Ancestors: The Humankind Odyssey: Neues Entwickler Tagebuch erklärt euch die Welt der Vorfahren

Ancestors: The Humankind Odyssey wird keine Mini-Map zur Erkundung der Welt haben.

Das Entwickler Studio Panache rund um Assassin’s Creed Mit-Schöpfer Patrice Desilets enthüllt scheibchenweise die Details zu Ancestors: The Humankind Odyssey. Die Hauptmechanik des Spiels sind Erkundung, Expansion und Evolution und somit die drei Grundpfeiler des Spiels. Und genau deshalb braucht es nicht eine sichtbare Karte der Welt. In einem neuen Entwicklertagebuch wird euch vorgestellt, wie und warum die Spieler geradezu dazu gezwungen werden, die Welt des Spiels zu erkunden.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rapza624 52255 XP Nachwuchsadmin 5+ | 07.04.2019 - 16:44 Uhr

    Grundsätzlich ist die Idee des Spiels ja ganz interessant. Ich frage mich aber, ob genug geboten wird, damit man auch Lust hat die Welt zu erforschen. Außerdem hoffe ich, dass noch ein wenig was passiert bis zum Release des Spiels. Gerade die Angriffe von wilden Tieren sehen im Entwicklervideo noch eher störend aus.

    1
  2. KeksDoseAXB 31340 XP Bobby Car Bewunderer | 07.04.2019 - 21:10 Uhr

    Es gibt wichtigere Aspekte in einem Spiel, als so eine Minimap. Wenn ich die Möglichkeit habe, schalte ich sie eh immer ab.
    Die Welt muss gut gestaltet sein und sinnvoll mit Aktionsmöglichkeiten gefüllt, dann bin ich zufrieden.

    0
  3. MeK 187 81455 XP Untouchable Star 1 | 15.04.2019 - 18:01 Uhr

    Er redet so ein bisschen als würde er es einem 6 jährigen erklären. Komischer typ. Interessantes game aber es wirkt irgendwie als ob es noch laaange nicht fertig ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort