Embracer Group: Acquisition von Square Enix Abstoßungen abgeschlossen

Die Embracer Group wächst stetig weiter. Der neueste Zuwachs sind diverse ehemalige Square Enix Studios, inklusiver ihre IPs.

Trotz aller Konkurrenz sind sich große Publisher bei einer Sache einig, das wertvollste Anlagevermögen heutzutage ist Talent. In diesem Sinne hat die Embracer Group sich erneut erweitert.

Der Deal, um den es sich hierbei handelt, war schon früher Teil unserer Berichterstattung. Die Embracer Group hat damals angekündigt, einige Teile vom Mutterkonzern Square Enix für 300 Millionen Dollar abzukaufen. Die Studios, um die es hier geht, sind Crystal Dynamics, Eidos Montreal, und Square Enix Montreal.

Zusätzlich wurde auch eine Vielzahl an geistigem Eigentum mit verkauft, darunter einige Fan-Favoriten und Klassiker wie Tomb Raider, Legacy of Kain, Deus Ex und Thief. An einem neuen Tomb Raider wird sogar schon gearbeitet.

Darüber hinaus arbeiten Eidos Montreal und Crystal Dynamics an „beträchtlichen AAA Spielen“ und man schließt bei der Embracer Group Remakes oder Reboots verschiedener IPs in Zukunft auch nicht aus.

Diese neuen Studios werden als 12. Gruppe unter der Embracer Group operieren und vom Square Enix Europe CEO Phil Rogers geleitet, der Name dieser Gruppe ist jedoch noch nicht bekannt gegeben. Was für Titel wir neben Tomb Raider noch erwarten dürfen, bleibt abzuwarten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DarrekN7 95720 XP Posting Machine Level 3 | 27.08.2022 - 12:42 Uhr

    Noch immer eine Schande, dass nicht Microsoft zugeschlagen hat.

    0
    • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 27.08.2022 - 12:47 Uhr

      Wegen was hätte sie zuschlagen sollen?

      Tombraider? Square Enix hat von den Reboots jeweils über 10 Mio Exemplare verkauft und war offensichtlich noch immer nicht zufrieden mit den Erlösen. Vermutlich waren die Produktionskosten und Marketing im Vergleich sehr hoch.

      1
      • DarrekN7 95720 XP Posting Machine Level 3 | 27.08.2022 - 14:26 Uhr

        Tomb Raider und Deus Ex – für mich beide Marken besser als alles was Activision zu bieten hat.

        0
        • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 27.08.2022 - 14:56 Uhr

          Das ist halt dein der persönlicher Geschmack, aber rein von finanziellen her rechtfertigt alleine schon KING für Microsoft den Kauf. Das ist eine Lizenz zum Geld drucken.

          Call of Duty und die anderen Marken sind da nur ein Bonus 😉

          0
  2. buimui 209060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.08.2022 - 12:54 Uhr

    Die ganzen Marken wären für jeden interessant gewesen. Schade um Crystal Dynamics. Ich habe immer noch die kleine Hoffnung, dass sie MS übernehmen kann. Da stimmt einfach die Chemie und sie kennen die Philosophie und die Abläufe bei den XGS.

    0
    • Master99 19200 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.08.2022 - 20:38 Uhr

      Schade um Crystal Dynamics?
      Die gibt es doch immer noch.
      Ich finde es gut das crystal dynamics nicht mehr zu square gehört.
      Deren gute Arbeit hat viel zu wenig Wertschätzung bekommen von Sqaure.

      Bei embracer sind sie bestimmt besser aufgehoben. Bei den Preis hätte natürlich Microsoft und auch Sony locker mitbieten können. Meiner Meinung nach muss aber nicht alles Exclusive werden.

      0
      • buimui 209060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.08.2022 - 21:05 Uhr

        Ich weiß, aber ich glaube kaum das Embracer die verkauft so kurz nach der Übernahme. Da wäre ein Verkauf von SE realistischer gewesen, weil sie ja auch das okay bekommen haben für MS an Perfect Dark zu arbeiten.

