Neverwinter: Spiel feiert zehnjähriges Jubiläum

Übersicht
Image: Perfect World

Gearbox Publishing und Cryptic Studios kündigen heute das 10. Jubiläum und das damit verbundene Jubiläumsevent für das kostenlose D&D-MMORPG Neverwinter an.

10 Jahre Neverwinter! Zur Feier von zehn Jahren Erkundung der ikonischen Vergessenen Reiche können Abenteurer an einer speziellen Version des Jubiläumsevents von Neverwinter, dem Jubiläum des Beschützers, teilnehmen. Ab hsofort und bis zum 22. Juni um 16:30 Uhr MEZ haben Spieler die Chance, an der Seite von Elminster zu kämpfen.

Dieser wird im Englischen von Ed Greenwood, dem Schöpfer der Vergessenen Reiche und dem Erfinder der Figur, vertont. Während des Events werden Abenteurer eine Vielzahl von Missionen annehmen und sich neue, großartige Belohnungen verdienen, inklusive des neuen Gefährten „Simulakrum von Elminster“. Weitere Details zum Jubiläumsevent sind hier verfügbar.

„Die vergangenen zehn Jahre waren ein unglaubliches Abenteuer für Neverwinter und es fühlt sich an, als würden wir gerade erst anfangen“, so Brett Norton, Executive Producer des Spiels. „In den letzten zehn Jahren hatten wir die Ehre und das Privileg, ikonische Orte, Klassen, Begegnungen und Charaktere, die Dungeons & Dragons geprägt haben, hautnah zu erleben. Wir brennen darauf, weiter in die neuen Inhalte von Dungeons & Dragons einzutauchen, und wir möchten unserer wunderbaren Community dafür danken, dass sie Neverwinter über all die Jahre hinweg treu gewesen ist!“

Die 10-jährige Geschichte von Neverwinter

Ursprünglich im Juni 2013 auf dem PC veröffentlicht, im März 2015 auf Xbox One und im Juli 2016 auf PlayStation 4, haben Spieler und D&D-Fans gleichermaßen das D&D-MMORPG dafür gelobt, dass es die beliebte Welt der Vergessenen Reiche der Vorlage folgend zum Leben erweckte. Neverwinter ist offiziell eines der am längsten laufenden MMORPGs in der Geschichte von Dungeons & Dragons.

Es basiert auf der 4. und 5. Edition von D&D und bietet 25 große Module (Erweiterungen) voller Inhalte und mehr als 40 Abenteuerzonen, die es zu erkunden gilt. In den letzten zehn Jahren hat Neverwinter einige der beliebtesten Schauplätze und Regionen von Dungeons & Dragons zum Leben erweckt, inklusive der Feywild, des Unterreichs, Icewind Dale, Avernus und seit Kurzem auch Menzoberranzan.

Zudem hat Neverwinter viele bekannte Charaktere aus dem D&D-Universum willkommen geheißen, darunter Helden wie Drizzt Do’Urden, Lord Dagult Neverember, Minsk und Bruenor Battlehammer, aber auch Schurken wie Tiamat, Vanifer, Strahd von Zarovich und viele mehr.

Details zu Neverwinters 10. Jubiläumsereignis

Zur Feier des 10. Jubiläums der Erforschung der Vergessenen Reiche kehrt das bei den Fans überaus beliebte Event „Jubiläum des Beschützers“ mit neuen Inhalten und Belohnungen zurück! Es folgen alle spannenden Inhalte, die die Spieler im Rahmen des von heute bis zum 22. Juni laufenden Events genießen können:

  • Gefecht „Rede des Beschützers“ – Das beliebte Gefecht wurde in diesem Jahr überarbeitet und bietet ein neues Erlebnis, inklusive des brandneuen Gefährten „Simulakrum von Elminster“, im Englischen gesprochen von Ed Greenwood, dem Schöpfer des Charakters.
  • Tägliche Quests – Elminster benötigt Hilfe, um die Protector’s Enclave auf das Jubiläum vorzubereiten und hat an jedem Tag des Ereignisses eine neue Aufgabe. Sie reichen vom Dekorieren der Stadt bis zum Befeuern der Feierstimmung unter den Bewohnern.
  • Geleitschutzmissionen – Da Lord Neverember nach neuen Geschäftsmöglichkeiten sucht, verschlägt es Händler aus der gesamten Schwertküste nach Neverwinter.
  • Elminsters Nachrichten – Während Elminster Aumar sich in der Protector’s Enclave aufhält, benötigt er die Hilfe von Abenteurern, um Harfneragenten Nachrichten zu überbringen. Dabei werden die Helden Neverwinters in verschiedene Zonen reisen, um Missionen zu erfüllen, mit Harfnern im Außeneinsatz zu sprechen und zwei zufällige stufenabhängige Quests zu erfüllen.
  • Belohnungen zum Jubiläumsevent – Durch die Teilnahme an den Feierlichkeiten können Abenteurer sich neue epische Belohnungen sichern, darunter: Simulakrum von Elminster (Gefährte), Hand von Neverwinter (Reittier), Mini-Minotaurus (Gefährte), Thron von Neverwinter und Verknüpfte Fäden (Modeset)

Neverwinter ist ein kostenlos spielbares Action-MMORPG mit dynamischen Kämpfen und epischen Dungeons. Spieler erforschen die weitläufige Stadt Neverwinter sowie die angrenzenden Landstriche und lernen dabei die lebhafte Geschichte dieser berühmten Metropole aus den Vergessenen Reichen kennen, während sie die Stadt gegen unzählige Feinde verteidigen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Duranir 47090 XP Hooligan Treter | 17.06.2023 - 12:12 Uhr

    So gerne ich im RL Pen and Paper, Tabletops, Spielbücher und die Singleplayerspiele davon liebe… Das ist eines der wenigen Mmorpgs, mit denen ich nie warm geworden bin. Da liegt wahrscheinlich aber auch das Problem. Hab zu viel Vergleiche zu zich anderen Games dieser Art :/

    0
    • Terendir 76960 XP Tastenakrobat Level 3 | 17.06.2023 - 12:33 Uhr

      mich wundert, dass es das noch gibt. Wahrscheinlich weil F2P, aber selbst heute gibt es zig bessere Alternativen

      0
      • Duranir 47090 XP Hooligan Treter | 17.06.2023 - 12:42 Uhr

        Ich hab nach etlichen Jahren mit mmorpgs eh meinen unschlagbaren Favoriten gefunden. Nur leider gibt es genau diesen nicht auf der xbox >_<
        Dafür den PC komplett aufrüsten oder NUR wegen diesem einen Spiel eine weitere Konsole kaufen, wäre mir zu übertrieben.
        Anderseits gibt's da so viele Möglichkeiten, dass man dann eh nix mehr anderes spielt.
        Deswegen hinke ich auch so hinterher mit so viel Spielen ^^ soviel zum nachholen 😵‍💫

        0
  2. Skorpio 2020 XP Beginner Level 1 | 17.06.2023 - 18:16 Uhr

    Zehn Jahre ist das schon her, wow. Lange nicht mehr angehabt, schlummert aber Einsatzbereit auf der Festplatte vor sich hin 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort