BioWare: Ehemaliger Lead Writer besorgt wegen Mass Effect-Serie

Der ehemalige Lead Writer von Dragon Age zeigt sich wegen der Umsetzung einer Mass Effect-Serie besorgt.

Der Gedanke an eine Serie, die auf der Videospielreihe Mass Effect basiert, dürfte viele Fans erfreuen.

Einer der sich definitiv nicht darüber zu freuen scheint, ist David Gaider. Der frühere BioWare-Mitarbeiter war beim Entwickler als Lead Writer beschäftigt und für die Dragon Age-Reihe verantwortlich.

Über eine mögliche Serie zu Mass Effect zeigte er sich in einer Reihe von Tweets besorgt und nannte gleich mehrere Gründe, warum sich die Umsetzung als schwierig gestalten könnte.

Unter anderem müsse man für die Serie entscheiden, welches Geschlecht die Hauptfigur habe. Auch die Persönlichkeit müsse man festlegen. Im Spiel hingegen gestaltete man die Persönlichkeit durch seine Entscheidungen selbst und durch die Begleiter. In einer Serie müsste das alles vordefiniert sein. Diese Entscheidungen dürften dann schon viele Fans verprellen, wenn sie mit den Vorstellungen nicht übereinstimmt.

„Ich bin erleichtert, dass es sich bei dem Mass Effect/Amazon-Deal um eine potenzielle TV-Serie und nicht um einen Film handelt. Trotzdem lässt mich diese Möglichkeit (wie auch bei Dragon Age) ein wenig erschaudern, im Gegensatz zu vielen Fans, die… begeistert zu sein scheinen?“

„Erst einmal haben Mass Effect und Dragon Age einen eigenen Protagonisten, was bedeutet, dass die Fernsehserie entscheiden muss, ob der Protagonist männlich oder weiblich sein wird. Bumm, schon haben sie eine ganze Reihe von Fans verprellt, die sich Hoffnungen gemacht haben.“

„Zweitens sind diese Protagonisten so konzipiert, dass sie eine Art leeres Blatt sind, das der Spieler durch seine Entscheidungen ausfüllt. Das funktioniert nicht bei einem passiven Medium. Plötzlich hat der Protagonist also seine eigene Persönlichkeit und seine eigene Geschichte. Das wird seltsam sein.“

„Ihr glaubt, ich liege falsch? Bedenkt, wie viel von der Geschichte auf die Begleiter abgewälzt wird. Sie sind die Schlüsselfiguren, durch die der Spieler den größten Teil seines emotionalen Engagements erhält. Für sich allein genommen sind die Protagonisten von Dragon Age und Mass Effect… nun ja, ziemlich langweilig. Das wird nicht funktionieren.“

„Und denkt an diese Begleiter. Denkt daran, wie sehr die Fangemeinde mit ihnen verbunden ist. Und nun überlegt euch, dass es keine Möglichkeit gibt, sie in einer einzigen Geschichte alle gleichermaßen zu berücksichtigen. Denkt an das Wutgeheul, wenn Begleiter X nur einen Cameo-Auftritt hat oder gar nicht vorkommt.“

In weiteren Tweets spricht Gaider noch mehr über die Begleiter und was es für die Serie bedeuten könnte, wenn man nur einige von ihnen eine wichtige Rolle zuweisen würde.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kabelfritz 15155 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 26.11.2021 - 13:07 Uhr

    ich glaube schon, dass man trotz dieser faktoren eine gute mass-effect-serie hinbekommen kann… ob amazon das schafft, ist eine ganz andere frage…

    0
  2. Tomplifier 20410 XP Nasenbohrer Level 1 | 26.11.2021 - 13:11 Uhr

    Der Typ ist ja noch schlimmer als die Fans. Er jammert ja jetzt schon über das kommende Gejammer.
    Wie die zukünftigen kreativen Köpfe an die Sache rangehen, weiß man ja noch nicht. Sie könnten die Story der Spiele aufgreifen, sie könnten Origins über die Charaktere machen, sie könnten ganz neue Geschichten im ME Universum erdenken. Andromeda fortsetzen. Sie könnten das neue Spiel ergänzen. Eine Anthology Serie draus machen. Animiert. Live Action. Sie könnten auch eine interaktive Serie draus machen, wie Bandersnatch, das würde ja Gaider gefallen.

