Dontnod Entertainment: Übernahmeangebote mehrfach ausgeschlagen

Der Geschäftsführer von Dontnod Entertainment hat in einem Interview den Willen zur Eigenständigkeit bekräftigt.

Dontnod Entertainment ist 2015 mit Life is Strange der große Durchbruch gelungen und sie haben sich mit ihren Spielen seither einen guten Ruf erworben. Wie es häufig bei aufstrebenden Firmen so ist, werden die Übernahme-Gerüchte durch größere Unternehmungen lauter.

Wie der Geschäftsführer von Dontnod Entertainment, Oskar Guilbert, kürzlich in einem Interview mit IGN nun selbst bekräftigt hat, ist ihnen ihre Autonomie sehr wichtig und sie haben bereits mehrere Investitions-Anfragen abgelehnt.

Zwar hat der französische Entwickler vor kurzem eine Minderheitsbeteiligung an Tencent verkauft, jedoch wird das Studio die Kontrolle über die „historischen Anteilseigner“ halten und ihre Unabhängigkeit bewahren können.

Oskar Guilbert sagte dazu: „Wir haben im Januar 40 Millionen Euro umgesetzt. Aber für uns war es sehr wichtig, dass die alten Anteilseigner immer noch die Mehrheit halten und damit das Unternehmen unabhängig bleiben kann. Das ist etwas, was uns sehr wichtig ist.“

Außerdem beschrieb er, dass es lebenswichtig für Dontnod sei eigenständig zu bleiben, da nur so ihre Identität erhalten bleibt und sie weiterhin die Spiele machen können, für die sie stehen. Zurzeit arbeiten sie an fünf verschiedenen Projekten und einem weiteren mit einem externen Partner.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cratter13 41720 XP Hooligan Krauler | 13.05.2021 - 13:05 Uhr

    Find ich gut.. solange sie immer frisches Kapital von Geldgebern einsammeln können, klappt das sicher auch gut. Als Teil eines großen Unternehmens müssten sie ja auch abliefern.

    1
    • Ich-bin-ich 19515 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 13.05.2021 - 13:22 Uhr

      Abliefern muss ein kleines Studio eigentlich immer, weil ein Flop kann tödlich werden… telltale dürfte ein Mahnmal sein für sie weil die Richtung der Spiele ähnlich ist, aber mir hier besser gefällt…

      0
      • Cratter13 41720 XP Hooligan Krauler | 13.05.2021 - 14:00 Uhr

        Ja das stimmt. Telltale ist das beste Beispiel. Ich meinte nur, egal ob in einem großen Unternehmen oder als unabhängiger Entwickler, abliefern müssen sie so oder so. Als unabhängiger Entwickler kann aber ein Flop natürlich direkt das Aus bedeuten..

        Ich mag die Spiele auch von dotnod, genauso wie die von telltale.

        0
        • Ich-bin-ich 19515 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 13.05.2021 - 14:11 Uhr

          Bei telltale hat mir ausschließlich Batman hervorragend gefallen die meisten anderen hab ich zwar auch gespielt aber nie ein zweites Mal, im Gegensatz zu den Spielen von dontnod… ich weiß gar nicht mehr wie oft ich LIS1 gespielt habe und es doch nicht schaffe das dritte Ende selbst zu bekommen… 🤪

          Du hast recht, unter einem Dach von einem großen Studio hat man zwar Schutz und finanzielle Sicherheit aber bei einem Flop werden entweder Mittel für die Zukunft gekürzt oder wird geschlossen… und alleine hat man noch mehr Risiken… da kann nur die Zukunft zeigen ob die Entscheidung gut oder schlecht war…

          1
          • Cratter13 41720 XP Hooligan Krauler | 13.05.2021 - 17:06 Uhr

            Ich fand die walking dead spiele von telltale verdammt gut. Teil 1&2 haben mir so gut gefallen 🙂 Batman hab ich noch nicht gespielt, auch wenn ich es dank Gold ja kostenlos bekommen hatte 🙂

