Bethesda Softworks: Kein Release zu Fallout 5 und The Elder Scrolls VI

Übersicht

Todd Howard gab ein Update zu den aktuellen und kommenden Spielen Fallout 5 und The Elder Scrolls VI von Bethesda.

Mit dem Erfolg der Amazon Prime Serie zum Rollenspiel Fallout stiegen zuletzt auf Steam die Spielerzahlen der vergangenen Ableger wieder an.

Derweil wurden auch Stimmen aus der Community laut, die sich fragten, wann man denn mit einem neuen Teil der Reihe rechnen kann. In einem Interview mit IGN äußerte sich Bethesdas Todd Howard nun zum Thema.

Demnach erklärtet er, dass man auch aufgrund des Erfolgs der Serie keine Änderungen an den eigenen Plänen vornehmen wolle. Bereits in einem Interview 2022 gab der Game Directer zu verstehen, dass The Elder Scrolls VI das nächste Spiel des Unternehmens sein würde und somit Fallout 5 erst nach dem Fantasy-Epos erscheinen wird.

In diesem Zusammenhang stellte Todd Howard klar, dass er es zukünftig vermeide Release-Daten und -zeiträume zu nennen, da er aus seinen Erfahrungen gelernt habe.

Auch, wenn man sich aktuell auf The Elder Scrolls VI fokussiere, hieße das aber nicht, dass man nicht gleichzeitig auch die Planung von anderen Projekten vorantreiben kann.

Aktuell arbeite Bethesda neben Starfield, das in regelmäßigen Abständen Updates spendiert bekommen soll, auch an Fallout 76.

Letzteres ist laut Howard mittlerweile zu einem Spiel mit einer hervorragenden Community geworden. Nachdem das Online-Rollenspiel zum Release 2018 erhebliche Kritik seitens Fans und Presse einstecken musste, hat Bethesda über die letzten Jahre zahlreiche Verbesserungen und Updates vorgenommen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


98 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Terendir 66540 XP Romper Domper Stomper | 20.04.2024 - 16:27 Uhr

      Ach komm, Skyrim ist doch erst vor 12,5 Jahren erschienen. Das ist gerade mal der halbe Abstand zur Veröffentlichung von Star Wars Episode 1 😀

      Feeling old yet? 😀

      0
      • Phonic 247690 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 20.04.2024 - 17:34 Uhr

        Hör auf, zwischenzeitlich kam ja D4 und F76 raus, aber ein neues TES wäre schon geil

        0
        • Terendir 66540 XP Romper Domper Stomper | 20.04.2024 - 17:45 Uhr

          Ich seh es positiv: ich hab soviele andere Games, da brauch ich vorerst kein 300+ Game wie TES ;D

          2
          • Phonic 247690 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 20.04.2024 - 18:50 Uhr

            Ich hab BG3 gerade, bin jetzt in Akt2 angekommen, alleine für die 35h in Akt1 hab ich bei meiner zockzeit irgendetwas zwischen 5-7 Wochen gebraucht. Meine Zeit wird jetzt noch weniger werden, da meine Frau endlich keine Spätschicht und nicht mehr am Wochenende arbeiten wird, stört mich aber net, denn den Kids tut das gut wenn wir beide abends und am WE zu Hause sind

            0
            • Terendir 66540 XP Romper Domper Stomper | 20.04.2024 - 19:10 Uhr

              Haha, und jetzt kommt quasi noch 2x die Zeit obendrauf. Und irgendwann vllt. noch nen zweiter Durchlauf mit nem komplett anderen Char, vor allem weil teils komplett unterschiedliche Areale durchlaufen werden, wie du nun sicher festgestellt hast 😀

              Ist schon ein übler Zeitfresser, wenn auch ein guter 🙂

              0
      • Kabelfritz 38044 XP Bobby Car Rennfahrer | 21.04.2024 - 08:10 Uhr

        ich kann mich an die zeit erinnern, als die 6 jahre zwischen morrowind und oblivion mir ewig vorkamen.

        0
        • Terendir 66540 XP Romper Domper Stomper | 21.04.2024 - 08:11 Uhr

          Wir können froh sein, wenn wir noch ein TES VII erleben werden, bei den Entwicklungszeiten xD

          0
  1. Patricius 13010 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 20.04.2024 - 16:20 Uhr

    Auch wenn es noch sehr sehr lange dauert, bin ich doch gespannt wie’s weitergeht mit TES und vor allem Fallout.

