Activision Blizzard: FTC-Klage wird vor eigenem Verwaltungsgericht eingereicht

Nicht beim Bundesgericht, sondern beim eigenen Verwaltungsgericht will die FTC die Klage gegen Microsoft zur Blockierung des Deals von Activision Blizzard einreichen.

Gestern Abend platzte die Bombe als bekannt wurde, dass die Fedral Trade Commission (FTC) den Microsoft Konzern verklagen will, um den Deal zur Übernahme von Activision Blizzard King zu blocken.

Grund für die Klage ist die Befürchtung der FTC, Microsoft könne durch den Deal in den Bereichen Konsole sowie Abonnement- und Cloud-Gaming zu mächtig werden und die Oberhand gewinnen.

Die Klage der FTC wird aber nicht vor einem Bundesgericht eingereicht. Wie Axios berichtet, habe sich Behörde für sein eigenes Verwaltungsgericht entschieden.

Weiterhin soll die FTC nicht die Absicht haben, eine einstweilige Verfügung auszusprechen, sodass sowohl die Federal Trade Commission als auch Microsoft die regulatorischen Hürden und Instanzen in den USA noch nehmen werden.

Details zur Klage der FTC inklusive ihrer Begründung lest ihr in unserer gestrigen Meldung.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


153 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • OzeanSunny 302400 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 09.12.2022 - 13:18 Uhr

      Definitiv zu viele 😂😂😉😉👍👍
      Und die glauben ihren Rotz auch noch

      2
      • Nibelungen86 10500 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 09.12.2022 - 13:25 Uhr

        Wird immer Korrupter das ganze, hier geht es nicht um Spieler und Entwickler, sondern um Ideologien …🤢🤮

        1
        • OzeanSunny 302400 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 09.12.2022 - 13:29 Uhr

          Natürlich. Das Gaming ist irrelevant geworden.
          Es geht nur noch darum wir haben das und ihr nicht. Was haben alle bloß vorher gemacht ohne den Deal?

          1
  1. OzeanSunny 302400 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 09.12.2022 - 13:20 Uhr

    Ich bin da ganz gechillt.
    Wenn der Deal klappt ist ok und wenn nicht ist auch ok.
    Ich bin vorher klar gekommen ohne Activision und werde auch zukünftig ohne die klarkommen!

    3
  2. Scavenger 3840 XP Beginner Level 2 | 09.12.2022 - 13:21 Uhr

    Sony hat doch schon das erreicht was sie wollten,Zeit schinden.
    Jetzt beschäftigen sich die Gerichte mit dem Deal und bis sich die Gerichte einig sind kann das dauern.Die Activision Verträge mit Sony enden 2023 und weil der Deal noch nicht genehmigt wurde,erneuert Sony einfach seine Verträge mit Activision.
    Das heißt,kein CoD im Gamme Pass,vorab Demo,exclusive Plasy Boni ect….ect.

    0
    • BluEsnAk3 11060 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 09.12.2022 - 13:49 Uhr

      Ich denke nicht dass ABK in den Fall Zustimmen würde diese Verträge zu verlängern, nachdem es Sony war, die den Staub überhaupt aufgewirbelt haben.

      2
      • Captain Satan 38470 XP Bobby Car Rennfahrer | 09.12.2022 - 15:28 Uhr

        Sei dir da mal nicht so sicher, denen die das entscheiden würden gehts ums Geschäft insbesondere wenn absehbar ist, das einzelne Posten nach der Übernahme geräumt werden.

        1
      • Scavenger 3840 XP Beginner Level 2 | 09.12.2022 - 18:02 Uhr

        UK is doch auch am wackeln und unsere Behörden schauen sich das auch genau an.
        Sollten die Engländer das genauso sehn wie die Amis und auch vor Gericht gehn,zieht sich die Übernahme wie ein klebriges Kaugummi.
        Warum sollte Activision die Kohle von Sony nicht einstecken ?
        Bei einer Übernahme sind die Verträge bindend und MS wird sich auch daran halten.
        Wie gesagt,Sony kann es nur Recht sein wenn der Deal so schnell nicht zustande kommt.

        0
        • BluEsnAk3 11060 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 10.12.2022 - 10:24 Uhr

          Nach den neuesten Entwicklungen, hat die ftc (Gerücht) ja erstmal fett gelogen, wie die EU klargestellt hat. Somit wäre es eine denkbare Konsequenz, wenn die Klage fallen gelassen wird.

          Was es mit der Glaubwürdigkeit im ganzen anschließend auf sich hat, wird sich zeigen. Denn die Kehrseite der medienwirksammeit ist eben auch, das Fehler die gemacht werden, überall bekannt werden.

          Sofern Kotick seinen Platz nach gescheiterter übernahme räumen muss, wäre er schön blöd, dem Schuldigen dafür auch noch in Form von Verträgen zu danken.

