 07:01 Uhr

                Du musst mir hier jetzt keinen Roman vorlegen. Liest eh keiner. Und trotzdem reicht 32Gbs 😉
                Du musst mir nämlich nicht erzählen was ich eh schon weiß. 😉

                0
  7. Moe Skywalker 26320 XP Nasenbohrer Level 3 | 03.03.2021 - 11:57 Uhr

    Ich bin seht zufrieden mit meinem normalen HD LG Gerät und das 4K Upgrade werde ich auch von LG in Zukunft holen. Es sei denn Samsung TVs bekommen exklusive Features in Kombination rund um Xbox. Und wenn müsste ich gucken, ob diese einen Wechsel rechtfertigen.

    0
  8. x-hopper 7660 XP Beginner Level 4 | 03.03.2021 - 12:09 Uhr

    Ich hab schon Bock auf nen QLED, aber Samsung will kein Atmos? Wieso denn das? Die haben doch nichts Eigenes.
    Na ja, solange es übers Headset geht, braucht mein TV das auch nicht.

    0
  9. OzeanSunny 162460 XP First Star Bronze | 03.03.2021 - 12:19 Uhr

    Bin froh Lg Oled zu haben. Jedesmal beim einschalten weis ich auch warum.😉👍🏻

    1
  10. [email protected] 58035 XP Nachwuchsadmin 8+ | 03.03.2021 - 12:54 Uhr

    Komische TV Partnerschaft wenn ein vielleicht sehr gutes baldiges Feature gar nicht unterstützt wird (Dolby vision gaming)

    0

Hinterlasse eine Antwort