    0
  2. Karazun 8695 XP Beginner Level 4 | 20.04.2024 - 17:39 Uhr

    Fallout 5 kommt dann vielleicht zur sechsten oder siebten Staffel der Serie 😅

    0
  3. John Donson 14645 XP Leetspeak | 20.04.2024 - 17:50 Uhr

    Ich hoffe ja Microsoft interveniert und lässt Obsidian einen weiteren Fallout Teil machen.

    1
    • TheEagle 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 20.04.2024 - 21:24 Uhr

      Obsidian scheint selber viel Arbeit zu haben. Da wäre noch die Fertigstellung von Avowed und die Entwicklung von Outer Worlds 2. Der Head von Obsi selbst meinte, dass er sehr gerne Fallout5 machen würde, fragt sich eben wann -.- das wird noch lange dauern, leider

      0
      • John Donson 14645 XP Leetspeak | 20.04.2024 - 21:35 Uhr

        Avowed released in diesem Jahr, da wäre doch was zu drehen^^

        Ist mir schon bewusst, ich wünsche es mir aus zwei Gründen:

        Obsidian hat schon mindestens zwei mal gezeigt was für großartige Dinge sie mit der IP eines anderen machen können. Ich fand sowohl New Vegas F3 überlegen, als auch KOTOR 2 besser als KOTOR.

        Davon ab traue ich es Obsidian eher zu ein zusätzliches Team aufzubauen, als Bethesda.
        Ich rechne dann aber nicht mit einem Fallout mit Nummer, das wird Seitens Bethesda nur ein Sideproject sein dürfen.

        Die Fallout 4 Engine ist ja in kürze Next Gen tauglich 🙂

        0
        • TheEagle 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 20.04.2024 - 22:49 Uhr

          Ja aber, wir wissen nicht ob Outer Worlds 2 ein Low Budget oder Triple A wird. Obsidian ist auf 300 Mitarbeiter gewachsen, das ist sicherlich nicht ausreichend für 2 Projekte, vor allem eines Kalibers von einem Fallout 5.

          0
          • John Donson 14645 XP Leetspeak | 20.04.2024 - 23:06 Uhr

            Ist immer die Frage, wie sie es angehen. Bei den beiden genannten Projekten mussten Sie sich nicht um die Engine und Assets kümmern, wäre hier ähnlich, wenn Sie die Creation Engine im Next Gen Update nutzen.
            Das würde deutlich weniger Leute erfordern.

            Allerdings wären sie vermutlich unter allen genannten und ungenannten Umständen schneller fertig als Bethesda.

            0
            • TheEagle 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 20.04.2024 - 23:24 Uhr

              Wer weiß, vielleicht arbeiten die dann doch zusammen, Bethesda und Obsi wäre ja nicht das erste mal und beide gehören jetzt zu MS. Wäre auf jeden Fall toll wenn es schneller geht. Ich werde langsam zu Alt für das ganze hier ^^

              0
      • YukitoKun2187 900 XP Neuling | 20.04.2024 - 21:54 Uhr

        Mit the Outer Worlds hast du doch schon nen Fallout Game, zumindest hat mich das sehr sehr an Fallout erinnert vom Gameplay und Design her (Natürlich ohne die Ödland-Note)

        0
        • John Donson 14645 XP Leetspeak | 20.04.2024 - 23:03 Uhr

          Joah, ähnlichkeiten vorhanden. Ich hätte aber gerne die richtige IP, nein falsch, ich nehme beides!

          0
  4. nexus258 28965 XP Nasenbohrer Level 4 | 20.04.2024 - 19:27 Uhr

    Der Fallout hype hat mich auch erwischt und ich spiele Fallout 4, aber daneben habe ich eh zu viel zum spielen also kann sich alles noch weit nach hinten verschieben. Das nächste große Spiel wo ich mich drauf freue ist Avowed.