            0
            • Ich-bin-ich 19515 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 13.05.2021 - 18:36 Uhr

              Die Entwicklung vom Joker in den beiden Spielen ist echt gut, wenn du den Film Joker magst würde ich dir die Spiele empfehlen, die ganze Geschichte ist teilweise besser als die letzten Filme, ich hoffe mal da es telltale inzwischen wieder gibt das evtl auch noch eine dritte Staffel kommen könnte… bei the walking dead bin ich schon bei der Serie im TV überfordert 🤪mitzukommen… aber hatte sie trotzdem mal angespielt…

              1
              • Cratter13 41720 XP Hooligan Krauler | 13.05.2021 - 18:53 Uhr

                Ja hab die Serie von walking dead auch nur mal angeschaut, aber hab nur paar Folgen geschaut ^^ das Spiel fand ich trotzdem verdammt gut und spannend gemacht. Hatte ich null erwartet, ist auch voll im „Dotbod Stil“.

                Joker hab ich zwar noch nicht geschaut, aber das kann ich ja noch nachholen 😀

                1
  2. Strangebrick369 12215 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.05.2021 - 13:49 Uhr

    Schöne Sache! Hoffentlich schafft er es noch lange, standhaft zu bleiben gegen die große Kohle!

    0
      • Phonic 129015 XP Man-at-Arms Onyx | 13.05.2021 - 21:59 Uhr

        Das kann natürlich sein, kann ich auch nicht beurteilen, sind das nicht eher so Games mit wenig Gameplay?

        0
        • Ich-bin-ich 19515 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 13.05.2021 - 23:08 Uhr

          Wenig gameplay ist streitbar, es sind halt keine Open world games, die Musik und Storys gehen ans Herz und man lernt das man wirklich überlegen sollte was man macht und was man sagt… bei LIS1 kann man teilweise über leben oder Tod entscheiden bzw es beeinflussen durch dein handeln… die erste Episode ist davon eh immer kostenlos von daher würde ich es jedem empfehlen mal anzutesten… erwarte aber keine Grafik eine aaa Spiels eher die eines Comics wobei die Landschaften wunderschön sind…

          0
          • Phonic 129015 XP Man-at-Arms Onyx | 14.05.2021 - 08:47 Uhr

            Das soll keine Kritik gewesen sein bezüglich wenig Gameplay, ich kann Open Worlds auch nicht mehr wirklich sehe, muss mir mal was dazu anschauen

            0
            • Ich-bin-ich 19515 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 14.05.2021 - 09:23 Uhr

              Ich hatte es auch nicht als Kritik angesehen sondern nur vorher schon erklären wollen bevor man eventuell mit falschen Voraussetzungen an die Sache ran geht 😊

              1
              • Phonic 129015 XP Man-at-Arms Onyx | 14.05.2021 - 11:53 Uhr

                Alles gut ich hab das schon richtig verstanden, ich habe das ebenso wenig als Kritik gemeint

                1
  3. EdgarAllanFloh 33315 XP Bobby Car Schüler | 13.05.2021 - 19:01 Uhr

    Erfolg zieht halt immer Investoren an, die mitverdienen wollen. Wobei eine Minderheitenbeteiligung von Tencent auch nicht ohne sein wird. Die werden sicher versuchen, diese weiter auszubauen.

    0
  4. MiklNite 58120 XP Nachwuchsadmin 8+ | 13.05.2021 - 19:36 Uhr

    Wenn man das kann, ist es eindeutig ein Zeichen von Stärke. Gut so.

    0
  5. biowolf 22700 XP Nasenbohrer Level 2 | 14.05.2021 - 07:33 Uhr

    Gute Sache das sie weiterhin eigenständig agieren wollen… so bleiben sie flexibel und tragen die Früchte ihrer Arbeit selbst … im guten und im „schlechten“…

    0

Hinterlasse eine Antwort