    0
    • Karazun 3430 XP Beginner Level 2 | 27.11.2021 - 12:39 Uhr

      Oder einfach ein Ereignis aus der Vergangenheit nehmen, z.B. Erstkontakt Krieg/Konflikt oder kroatische Rebellion (wobei da die Menschen noch nicht auf der citadel vertreten waren, folglich auch nicht vorkommen würden) Gerade bei mass effect hat man soviele Möglichkeiten, da wäre ich sogar (fast) enttäuscht wenn man die Geschichte der Spiele nochmal erzählen würde.

      0
      • Tomplifier 20410 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.11.2021 - 09:01 Uhr

        Sehe ich auch so. Für die Spieler wäre es wirklich ernüchternd, hier einfach im Groben das gleiche vorgesetzt zu bekommen. Das hat noch nie wirklich gut funktioniert, auch weil sich die Medien zu ähnlich sind. An „neuen“ Geschichten sollte es ja auch nicht mangeln.

        0
  3. DarrekN7 88580 XP Untouchable Star 4 | 26.11.2021 - 13:12 Uhr

    Der Typ klingt wie ein durchgeknallter Fanboy. Fand gerade die vorgefertigten Protagonisten wie Shepard und Hawke am Besten – nicht die leeren Hüllen in Origins und Inquisition. Sofern die Figur gut geschrieben ist, ist es mir egal, ob männlich oder weiblich, weiß oder schwarz.

    0
  4. Robilein 573670 XP Xboxdynasty MVP Gold | 26.11.2021 - 13:14 Uhr

    Ja, muss ich ihm da schon teilweise irgendwie zustimmen. Wegen der heutigen political correctness Generation muss man sich heutzutage leider so viele Gedanken machen. Für mich käme zum Beispiel nur der Original Shepard (Genauso wie im Spiel) infrage. Er kam eben im Original schon vor, von daher wäre das für mich logisch.

    Was den Rollenspiel Aspekt angeht, müsste man sich eben auf eine klare Linie festlegen, was zum Beispiel Charakterentwicklung angeht.

    Ist denke ich alles wirklich gar nicht so leicht von den Überlegungen her. Aber wenn man sich auf bestimmte Sachen festlegt, könnte man schon eine coole Serie schaffen.

    In meiner wäre Shepard wie immer der gute und der Held🤣🤣🤣

    1
      • Robilein 573670 XP Xboxdynasty MVP Gold | 26.11.2021 - 14:37 Uhr

        Ja klar, ist es ein geringer Teil. Aber genau der ist es eben, der am lautesten aufschreit, und nachdem man sich eben leider richtet, um einen Shitstorm zu verhindern.

        Dem Großteil ist das alles relativ egal oder die Maßnahmen zu übertrieben. Aber der Aufschrei vieler kleiner hat teilweise fast radikale Züge, wo leider die meisten nachgeben.

        Hatten eben erst solche Themen und Diskussionen in der Arbeit. Weil uns zum Beispiel nahe gelegt wurde, bei E-Mails die Gender Sternchen etc. zu verwenden. Wir sehen aber keine Diskriminierung, wenn wir es nicht verwenden. Für uns zerstört genau dies die deutsche Sprache. In unserem Alter braucht uns eben auch keiner sagen, wie wir zu reden haben. Ich bin 36 Jahre alt, da braucht man bei mir nicht mit sowas kommen. Man kann sich schon Sachen anpassen, klar, aber es soll auch einen Grund haben. Das Thema ist in der Arbeit aber erstmal sowieso vom Tisch.

        Ich bin halt auch eher konservativ, was ja nichts negatives sein muss.

