Ghostwire: Tokyo: Fünf Millionen Spieler verzeichnet

Übersicht
Image: Bethesda Softworks

Mehr als fünf Millionen Spieler haben Ghostwire Tokyo seit der Veröffentlichung gespielt.

Wer glaubt, die Straßen von Tokio seien fast menschenleer und nur Geister und Dämonen wandeln durch die Stadt, der irrt.

Mehr als fünf Millionen Spieler haben sich in Ghostwire Tokyo in der Rolle von Akito aufgemacht, seine Schwester zu retten. Das gab Tango Gameworks bekannt.

Zur Feier des Meilensteins hat Concept Artist Kenta Muramatsu ein Artwork entworfen, welches wir als Artikelbild verwendet haben.

Ghostwire Tokyo erschien im März 2022 für PlayStation 5 und Windows-PC. Im April 2023 folgte die Veröffentlichung für Xbox Series X|S. Mit dem Xbox Game Pass können Abonnenten das Spiel jederzeit abrufen und spielen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kaami 1760 XP Beginner Level 1 | 20.06.2023 - 23:07 Uhr

    Würd mich mal interessieren wieviele es auf der Playstation und wieviel es auf der Xbox gespielt haben.

    0
    • Duranir 47090 XP Hooligan Treter | 21.06.2023 - 03:57 Uhr

      Da die Playstation (zum Glück) weiterhin DIE Mainstream Konsole bei Kindern und Jugendlichen ist und somit die größte Userbase hat… Wahrscheinlich auf der Playstation deutlich mehr^^

      0
  2. FaMe 127885 XP Man-at-Arms Onyx | 21.06.2023 - 06:36 Uhr

    Freu mich für Tango über den Erfolg trotz der mittelmäßigen Bewertungen. Spiele es aktuell auch über GP. Ist ein auch ein solider unterhaltsamer Titel.

    0
  3. Kenty 188500 XP Battle Rifle God | 20.07.2023 - 08:22 Uhr

    Also ich kann das Spiel mittlerweile einfach nur noch loben. Das war richtig gut und ich habe es total genossen. Die Atmosphäre mit dem Regen in der Nacht, dem roten Mond und der Neonreklame in Tokyo ist richtig klasse. Ferner hat es eine klasse deutsche Sprachausgabe mit sehr guter Synchronisation. Und es hat auch klasse Musik, die man im Inventar abspielen kann. Neue Musikstücke kann man dann auch immer noch überall in Tokyo finden.

    Die Atmosphäre habe ich dann erst richtig schätzen gelernt, als es mit den ganzen Sammelaufgaben losging. Aber wenn man erstmal die sechs Sekunden permanent schweben kann und zusätzlich noch die Fähigkeit ein Tengu zu rufen freigeschaltet hat fliegt man fast über Tokyo.

    Das ganze Sammelei kann man sich auch erleichtern, indem man z.B. an den Gebetskästen betet oder entsprechende Gebetsarmbänder freischaltet. da bekommt man dann einen kleinen Geist, der auf die Gegenstände zufliegt.

    Und dann zum Schluß kam ja noch der Rogue lite Modus im Faden der Spinne. Da geht auch richtig die Post ab und es ist unglaublich spannend, wenn man da das Eisen-Gebetsband verwendet, mit dem man dann alle Feinde mit einem Schuß erledigen kann, selber aber auch zum One-Shot wird. Sehr sehr spannend.

    Habe das Spiel jetzt gerade komplettiert, und den letzten Erfolg im Faden der Spinne haben nur 0,08% aller XBox Spieler freigeschaltet. Das ist auch kein Wunder, weil da viel zu tun ist, aber mir hat es richtig Spaß gemacht.

    Von meiner Seite daher ein dicker Daumen hoch für das Spiel. Da würde ich sofort einen zweiten Teil von spielen.

    0

Hinterlasse eine Antwort