          0
          • Scavenger 3840 XP Beginner Level 2 | 10.12.2022 - 10:39 Uhr

            Kotick bekommt so oder so ne fette Abfindung,egal ob er die Verträge mit Sony verlängert oder nicht.
            Sollte der MS Deal durchgehn sind das für ihn ~300 Millionen.Wird er gefeurt bekommt er halt nur 15 Millionen.

            0
  3. Holy Moly 134409 XP Elite-at-Arms Silber | 09.12.2022 - 13:23 Uhr

    Dann dauert eine Ergebnisfindung sicher noch zwei bis sechs Jahre. 😅🙈

    0
  4. Robilein 754645 XP Xboxdynasty All Star Silber | 09.12.2022 - 13:24 Uhr

    Klar wird die Klage nicht vor dem Bundesgericht eingereicht. Weil die FTC weiß das sie da kaum Chancen hätten. Die FTC kann den Deal als solches nicht blockieren, nur dagegen klagen.

    Deswegen sehe ich das alles doch entspannt.

    0
    • Captain Satan 38470 XP Bobby Car Rennfahrer | 09.12.2022 - 15:30 Uhr

      ich versteh den Uterschied nicht???
      warum sind die Chancen auf Verwaltungsebene für die FTC höher als auf Bundesebene?

      0
      • Robilein 754645 XP Xboxdynasty All Star Silber | 09.12.2022 - 15:35 Uhr

        Die Argumente sind so dünn das es die FTC eben auf Verwaltungsebene probiert. Sonst hätten sie ja gleich vor dem höheren Gericht, also Bundesgericht klagen können, welches mehr Gewicht hat. Deswegen hat Microsoft wiederum bessere Chancen bei einer Gegenklage.

        0
        • Captain Satan 38470 XP Bobby Car Rennfahrer | 09.12.2022 - 15:45 Uhr

          au man… das zieht sich wahrscheinlich alles noch ewig hin.

          Aber hey! dafür haben wir unseren Backlog 🙂
          spiel mal Psychnauts 2, ein Wahnsinns Titel, ganz frei von Übernahmen und ignoranten Firmen 😉

          0
          • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 16:38 Uhr

            Wirklich ein tolles Spiel. Aber frei von übernahmen ist es ehrlich gesagt nicht. 🤣

            0
  5. Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.12.2022 - 15:00 Uhr

    Eigenes Gericht? Habe wenig Plan von US Justiz aber das klingt wie bei der FIFA.

    1
    • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 15:16 Uhr

      Zum herausziehen der Zeit. Bindend ist nur was ein Bundesgericht entscheidet. Das Urteil der FTC ist also nichts wert, bis ein Bundesgericht darüber entschieden hat. Die neue Taktik sieht mir nach hinauszögern und zermürben aus.

      Wenn die FTC von den eigenen Argumenten überzeugt wäre, hätten sie den Deal sofort bei einem Bundesgericht eingereicht. Sie wissen, dass ihre Chancen nicht sehr gut stehen mit den lauwarmen Begründungen.

      0
        • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 15:20 Uhr

          MS oder A/B sind so verunsichert oder mürbe, dass einer der beiden vom Deal zurücktritt oder MS macht maximale zusagen an die FTC, dass das Ding endlich durchgewunken wird.

          Wenn der Deal nicht bis zur Deadline im Sommer durch ist, muss MS 3 Mrd an A/B zahlen und alles neu verhandeln und neu einreichen. Dann fängt der Spaß von vorne an.

          0
          • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.12.2022 - 15:30 Uhr

            Ich meinte eigentlich eher warum diese FTC darauf so erpicht ist diesen Deal zu zerschlagen. Er ist weit weg von einer Monopolbildung und ist auch nicht so das dadurch bespielsweise ein chinesisches Unternehmen einen US Riesen schluckt und irgendwie patriotisch gedacht werden „muss“.

            0
            • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 15:36 Uhr

              Wegen Lina Khan und dem Dekret das Biden kurz nach seiner Wahl unterschrieben hat. Es ist dem ultralinken Lager der Demokraten (zu dem Khan gehört) wichtig, dass die Big-Tech Firmen entmachtet und im besten Fall zerschlagen und an kleinere aufgeteilt wird.

              Biden ist für einen Demokraten eigentlich sehr konservativ, er braucht aber die linke Bewegung der Demokraten um gewählt bzw. wieder gewählt zu werden.

              0
              • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.12.2022 - 15:43 Uhr

                Das habe ich auch mitbekommen. Weiß aber nicht wie weit der linke Flügel dort mächtig ist oder wie sozialistisch diese eingestellt sind. Allerdings können neue Regierungen nicht alles sofort austauschen. Kommt es vor das Bundesgericht und da sitzt ein gemäßigter demokratischer oder gar noch ein republikanischer Richter wird die Klage doch eh gekippt.
                Die Chance dürfte eher gering sein, dass ausgerechnet ein neu ernannter Hippie-Richter zufällig dafür die Zuständigkeit bekommt.

