Grand Theft Auto V: Trevor-Schauspieler stand für DLC vor der Kamera

Übersicht
Image: Rockstar

Für einen Grand Theft Auto V-DLC stand Trevor-Schauspieler Steven Ogg einst sogar schon vor der Kamera – dann wurde das Projekt auf Eis gelegt.

Im Jahre 2023 kam im Zuge eines Info-Leaks ein Grand Theft Auto V-DLC ans Licht, der jedoch nie fertiggestellt wurde. Dieser nannte sich Agent Trevor und war einer von insgesamt drei DLCs, die allesamt auf Eis gelegt wurden.

Erst kürzlich sprach Trevor-Schauspieler Steven Ogg in einem Interview über den DLC und erklärte, dass er bereits Szenen für diesen aufgenommen hätte, bevor das Projekt eingestellt wurde. Laut Ogg wäre Trevor undercover gewesen und hätte mit den Bundesagenten zusammengearbeitet. Szenen mit „James Bond Trevor“ seinen sogar aufgezeichnet worden, in denen er zwar weiterhin nichts auf die Reihe bekommt, er aber immerhin sein Bestes gibt.

Wie Ogg schließt, sei das Projekt dann einfach von der Bildfläche verschwunden und man hätte ihn nie wieder kontaktiert.

Wenngleich einige Inhalte aus den eingestellten Projekten den Sprung zu GTA Online geschafft haben, ist es eher fraglich, ob das gedrehte Material je in seiner gedachten Form an die Öffentlichkeit gelangen wird.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. RumRoGERs 36355 XP Bobby Car Raser | 23.04.2024 - 19:09 Uhr

    Es nervt mich bis heute, dass das Spiel keinen Singleplayer DLC bekommen hat

    4
    • Emmerich 26605 XP Nasenbohrer Level 3 | 23.04.2024 - 19:28 Uhr

      Ja mich auch, man hätte soviel Content noch bringen können. Es wird nur der online Modus gepusht, das nervt

      0
      • Goburd 119045 XP Scorpio King Rang 4 | 23.04.2024 - 23:25 Uhr

        Das bringt halt leider mehr Kohle als Singleplayerinhalte. Rockstar geht es nur um Gewinnmaximierung, unter minimalsten Anstrengungen.

        Für mich ist Rockstar eine richtig schlechte Spieleschmiede.

        3
    • KrasschrisKC 22915 XP Nasenbohrer Level 2 | 23.04.2024 - 21:16 Uhr

      Definitiv, ein größerer dlc wie früher ein addon wäre fast ein blindkauf gewesen.

      0
    • Chris0071234 24290 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.04.2024 - 10:03 Uhr

      Ja, da könn mer uns leider bei GTA Online bedanken – Masse statt Klasse und das tägliche Melken der Cash Cow 🙁

      0
  2. DanXtheSmanX 27010 XP Nasenbohrer Level 3 | 23.04.2024 - 19:33 Uhr

    Ich bin ebenfalls nicht gut auf Rockstars Umgang mit den Singleplayer Fans zu sprechen.
    Trotzdem ist bei mir der nächste Teil mit dem Setting und den Charakteren wieder ein Must Have 🤷🏼‍♂️

    1
  3. JakeTheDog 37575 XP Bobby Car Rennfahrer | 23.04.2024 - 19:54 Uhr

    Glaube den DLC hätten viele Spieler bevorzugt gegenüber dem Online-Wahn aber leider am Ende eine Entscheidung von Rockstar an der wir nichts rütteln können

    0
  4. Tobias BTSV 82735 XP Untouchable Star 2 | 23.04.2024 - 20:41 Uhr

    Schade dass es nicht fertig gestellt wurde. Dieses Online Zeugs interessiert mich nicht, aber bringt natürlich mehr Geld ein.

    0
  5. Goburd 119045 XP Scorpio King Rang 4 | 23.04.2024 - 23:22 Uhr

    Typisch Rockstar eben, die quetschen selbst Steine aus, Hauptsache Kohle mit minimalen Aufwand (GTA Online 🤢🤮).

    1
  6. BenniB5055 2180 XP Beginner Level 1 | 24.04.2024 - 09:56 Uhr

    Ich bin mit GTA online nie warm geworden.
    Bedauere es sehr dass es keine DLCs für den Singleplayer gegeben hat.
    Wenigstens paar Updates in Form von Fahrzeugen, Missionen, Waffen, kA was wären dooch locker drin gewesen.
    Aber es ist offensichtlich dass alles daran gesetzt worden ist die Spiele zu GTA online zu bringen!
    Daher habe ich auch keine große Hoffnung in den nächsten GTA Teil. Wird vermutlich nie riesengroße Onlinespielwiese.

    1
    • nebstar 780 XP Neuling | 24.04.2024 - 18:13 Uhr

      Mein Reden, ich hatte damals gehofft, dass mit dem NextGen-Update endlich alle Fahrzeuge aus dem Online-Part in den Singleplayer integriert würden, aber nein. Es ist ebenfalls sehr schade, dass sich Rockstar mehr auf den Online-Modus konzentriert.

      Grundsätzlich finde ich den Online-Modus nicht falsch, solange der Wirtschaftskreislauf fair bleibt und man für Missionen angemessen belohnt wird. Doch Rockstar belohnt einen gerade so viel, dass man mehrere Tage mit dem Grinden verbringt. Zusätzlich stellen sie einem unfairerweise Hindernisse in den Weg, sodass viele Missionen nicht solo spielbar sind und man von anderen Spielern gestört wird. Am Ende ist man dann frustriert und kauft sich eine SharkCard. Das empfinde ich teilweise sogar als Betrug.

      Deshalb, Rockstar Games kann mich mal. Der nächste Teil wird sicherlich genauso aufgebaut sein, mit dem Unterschied, dass sie von Anfang an ihre Ressourcen in den Online-Modus stecken und sich gar nicht erst mit irgendwelchen Singleplayer-Ideen beschäftigen und Geld ausgeben.

      Wer gerne GTA Online spielt, sollte sich nicht täuschen lassen und sich gleich zu Beginn einen Geld-Booster kaufen. Ja, sie kosten fast doppelt so viel wie das Spiel selbst, aber man spart sich für zukünftige Online-DLCs den unfairen Grind und den unverschämt hohen Preis für Fahrzeuge, Immobilien und Kleidung. Am Ende kann man sich alles leisten, ohne Tausende von Euro auszugeben. Man kann die Missionen trotzdem spielen, aber ohne darüber nachzudenken, hart dafür zu grinden, sondern einfach nur, um Spaß am Spiel zu haben.

      1
  7. plurr 14785 XP Leetspeak | 28.04.2024 - 19:36 Uhr

    Also die Welt haben die definitiv ausgenutzt haha. Unglaublich was da an Content gekommen ist

    0

Hinterlasse eine Antwort