    0
  5. Xbox117 38385 XP Bobby Car Rennfahrer | 20.04.2024 - 19:51 Uhr

    Meine große Hoffnung war ja, als MS Bethesda gekauft hat, dass man jetzt mehr Budget zur Verfügung hat, mehr Entwickler einstellen kann und sich so die Zeit für das entwickeln von TES6 und dem nächsten Fallout verringern sollte.
    Oder man die Spiele auch parallel entwickeln kann.
    Leider scheint das aber wohl nicht der Fall zu sein. Da frage ich mich halt schon, was die Übernahme von MS dann gebracht hat?

    1
    • TheEagle 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 20.04.2024 - 22:53 Uhr

      Das ist leider nicht so einfach wie du denkst. Gute Entwickler wachsen ja nicht auf Bäumen. Obsidians Mitarbeiterzahl ist von 200 auf 300 gestiegen seit der Übernahme eben um 100 Mitarbeiter mehr. Das ist nicht wenig

      1
    • Thor21 174065 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 21.04.2024 - 08:57 Uhr

      Budget alleine entwickeln noch lange keine Spiele. Programmierer entwickeln Spiele!

      Manche Gamer stellen sich das zu einfach vor. Du brauchst auch ein Team dafür und das schüttelst du nicht so einfach aus dem Ärmel. Obisidan hat seit der Übernahme sicher schon ordentlich Personal aufgestockt, aber Ressourcen sind immer begrenzt.

      0
  6. Goburd 119085 XP Scorpio King Rang 4 | 20.04.2024 - 21:39 Uhr

    Man könnte es mit Fallout 76 jetzt wirklich mal sein lassen und mehr Ressourcen in The Elder Scrolls 6 und Fallout 5 einfließen lassen.

    0
      • Goburd 119085 XP Scorpio King Rang 4 | 20.04.2024 - 22:04 Uhr

        Na, absolut.

        Es wird mal wieder Zeit für ein richtiges Fallout und einen Skyrim Nachfolger.

        1
    • John Donson 14645 XP Leetspeak | 20.04.2024 - 23:12 Uhr

      Bin ich ganz bei Dir, ich war tatsächlich verblüfft wie wenig Verbesserung in UI und Benutzerführung, ja, selbst Gameplay F76 seit Release erfahren hat.

      Wie kann man eine IP wie Fallout so mediocre umsetzen. Jedes Valheim, Enshrouded, Sons of the Forest und wie sie die letzten Jahre alle hießen dreht Kreise um diesen Titel.

      1
      • Goburd 119085 XP Scorpio King Rang 4 | 20.04.2024 - 23:23 Uhr

        Ich habe meine Erfahrungen mit dem Spiel gemacht und bin durch.

        0
    • TheEagle 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 20.04.2024 - 23:17 Uhr

      Solange sich F76 lohnt und die Spielerzahlen für Bethesda in Ordnung sind, wird es immer weiter gehen. F76 ist ein Live Service Spiel und sowas braucht eben immer neue Inhalte. Gerade jetzt mit dem Serien Hit werden Sie F76 nicht fallen lassen. Ist aktuell ein verdammt gutes Spiel und hat mit dem Release Zustand nichts mehr am Hut, sehr viele Inhalte und selbst für Solo Leute genießbar (Quests). Bugs gibt es aber da und hier dennoch

      0
      • Goburd 119085 XP Scorpio King Rang 4 | 20.04.2024 - 23:24 Uhr

        Ich bin was Fallout 76 ein gebranntes Kind warte seitdem auf ein echtes, neues Fallout.

        1
      • John Donson 14645 XP Leetspeak | 20.04.2024 - 23:37 Uhr

        So gehen die Meinungen auseinander. Ich persönlich halte F76 mit allen Neuerungen zum aktuellen Zeitpunkt für mittelmäßig. Sowohl als Soloabenteuer, als auch mit Freunden. Ich habe es zum Release für die Xbox gekauft, später nochmal auf der PlayStation mit einem Freund angefangen und schlussendlich mit dem NPC Update nochmal auf dem PC neu angefangen. Es hat desaströs angefangen und entwickelt sich, wie alles von Bethesda, in Zeitlupe.
        Entweder sind die Entwickler alle wie das Faultier aus Zoomania oder da läuft Mikromanagment aus der Hölle und Toddy schaut jedem auf die Finger beim Tippen. Vielleicht hilft ja KI, Open AI ist ja Familie.