        Ich hätte sie gerne in den XGS, weil das passt einfach auf beiden Seiten wie es scheint.

        0
        • Master99 19200 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.08.2022 - 21:49 Uhr

          Auf Perfect dark freue ich mich auch schon riesig. Der n64 Ableger war damals wirklich genial.

          0
          • buimui 209060 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.08.2022 - 22:19 Uhr

            GoldenEye und Perfect Dark haben damals das Shooter-Genre revolutioniert (auf Konsolen). Wenn es um die einflussreichsten Spiele aller Zeiten geht, muss man beide nennen.

            Es wird verdammt schwer für MS das Erbe anzutreten. Selbst RARE ist daran zerbrochen obwohl Perfect Dark Zero alles andere als schlecht war.

            0
  3. Thor21 63785 XP Romper Stomper | 27.08.2022 - 12:55 Uhr

    Ich finde es eigentlich ganz gut, dass keiner der 3 Konsolenhersteller die Marke Tombraider gekauft hat, weil dann bleibt sie auch in Zukunft allen verfügbar und die Konsolenhersteller können sich stattdessen um andere Spiele IPs kümmern 🙂

    Ressourcen sind kostbar 😉

    Microsoft hat genug Marken um die sie sich kümmern müssen. Ich möchte ja irgendwann ein neues Wolfenstein, The Elderscrolls und Fallout New Vegas haben 🙂

    3
    • dodger02 4220 XP Beginner Level 2 | 27.08.2022 - 14:58 Uhr

      Stimme dir in jedem Punkt zu.

      Tomb Raider weiterhin für alle und MS soll mal langsam in die Puschen kommen mit ihren Studios/Marken.

      1
      • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 27.08.2022 - 15:14 Uhr

        Man muss sich das bitte mal vorstellen:
        The Elderscrolls geht frühestens nach dem Release von Starfield in Vollproduktion und ein Fallout New Vegas 2 kann erst ab dem Release von Outer World 2 gestartet werden.
        🤒

        Indiana Jones wird wohl noch relativ am Anfang stehen und dann gibt es noch die Sorgenkinder Everwild und State of Decay….

        Perfect Dark hat sich fremde Hilfe geholt um in die Gänge zu kommen.

        Microsoft hat somit selber genug eigene Baustellen!

        1
        • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.08.2022 - 20:42 Uhr

          Und bei Fable mach ich mir auch Sorgen, die Entwickler sind top aber das ist ein ganz anderes Genre. Hoffentlich klappt da alles. Fable ist nämlich mit Gears meine lieblings Spielereihen auf der Xbox.

          Everwild macht mir auch sorgen und State of Decay wird spannend, da haben sie sich echt was vorgenommen mit einem Triple A Titel.

          1
    • Master99 19200 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.08.2022 - 21:47 Uhr

      Ich denke auch das Microsoft mittlerweile genügend ips besitzt.
      Jetzt heißt es mal ran die Arbeit und gute Spiele liefern.

      Ich würde in Zukunft mehr in neue Studios und Talente investieren.
      Viele große Publisher sind auch nicht mehr das was sie mal waren.

      Ich bin immer wieder überrascht wie viele neue ips auf den markt kommen, oftmals von mir unbekannten studios.

      2
  4. Tyson91 4200 XP Beginner Level 2 | 27.08.2022 - 12:57 Uhr

    Finde ich trotzdem wild wie die Einkaufen gefühlt ohne Kontrollen

    1
    • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.08.2022 - 14:15 Uhr

      Eigentlich nicht 😅, ihre Stärken sind die japanischen Marken und das haben sie oft genug bewiesen und darauf wollen sie sich wieder mehr konzentrieren.

      2
            • Master99 19200 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.08.2022 - 18:36 Uhr

              Klar 👌 Square enix hat sehr viele Erfolgreiche Marken. Wenn jetzt die crystal dynamics und eidos Marken so erfolgreich wären dann man sie nicht so billig verkauft.