        Deswegen mag ich eigentlich nicht so über solche Themen zu reden/schreiben. Sorgt nur für hitzige Diskussionen. Aber da wir es erst in der Arbeit hatten, und es um Mass Effect geht, musste das einfach sein.

        Einfach ein Charakter und Story aussuchen Punkt. Es wird immer wieder Beschwerden geben, aber man kann es eben nicht allen recht machen. Das sollte auch klar seinsein, und man sollte auch kein großes Ding draus machen.

        Aber das waren jetzt die Bedenken eines Mannes, es kann natürlich sein das die Produktion viel einfacher von statten geht.

        3
        • buimui 103680 XP Elite User | 26.11.2021 - 14:48 Uhr

          Ich toleriere jeden egal welches Geschlecht, sexuelle Orientierung, oder sonst was. Bei den Gendersternchen und ominösen Aussprachen, geht es mir aber auch zu weit. Hier wird versucht, eine Sprache, mit Gewalt in eine Richtung zu schieben. Sprache hat sich schon seit jeher von alleine entwickelt und bedarf keiner künstlichen Richtung.

          Ich habe ja auch ab und zu Bürodienst in der Firma und muss Emails und Briefe schreiben. Unser Chef hat von Anfang an gesagt, bei dem Mist machen wir nicht mit und wenns nicht passt, sollen sie sich bitte bei ihm beschweren. Dann war das Thema zum Glück schnell durch.

          3
          • Robilein 573670 XP Xboxdynasty MVP Gold | 26.11.2021 - 14:57 Uhr

            Geht mir genauso. Ich habe schwule und lesbische Arbeitskollegen, und die wollen kein großes tam tam drauß machen. Keiner von uns Mitarbeitern hat Probleme damit. Aber sogar die sagen, das dies alles übertrieben ist mit dem Gendern und Regenbogen etc. Und das will was heißen. Es sind eben vergleichsweise wenige die Aufschreien, aber die haben eben umso Gewicht.

            Das mit den E-Mails von deiner Arbeit finde ich super. Ist bei uns genauso. Da hat das Team super zusammengehalten.

            Bin wegen alldem jedenfalls gespannt, was draus wird. Eine große Verantwortung. Bin ziemlich großer Mass Effect Fan, und an die Spielereihe muss die Serie erstmal ran kommen. Allein schon Urdnot Wrex, für mich eines der wichtigsten und vielschichtigsten Charaktere. Immer mein treuerster Begleiter. Wenn der falsch dargestellt wird, ist es für mich schon vorbei 😂😂😂

            0
            • buimui 103680 XP Elite User | 26.11.2021 - 15:00 Uhr

              Mass Effect ist eine der Serien die ich bisher noch nicht nachgeholt habe, obwohl es ja voll mein Ding ist. Aber es ist ja niemals zu spät, sehe Gears bei mir. 👍

              0
              • Robilein 573670 XP Xboxdynasty MVP Gold | 26.11.2021 - 15:08 Uhr

                Falls du mal Zeit und Lust hast, kann ich dir die Remastered nur empfehlen. Ich denke Bioware wird es nie wieder schaffen, einfach so mal so ein komplettes Universum aus dem Hut zu zaubern.

                Die Story, Charaktere, Rassen, Atmosphäre, Planeten, Geschichten zwischen den Rassen, da passt einfach alles. Ich weiß ich schwärme wieder. Aber hab die Saga nochmal beendet, und ich war wieder so in der Welt drin. Habe wieder sämtliche Emotionen erlebt.

                Kurz: Kann ich jedenfalls nur empfehlen🤣🤣🤣

                0
                • buimui 103680 XP Elite User | 26.11.2021 - 15:12 Uhr

                  Ich spiele mal über den Game Pass das original an. Bin nicht der Typ der sagt, X360 Grafik ist für mich unspielbar. Aber erst wird alles beendet was mit Gears zu tun hat. 🤗

                  0
                  • Robilein 573670 XP Xboxdynasty MVP Gold | 26.11.2021 - 15:17 Uhr

                    Keine Sorge, bin da nicht anders. Die 360 Version ist echt nicht schlechter. Hab ja letzens wieder das alte Prey angefangen und wow, da gibt es für mich immer noch eine der genialsten Szenen der Spielgeschichte. Das Alter macht da nichts aus.