        Klingt jetzt salziger, als es müsste, aber ich verstehe die Geschwindigkeit des Outputs nicht. Ich würde wirklich gerne mehr von deren Spielen spielen. Zum Glück gibt es Mods am PC und darüber neue Abenteuer und Verbesserungen, die Bethesda selbst nicht hinbekommt.

        Den Punkt mit der Serie sehe ich aber ähnlich, davon können sie eigentlich nur profitieren.

        1
        • TheEagle 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 21.04.2024 - 21:44 Uhr

          „Zum Glück gibt es Mods am PC und darüber neue Abenteuer und Verbesserungen, die Bethesda selbst nicht hinbekommt.“

          Abgesehen das Fallout 76 seit Release schon sehr viel an Updates bekommen hat aber eben nicht Mega viel, weil die Playerbase eben nicht sehr hoch war, haben Sie geliefert. Was deine Meinung über Bethes Fähigkeit angeht die andere für Sie ausbügeln kann ich nur sagen, dass Bethesdas Spiele außer 76 eben SinglePlayer Spiele sind. Jedes Spiel auf den sich die Community stürzt kann nur durch die Mods besser werden, da kannst du auch nicht sagen was Sie nicht hinbekommen. Allein Fallout 4 Content ist RIESIG, es ist nicht alles perfekt aber auch kein Live Service Game wo du 5 Jahre Updates von einem 300 Mann Team erwarten kannst. Wo denkst du bitte hin? Anscheinend bekommt Bethesda aber doch etwas sehr gut hin und zwar eines der aktivsten Mod Community aller Zeiten, eben weil die Spiele auch beliebt sind. Fallout 4 ist für mich ein Meisterwerk, es ist nicht perfekt was Story Telling ist aber die Welt und Entdeckungen sind einfach nur Meisterlich. Tja eben, so gehen Meinungen auseinander.

          1
          • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 22:31 Uhr

            Laut Selbstauskunft bei LinkedIn 543 Mann.

            Findest Du dass die Meinungen so weit auseinandergehen? Ich finde die Spiele von Bethesda auch großartig. Allerdings stören mich auch viele Dinge an Ihnen.

            Was sie für mich immer außerordentlich gut geschafft haben, ist eine Welt zu erschaffen, die man erforschen will.
            Was Storytelling angeht waren sie maximal gut, daher ist auch so viel Platz für Mods.

            Das ist ein Punkt den man tatsächlich hervorheben kann: Sie sind recht offen was das Thema Mods angeht, wobei man da natürlich auch immer zwei Seiten hat, wer profitiert jetzt mehr davon?
            Kostenfreie Mods bedeuten auch immer mehr Verkaufte Softwarelizenzen.

            Ich kann allerdings nicht verstehen, wie alles, was diese Firma macht soooooo lange dauert? Fallout Next Gen Update 2 Jahre? Starfield Mod Support dieses Jahr fraglich, Elder Scrolls 6? Sei froh wenn es vor 2030 kommt und wehe die müssen die Engine nochmal überarbeiten.

            Sie liefern gute Software mit mal mehr und mal weniger Fehlern. Man kann sie dafür feiern, aber auf ein Podest heben und über alle Probleme hinwegsehen sollte man nicht.

            Ich hab seit Elder Scrolls 2 alle Ihre Titel zum Release gespielt und ihr Nickname Betathesda kommt nicht von ungefähr.

            Und Fallout 76 mit den nachgeschobenen Updates ist noch immer in keinem Zustand den ein MMO Fallout verdient. Auch da kommen die Updates zu langsam.

            1
            • TheEagle 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.04.2024 - 06:09 Uhr

              Guten Morgen,

              zu erst mal, ich habe nie behauptet das Bethesda perfekt ist und keine Fehler hat.

              Wenn wir jetzt deren letzten Output ins Gespräch holen, dann wären wir mit Starfield wieder bei einem Thema wo man Bethesda nicht mehr vorwerfen kann das Sie wenig machen und auf die Modder hoffen. Starfield mag sehr viel Kritik einstecken, aber nicht weil es schlecht ist, sondern eben nicht mehr Bethesda typisch in einem Ort spielt sondern verteilt auf mehrere Planeten ist. Abgesehen davon, ist die Grafik, die Qualität und das Content absolut spitze und ist für so ein großes Spiel überraschend mit sehr wenig Bugs unterwegs. Jetzt stell dir mal vor, das Bethesda die Arbeit und Mühe von Starfield bei Fallout 5 gemacht hätten auf nur einem Ort….