              1
              • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.08.2022 - 18:43 Uhr

                Just Cause zumindestens die ersten beiden Teile waren wirklich gut und man könnte die Serie wieder gut neu aufleben lassen. Hat Potenzial.

                0
        • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.08.2022 - 18:28 Uhr

          Dir ist schon bewusst das Square nicht nur FF hat? Kingdom Hearts und Dragon Quest sind aus noch sehr starke Marken. Dann kommen ja noch Sachen dazu wie Just Cause, Forspoken, Valkyrie Elysium, Life is Strange und so.

          Sie haben noch genug Marken 🙂.

          2
  5. Sevalot 4340 XP Beginner Level 2 | 27.08.2022 - 13:06 Uhr

    Nur bei Tomb Raider will ich das dies für alle Plattformen erscheint (vielleicht keine Switch Version). Sonst ist Sony wieder der Bösewicht weil sie alles auf Zeitexklusivität setzen.

    0
  6. dodger02 4220 XP Beginner Level 2 | 27.08.2022 - 14:37 Uhr

    Jetzt kann Sony die japanischen Marken und alles was Square noch im Portfolio hat endlich übernehmen.

    1
    • Master99 19200 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.08.2022 - 16:06 Uhr

      Ich denke nicht das Sony Square übernimmt.
      Die werden wohl weiterhin eine gute „Partnerschaft“ haben.

      0
    • LiquidSnake 26119 XP Nasenbohrer Level 3 | 27.08.2022 - 18:45 Uhr

      Ja würde gut passen und dann könnte man auch Just Cause neues Leben einhauchen, mochte die ersten beiden Teile.

      0
  7. Syler03 39680 XP Bobby Car Rennfahrer | 28.08.2022 - 08:29 Uhr

    Ich hoffe dass Microsoft wenigstens irgendwann die Tomb Raider IP kaufen kann. Und am besten mit Entwickler Studio. Und wenn beides zusammen soviel wie damals Minecraft kostet!

    0
    • DrFreaK666 11450 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.08.2022 - 17:10 Uhr

      Für was? Damit man wie bei Minecraft auf Multiplatform setzt 😆

      0
  8. Duranir 24310 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.08.2022 - 14:50 Uhr

    Für square kaum ein Verlust.
    Alleine Final Fantasy XIV versorgt SE, als seit Jahren erfolgreichstes MMORPG, mit genug Einnahmen, dass sie seit dem ARR Reboot gewaltig angezogen haben, mit mehr AAA Titel als alle anderen Studios. Und das jährlich.
    Ich finde es auch gut, dass da ein plattformneutraler Player wächst. MS und Sony sollten auf keinen Fall zuuuu viele Studios aufkaufen. Am Ende gibt’s sonst für mich doch noch nen Grund mir ne PS5 zu holen 😏
    Zum Glück langweilen mich deren aktuelle und angekündigte Spiele bisher ausnahmslos. Die unabhängigen Games sollten dann aber auch mal an die Qualität exklusiver Spiele rankommen. Schon traurig, dass nur Indis wirklich intuitiv, exklusive dafür besonders hübsch sind :/
    Und in der current Gen is es wirklich seeeeehr lahm, im Vergleich zu den PS3 und PS4 Zeiten. Wenigstens halten die News zu den angekündigten Xbox Spielen die Laune noch relativ hoch.
    Hätte MS die Studios hier aufgekauft, hätten sie zwar weit bessere Spiele bringen können, als wie beim AB Deal, aber so bleibt es jedem erhalten. Ein Remake von legacy of kain: blood omen, Gex (CD) oder der alten TR Reihe (Speziell Teil 4 <3) wäre der Hammer und zugleich eine Reise durch DIE Konsolen Spiele der PSX Zeiten. Oh hoffentlich sind die von Embracer Gamer wie Phil und keine Investoren und Schwätzer wie Jim -_-

    0

Hinterlasse eine Antwort