Google: Stadia wird im Januar eingestellt

Google hat offiziell die Einstellung seines Cloud-Gaming-Diensts Stadia am 18. Januar 2023 bekannt gegeben.

Wie Google in einem neu veröffentlichten Blog-Beitrag bekannt gibt, wird der hauseigene Cloud-Gaming-Dienst Stadia am 18. Januar 2023 eingestellt. Aufgrund zu geringer Nutzer-Nachfrage habe man sich schweren Herzens dazu entschieden, die Einstellung in die Wege zu leiten.

Stadia-Spieler können bis zum 18. Januar weiterhin auf ihre Spielbibliothek zugreifen und Spiele via Stadia spielen. Nutzern, die Hardware oder Spiele von Google oder Stadia erworben haben, gewährt Google eine Rückerstattung:

„Wir sind den engagierten Stadia-Spielern dankbar, die uns von Anfang an begleitet haben. Wir werden alle über den Google Store getätigten Käufe von Stadia-Hardware sowie alle über den Stadia Store getätigten Käufe von Spielen und Zusatzinhalten erstatten.“

Während die Gaming-Bemühungen somit Anfang nächsten Jahres ein Ende finden werden, hat sich die zugrundeliegende Technologie laut Google als leistungsstark erwiesen.

Die Technologie kommt bei Google-Diensten wie YouTube, Google Play und Augmented Reality bereits zum Einsatz und ist für andere Unternehmen als White-Label-Produkt zugänglich.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


94 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Texhex81 21020 XP Nasenbohrer Level 1 | 02.10.2022 - 08:55 Uhr

    Meine Hardware habe ich lieber zuhause geparkt ohne internetzwang. Ich bin froh das der scheiss es nicht geschafft hat.

    0

Hinterlasse eine Antwort