              Anscheinend hat Ihnen immer die Zeit und die Männer für QA gefehlt, das hat Microsoft Ihnen dieses mal gegeben. Ich hoffe das Sie bei TES und F5 genau die Zeit bekommen.

              Die Mitarbeiterzahlen sind nicht mal so hoch wie du denkst. Zum vergleich, Destiny Enwickler liefern auch nicht so viel und haben über 1000 Mitarbeiter. Auch Halo Entwickler kann man vorwerfen wenig Output zu geben was Halo Multiplayer Content angeht und das waren glaube ich 400 Entwickler oder sogar 500.

              Nochmals, seit Starfield mache ich mir weniger sorgen, egal was man von Starfield halten mag, einfach daran denken, was wäre wenn das Projekt Starfield ein Fallout 5 wäre……

              Nicht vergessen, Sie arbeiten gerade mit Hochdruck an TES6, davor eben das Starfield Projekt und aktuell ein Team das Starfield mit DLC und Updates versorgt. Nebenbei noch das Projekt Fallout 5, eventuell für Vorbereitung usw. Fallout 76 Updates kommen noch dazu. Dann wäre da noch Fallout Shelter, dafür würde ich mir eben mehr Updates wünschen, ist wirklich ein Klasse spiel und suchte es auf meinen Handy. Bethesda braucht einfach mehr Mitarbeiter wie ich finde, das Studio mit 543 ist für mich einfach zu wenig.

              1
              • John Donson 14645 XP Leetspeak | 22.04.2024 - 10:08 Uhr

                Bethesda braucht mehr Mitarbeiter oder gute Partnerstudios.
                Hat meiner Meinung nach mit Osidian für New Vegas super funktioniert und da sehe ich deutlich potential das brach liegt. Ich finde sowohl Elder Scrolls, als auch Fallout sind Marken, die mehr als einen Titel pro Dekade vertragen können.

                Starfield war gut, hier ist das Problem imho eher in der Erwartungshaltung zu suchen, die durch die Kommunikation von Todd direkt vom Hypetrain aus statt fand.

                1
                • TheEagle 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 23.04.2024 - 13:35 Uhr

                  Obsidian wäre doch eigentlich perfekt dafür, deren Fokus liegt glaube ich auf Outer Worlds 2, Avowed wird poliert und 2 „kleinere“ Teams arbeiten an Content von Grounded und Sea of Thieves. Obsidian wäre als Partner das perfekte Studio, auch inXile Studio wäre mit 117 Mitarbeiter Ideal für ein Partnerstudio, aber auch die haben soweit ich weiß ein Projekt das bald veröffentlicht wird und ein anderes unbekanntes. Am besten ein externes Studio wie Sie es bei AoE 4 gemacht haben, da war Segas Relic Studio für AoE 4 zuständig. Du siehst, entweder wie bei ABK fast alle Studios auf Call of Duty Franchise setzen und dafür andere Marken einfrieren, dafür bekommen wir zwar mehr Call of Duty ohne lange Wartezeiten obwohl mich die Marke nicht interessiert, aber dafür gibt es kein Prototype Fortsetzung mehr, was eine ziemlich geile Marke und Spiel ist.

                  Du siehst, entweder das oder das andere, du hast die Wahl 😀

                  1
                  • John Donson 14645 XP Leetspeak | 23.04.2024 - 14:34 Uhr

                    Ich bin wirklich gespannt ob da von Seite Microsoft was kommt.
                    Synergie geht auch ohne was zu streichen.

                    1
  7. Drakeline6 110955 XP Scorpio King Rang 1 | 21.04.2024 - 07:23 Uhr

    Das kann also noch Jahrzehnte dauern 😅
    Obsidian sollte vlt Fallout new vegas 2 davor entwickeln 🙂

    1
    • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 22:38 Uhr

      Ich weiß nicht inwiefern man das umrechnen kann, aber Fallout 3 hat von Ankündigung bis Veröffentlichung knapp über 4,5 Jahre gebraucht und New Vegas 1,5 Jahre.

      Nach der Rechnung würden sie in der Zeit New Vegas 2, 3 und 4 schaffen 😉

      0

Hinterlasse eine Antwort