                0
                • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 15:49 Uhr

                  Ja, die Chancen stehen sehr schlecht für die FTC vor einem Bundesgericht. Das beste was sie rausholen können, ist das MS das schnell abschließen will und teilweise auf die diktieren Vorschläge der FTC eingeht. Großer Gewinner wird in dem Fall Sony sein. Wahrscheinlich darf MS dann ihre eigenen Spiele nur Zeitexklusiv anbieten (Bethesda, A/B) und Sony macht weiter wie gehabt. Darauf läuft es hinaus von Seiten der FTC.

                  Unabhängigkeit von A/B, wollten sie den Bethesda-Deal so oder so neu prüfen und nachverhandeln. So schlagen sie zwei Fliegen mit einer Klappe.

                  0
                  • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.12.2022 - 15:53 Uhr

                    Bethesda kann als Argument dienen für das jetzige Verfahren aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein US Gericht bei genau diesen Verfahren Bezug auf etwas anderes nimmt. Klingt für mich nicht logisch.

                    Ich schreibe schon seit Wochen, geht es vor Gericht, einigt man sich typisch amerikansich, mit einen Vergleich. Dieser hat immer Eingeständnisse zur Folge.

                    0
                    • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 15:58 Uhr

                      Das bezieht sich auf das eigene Verwaltungsgericht. Da kann es sehr gut sein, dass es zu solchen vertraglichen zusagen kommt und die FTC dann sagt, wir lassen die Anklage fallen und geben grünes Licht.

                      0
          • Master99 31460 XP Bobby Car Bewunderer | 09.12.2022 - 15:38 Uhr

            Die Gerichtliche Anhörung soll aber erst im August nächsten jahres stattfinden!

            Ich denke nicht das Microsoft jetzt 3 Milliarden an AB zahlen muss.

            0
            • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 15:40 Uhr

              Eventuell haben sie eine Klausel für den Fall und der Deal wird auf Eis gelegt und die Deadline ausgesetzt. Weil von EU und UK, werden jetzt höchstwahrscheinlich ebenfalls Klagen mit identischen Inhalt kommen.

              Natürlich kann man sich bis dahin auch einigen.

              0
              • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.12.2022 - 15:45 Uhr

                Warum sollte bitte der Papiertiger EU klagen? Das ergibt doch noch viel weniger Sinn und würde genau das Gegenteil erreichen…

                0
                • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 15:51 Uhr

                  Die machen eigentlich immer das, was ihnen von Papa USA vorgegeben wird. Warum sollten sie in diesem Fall plötzlich eine eigene Meinung oder so etwas wie Courage entwickeln?

                  0
                  • Zecke 115345 XP Scorpio King Rang 3 | 09.12.2022 - 15:58 Uhr

                    Weil Europäer Recht vor Idealen sehen. Zumindest noch.

                    EU ist Festland Europa. Wie ist hier ca. die Quote von PS zu XBox….ca. 70 zu 30?

                    Also diese Behörde steht für freien Wettbewerb und sie schützt den unangefochtenen Marktführer, damit dieser seinen Status weiterhin ausbauen kann?

                    Bei allem Respekt, das geht in Brüssel, Den Haag oder wo auch immer auf keinen Fall durch. Damit würde die Behörde sich doch quasi selbst abschaffen und obsolet erscheinen.

                    0
                    • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 16:01 Uhr

                      Warten wir es ab. Bei Europa habe ich da ein schlechtes Gefühl. Was der ehemalige Mitarbeiter der Behörde geschrieben hat, hat mir gereicht für den ersten Eindruck.

                      0
              • Master99 31460 XP Bobby Car Bewunderer | 09.12.2022 - 15:46 Uhr

                Die UK macht mir Aktuell mehr sorgen als die EU.
                Wie wichtig die anderen Kartellämter sind weiß ich nicht.
                Was ich so mitbekommen habe muss man den deal in 16 Ländern genehmigen.

                Vor allem in Japan könnte Sony großen Einfluss haben.

                0
          • Karazun 4870 XP Beginner Level 2 | 09.12.2022 - 19:10 Uhr

            War es nicht so, dass AB die 3 Mrd nur bekommt wenn MS nicht alles für eine erfolgreiche Übernahme tut ? Wenn sie noch vor Gericht wären würden sie doch weiterhin alles für eine erfolgreiche Übernahme tun, oder ?

            0
            • buimui 274660 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 09.12.2022 - 19:12 Uhr

              Ich dachte die bekommen sie wenn der Deal nicht zustande kommt. Sozusagen als Absicherung. Damit könnte man dann den massiven Crash an der Börse stützen.

              0
              • Karazun 4870 XP Beginner Level 2 | 10.12.2022 - 16:42 Uhr

                Bin mir auch nicht zu 100% sicher, aber es war etwas komplizierter.

                0
  6. Jolly Joker 66 3110 XP Beginner Level 2 | 09.12.2022 - 15:00 Uhr

    Unglaublich , was da für ein Fass aufgemacht ist.
    Wenn es schon ans eigene Verwaltungsgericht geht –mhhh – schon komisch – sieht nicht nach unparteiisch aus.
    Na wir werden ja sehen was passiert – echt spannend

    0

Hinterlasse eine Antwort