Fable 4: Playground Games nutzt firmeneigenen Engine für Rollenspiel

Playground Games setzt für Fable eine hauseigene Engine ein, um das Rollenspiel anzutreiben.

Playground Games hat in einem neuen Stellenausschreiben durchsickern lassen, dass bei ihrem neuen Rollenspiel (Fable 4) eine proprietäre Engine zum Einsatz kommen wird.

Im Job-Angebot heißt es: „Als VFX-Künstler verfügen Sie über Wissen und Erfahrung im Erstellen von Echtzeiteffekten. Sie werden mit dem CG-Supervisor und dem Lead VFX-Artist zusammenarbeiten, um Ingame-Elemente zu erstellen, die die Vision für unser Spiel verwirklichen. Sie sind verantwortlich für die konsistente Erstellung von qualitativ hochwertigem VFX und stellen sicher, dass die Termine eingehalten werden und die Arbeit der geforderten Qualität entspricht – während Sie gleichzeitig Risiken oder Verbesserungsmöglichkeiten erkennen. Sie müssen sich mit unserer firmeneigenen Engine vertraut machen, die die neuesten Techniken der Branche einsetzt, um das Gameplay, die Umgebung und die filmischen Effekte zu unterstützen. Sie müssen flexibel, hoch motiviert und detailbewusst sein.“

Playground Games arbeitet dazu auch seit Jahren eng mit Turn 10 Studios zusammen, die womöglich gemeinsam auf die Forza-Engine bei Fable 4 zurückgreifen werden.

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Devilsgift 23390 XP Nasenbohrer Level 2 | 01.11.2020 - 21:50 Uhr

    Eine Hauseigene Engine hat zwar erstmal das Problem das mehr Zeit in der Entwicklung drauf geht, aber dafür ist sie dann auf die Hardware zugeschnitten. Finde ich gut.

    0
  2. Mancarfel 3720 XP Beginner Level 2 | 01.11.2020 - 22:33 Uhr

    Ich frag mich ja immer wieviele Leute sich bitte auf so eine Stelle bewerben. Da werden oft so viele Fähigkeiten gefordert sodass es eher dem Wunsch nach einer eierlegenden Wollmilchsau gleicht! 😉

    0
  3. Moe Skywalker 11600 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 02.11.2020 - 22:06 Uhr

    Puh die Anzeige liest sich echt einschüchternd 😀 Ich bin einfach so glücklich, dass sich jemand für das Fable-Erbe gefunden hat. So eine schöne Serie, die man viel zu lange vergessen hat.

    1

Hinterlasse eine Antwort