                    Also dir viel Spaß noch ✌✌✌

                    0
                    • buimui 103680 XP Elite User | 26.11.2021 - 15:20 Uhr

                      Den habe ich nach wie vor. Wenn mir beim Alter sind, so wie Gears 3 ausschaut, können sich manche Spiele heutzutage noch eine Scheibe abschneiden. Das war wohl damals das absolute Nonplusultra in Sachen Grafik. 💪

                      0
        • Sonnendeck 52365 XP Nachwuchsadmin 5+ | 26.11.2021 - 16:15 Uhr

          Ich bin 16 Jahre älter als du und sag nur nicht drauf abgehen das hat noch nie funktioniert jemand ein Sprache über zu stülpen, wenn dir das jemand rein drücken will, erinnere doch mal daran das dies in der Vergangenheit immer ein klares Zeichen für ein Regime war oder kennst du noch Begrüßen mit Genosse oder heil hitler ?

          0
          • Robilein 573670 XP Xboxdynasty MVP Gold | 26.11.2021 - 16:26 Uhr

            Das nicht. Aber ich kenne die Geschichten von meinen Großeltern, die ja väterlicherseits deutsche waren. Sehe das so wie du. Ich ging hier zur Grundschule/Hauptschule, und bei der Sprache/Schrift bleibe ich auch 🙂

            0
    • Karazun 3430 XP Beginner Level 2 | 27.11.2021 - 12:43 Uhr

      Aber man könnte doch auch eine Serie ohne shepard machen, dann stellt sich die frage nicht. Dann wäre es bei den Hauptrollen auch relativ egal ob mann oder frau usw.

      0
  5. hudsonhawke 10600 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 26.11.2021 - 13:14 Uhr

    Manchmal sind News keine News sondern einfach nur der gedankliche Mist einiger #prominenter ….

    2
  6. Drakeline6 28180 XP Nasenbohrer Level 4 | 26.11.2021 - 14:14 Uhr

    also laut der Netflix Serie sol man das alles selbst entscheiden können. Die soll ja interaktiv sein und am Anfang erstellt man sich wohl einen Charakter.

    0
  7. snickstick 239670 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 26.11.2021 - 14:27 Uhr

    Man kann alles verkompülizieren wenn man auf ALLE rücksichtnehmen will. Typisches 21-Jahrhundertproblem.
    EInfach bestimmen und durchziehen und es nicht JEDEM rechtmachen sonderen denen die einem wichtig sind.
    Wehn ninteresiert es beim Zocken ob sich in Guetemala irgendeine Verein zur gleichbehandlung geschlechtsloser Aliens zu einem Beukott hingerissen fühlt?

    0
  8. the-last-of-me-x 47790 XP Hooligan Bezwinger | 26.11.2021 - 14:28 Uhr

    Die Entscheidungen? Sind mir völlig egal bei einer Serie. Ich möchte einfach gut unterhalten werden und mir persönlich ist ein männlicher Sheppard am liebsten, der auch mal macho-mäßig zuschlagen kann 😀

    0
  9. Lysander 24760 XP Nasenbohrer Level 2 | 26.11.2021 - 14:53 Uhr

    Was für ein Gejammer. Eine Serie ist ein völlig anderes Medium als ein Computerspiel. Da erwarte ich keine Entscheidungsfreiheit für mich als Konsument. Ebenso fände ich es gut wenn die Serie einen anderen Teil des Mass Effect Universums zeigt und nicht unbedingt den Protagonisten und die bekannte Crew.

    1
  10. zugroaster 34685 XP Bobby Car Geisterfahrer | 26.11.2021 - 21:18 Uhr

    Ich glaube nicht das mich solche Entscheidungen verprellen würden.

    Die Wahl am Anfang des Spiels ist jetzt nichts weltbewegendes.

    0

Hinterlasse eine Antwort