Electronic Arts: 5,4 Milliarden US-Dollar Einnahmen durch Live-Dienste

Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Electronic Arts ganze 5,4 Milliarden US-Dollar durch die Live-Dienste seiner Spiele.

Schon seit Jahren setzt Electronic Arts erfolgreich auf Spiele mit einem Live-Service-Modell. Auch wenn diese Praktik immer wieder auf Kritik der eigenen Fans und Spieler stößt, scheint das Geschäftsmodell für das Unternehmen mehr als gut zu funktionieren.

Wie aus dem neusten vierteljährlichen Finanzbericht von Electronic Arts hervorgeht, machten die Einnahmen durch Live-Service-Spiele von April 2021 bis März 2022 mit 5,4 Milliarden US-Dollar ganze 71 % des Bereichs „Net Bookings“ aus. Eine Steigerung von 17 % im Vergleich zum Vorjahr.

Im selben Zeitraum konnten durch Spieleverkäufe 2,4 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete werden, was einem Anstieg um 34 % entspricht.

Haupttreiber der Einnahmen dürften zweifellos der immer noch sehr erfolgreiche Free-to-play-Battle-Royale-Shooter Apex Legends sowie die jährlichen erscheinenden Sportsimulationen FIFA, Madden NFL und NHL gewesen sein.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. David Wooderson 155921 XP God-at-Arms Gold | 16.05.2022 - 08:51 Uhr

    Echt krass! 😳
    Da sieht man es wieder die Kritik kommt nur von den alten Hasen. 🫤
    Die neue Gen feiert das scheinbar voll ab und gibt gerne ihr Geld her für sowas.

    Schade das dieser Trend weiter an Fahrt aufnimmt.

    3
  2. OzeanSunny 249180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 16.05.2022 - 08:58 Uhr

    Tja alle kritisieren es aber trotzdem lacht sich EA kaputt. Was ist bloß aus den Gamern geworden? Lassen sich so das Geld aus der Tasche ziehen

    0
    • David Wooderson 155921 XP God-at-Arms Gold | 16.05.2022 - 10:13 Uhr

      Tzja die „Gamer“ gibt es schonmal gar nicht. Das ist ja keine homogene Masse.
      Das sind viele verschiedene Menschen mit total unterschiedlichen gaming-Gewohnheiten.
      Das einzige was die alle gemeinsam haben ist das da irgendein Plastikkasten unterm TV steht. 🤷🏼‍♂️

      0
      • OzeanSunny 249180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 16.05.2022 - 11:29 Uhr

        Nun ja wenn du dein Hobby so beschreibst dann bitte schön.
        Ich nicht!
        Dieses Stück Plastik ist dafür da um uns zu unterhalten. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen zu lassen. Ich liebe mein Hobby deswegen Gamer.
        Sagst ja auch nicht zu einem Cineasten er wäre ein Traumtänzer oder?
        Es gibt Leute so wie ich die es lieben Videospiele zu spielen und laut deiner Aussage von dir Pragmatiker wie Du. Die das Stück Plastik nur als Mittel zum Zweck haben und benutzen

        0
    • n1co 28265 XP Nasenbohrer Level 4 | 16.05.2022 - 11:12 Uhr

      Beachtlich ist aber auch die Anzahl der Spieler die Apex Legends spielen. Auf Steam konnte die Spielerzahl seit Release auf Steam, Saison für Saison gesteigert werden. Alleine auf Steam haben in den letzten 24 Stunden über 350k Menschen gespielt. Rechnet man die Spieler über EA Play/Origin und die Konsolen dazu…

      Leider geht aus dem Artikel nicht hervor, wie große die unterschiedlichen Anteile pro Spiel sind.

      0
  3. Karamuto 175310 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 16.05.2022 - 09:01 Uhr

    Und da wundern die Leute sich dass EA kaum noch Spiele ohne Live Service raus bringt, diese Spiele sorgen halt für einen durchgehenden Cashflow und das kommt bei den Investoren eben gut an.

    Klar wünsche ich mir auch mehr Spiele von den ganzen IPs auf denen sie rumsitzen wie C&C zum Beispiel, aber sie wollen halt Geld verdienen 😅

    0
  4. Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 16.05.2022 - 09:04 Uhr

    Typischer EA Effekt, die haben ihre Standard Base an Usern die immer gerne bereit sind EA zu Unterstützen.

    Leider ist dieser Trend auch bei vielen anderen Firmen usw. so, die können noch so viel Mist bauen wie sie wollen die Fan Base juckt es nicht.

    1
  5. de Maja 189569 XP Battle Rifle God | 16.05.2022 - 09:20 Uhr

    Braucht man nichts sagen, die Gaming Zukunft wird noch abgefuckter und eine Teilschuld haben die Gamer auch noch weil sie das mitmachen.
    Für die Oldschool Gamer wird das halt immer beknackter weil Spiele immer mehr beschnitten werden um mit dem vollen Umfang extra Geld verdient wird, nichts mehr mit vollständigen Games.

    1
    • DerJoerg 1360 XP Beginner Level 1 | 16.05.2022 - 09:53 Uhr

      und gleichzeitig werden Gamer ausgelacht wenn sie 70$ UVP in eine komplette Singleplayer Erfahrung stecken

      2
  6. Sonnendeck 60450 XP Stomper | 16.05.2022 - 09:56 Uhr

    Finde auch das solche Zahlen eher bitter sind, denn es zeigt eindeutig das Spiele heute eher auf Tabletts und Phones gespielt werden. Aber vom Aussterben unseres Hobbys sehe ich da nicht, eine Verschiebung der Gewichtung ob ein Apex One auf Dauer als Einnahme Quelle besteht wird muss sich zeigen. Ob das auch so bleibt wird ja dann auch die ganzen Embargos oder Beschneidung der eigenen Bevölkerung zeigen ob das wie in China nur noch 1 Stunde pro Woche Jugendliche online Spielen oder was die EU gerade vor hat. wird den Markt wieder gewaltig verändern

    0
  7. BEYAZALTIN ESES 36745 XP Bobby Car Raser | 16.05.2022 - 10:19 Uhr

    Wenn ich die ganzen Streamer und Gamer sehe wie viel Geld sie für FUT raushauen an besonderen Events wundert es mich Eher weniger das EA soviel generiert

    0
  8. Robilein 645185 XP Xboxdynasty MVP Platin | 16.05.2022 - 10:29 Uhr

    Einfach nur krank. Die FIFA-Reihe und Apex Legends sind eine richtige Goldgrube. Dazu die ganzen Mikrotransaktionen in den ganzen Games, das summiert sich eben.

    0
  9. burito361 45430 XP Hooligan Treter | 16.05.2022 - 11:00 Uhr

    Ich Spiele auch FIFA UT, aber ohne Points zu kaufen. Mein RTG TEAM hab ich auch ohne Points geschafft.
    Pele, Mbappe POTM, Ronaldo POTM, Varane Flash, Van dijk tots-Alisson tots, Cafu mit tokens, Silva-Cancelo Tots ALLE gezogen untauschbar. Ausser Pele, ihn hab ich mit Coins geholt. also es geht auch ohne. Ich finde es auch traurig, kenne einige die viel für dieses Spiel ausgegeben haben und inzwischen gar nicht mehr zocken. Sad sad…

    0

Hinterlasse eine Antwort