ARK: Survival Evolved: Brutmutter Boss Arena, Bären und Mantas angekündigt

Das Survival-Spiel ARK: Survival Evolved kriegt demnächst ein Update beschert, welches einen neuen Bossgegner, zwei neue Tiere sowie zwei neue Baupläne beinhaltet.

Parallel zum Release des PC-Patch Version 239, werden sich auf und um der Insel von ARK: Survival Evolved nun auch Bären und Mantas finden lassen. Dazu kommen mit dem Chemietisch und einer primitiven Kanone zwei neue Baupläne ins Spiel. Darüber hinaus könnt ihr euch – idealerweise in einem Stamm – mit der Brutmutter als neuen Bossgegner einen epischen Kampf liefern. Das Update für Konsolen erscheint meist zwei bis vier Wochen später.

ARK: Survival Evolved

Der „Direbear“ lässt sich primär in der Nähe von Bergen und in der Tundraregion finden. Das Tier ignoriert nicht feindliche Kreaturen, während es sich aufmacht um Nahrung zu suchen. Sobald aber Eindringlinge sich in das Territorium des Bären begeben, setzt es zu verheerenden Angriffen an.

Der Manta hingegen ist ein sanftmütiger Salzwasserrochen, welcher auch die Fähigkeit besitzt in Süßwasserflüssen zu schwimmen. Nichtsdestotrotz gehört „Manta Mobula“ zu den tödlichsten der kleineren Wassertiere. Des Weiteren braucht ihr nicht mal einen Sattel um es als Reittier verwenden zu können.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort