Fortnite: Armee nutzt Spiel offenbar zur Rekrutierung

Übersicht
Image: Epic Games

Die britische Armee nutzt das Spiel Fortnite offenbar zur Rekrutierung mithilfe einer eigens erstellen Karte.

Die britische Armee nutzt das Spiel Fortnite, um auf sich aufmerksam zu machen. Für ein neues Fortnite-Erlebnis mit Namen „Operation: Belong“ wurde jüngst Werbung gemacht.

Influencer und Content Creator wie Elz the Witch und Yung Filly wurden dafür ins Boot geholt, die bei einem Event am 24. Januar auf der Karte spielen sollen.

Auf der Karte, die mit „Du gehörst hierher“ eine klare Aussage zu haben scheint, sollen Spieler „Hindernisse überwinden“, „ihr Training anwenden“ und „als eine Einheit zusammenarbeiten“.

Manche nennen es als „dünn verschleiertes Rekrutierungswerkzeug“ und fühlen sich an die US-Armee erinnert. Die britische Armee musste bereits Kritik dafür einstecken und wird beschuldigt, mit ihren Rekrutierungsbemühungen auf Kinder abzuzielen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Hektor 185230 XP Battle Rifle Master | 22.01.2024 - 21:13 Uhr

    Ok, keine Ahnung, ob man das jetzt gutheißen sollte oder nicht 🤷‍♂️. Fortnite wird für so einiges als Plattform genutzt, wie man in den letzten Jahren gesehen hat.

    0

Hinterlasse eine Antwort