PlayStation 5: Sony verlangt offenbar technische Parität

Im Internet tauchen immer mehr Dokumente auf, die Verträge und Klauseln von Sony mit Spielherstellern für die PlayStation 5 aufdecken sollen.

Nachdem bereits bekannt wurde, dass Sony offensichtlich eine „Anti-Xbox-Game-Pass“-Klausel in den Marketing- und Exklusiv-Verträgen mit Partnern untergebracht hat, wurde nun womöglich ebenfalls aufgedeckt, dass Sony eine technische Parität verlangt.

Diese Gleichheit gilt vor allem im Vergleich zur direkten Konkurrenz, welche offensichtlich eine Optimierung für Xbox Series X|S verhindern soll.

In den im Internet veröffentlichten Dokumenten heißt es unter anderem, dass der Entwickler eine Inhaltliche und technische Parität gewähren muss  und das in diesem Beispiel bei Capcom und Resident Evil Village während einer Laufzeit von mindestens sieben Jahren.

1.4 Merkmal. Inhaltliche und technische Parität. Während der Laufzeit und für sieben (7) Jahre stellt der Publisher sicher, dass jede Version des Spiels, die auf PS-Plattformen verfügbar ist, inhaltlich und technisch (vorbehaltlich wesentlicher Plattformbeschränkungen) mit jeder gleichwertigen Version des Spiels auf einer anderen Wettbewerbsplattform oder PC/Mobilplattform übereinstimmt. Der Publisher wird nicht (i) für andere konkurrierenden Plattformen oder die PC/Mobile-Plattform Inhalte auf einer exklusiven Basis veröffentlichen oder (ii) zusätzliche Inhalte oder zusätzliche Funktionen oder Vorteile für Endbenutzer des Spiels auf einer Wettbewerbsplattform oder PC/Mobilplattform auf exklusiver Basis anzubieten.

Update: Eine ähnliche Beschreibung findet man auch im Netz bei Spielen für Xbox:

9.3. Feature-Updates für Softwaretitel nach der kommerziellen Freigabe. In Bezug auf alle Hardware-Feature-Updates, die an einem Softwaretitel vorgenommen werden (z. B. HDR, Spatial Audio), die am [*] Videospiel auf einer Konkurrenzplattform verfügbar sind, wird der Herausgeber (1) bei der Implementierung solcher Features die Leistung und die technischen Möglichkeiten der Xbox-Konsolenversionen gleichwertig mit dem [*] Videospiel auf der Konkurrenzplattform optimieren und (2) dieselben Hardware-Feature-Updates für den [*] entweder vor oder gleichzeitig mit dem [*] Videospiel auf der Konkurrenzplattform kommerziell verfügbar machen. Im Sinne dieses Abschnitts 9.3 bedeutet „gleichzeitig“ innerhalb von [*] nach der Verfügbarkeit eines solchen Hardware-Features auf einer Konkurrenzplattform. Ungeachtet der vorstehenden Ausführungen, [*].

Im Detail scheint es so, dass Microsoft in erster Linie verlangt, dass der Inhalt unabhängig von der Plattform gleich ist; während Sony für die PlayStation eine grafische Gleichheit fordert, unabhängig von den Fähigkeiten der Hardware.

Update 2: Der Insider Dusk Golem hat sich zu Wort gemeldet und bestätigt, dass die grafische Parität von Sony schon bei Resident Evil 7 vertraglich festgehalten wurde.

199 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. willlee1985 17840 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.04.2021 - 09:15 Uhr

    Klingt eher so, als ginge es da um DLCs. Mit den wesentlichen Plattformbeschränkungen ist ja eine enorm interpretierbare Einschränkung drin.

    Und mann, ist die PS5 vielleicht hässlich. Kommt auf dem Foto so richtig zur Geltung.

    5
    • Ich-bin-ich 16155 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 22.04.2021 - 09:56 Uhr

      So hässlich ist sie in Natur gar nicht hier bei mir stehen beide friedlich nebeneinander… da auf dem weißen op Tisch im vorstellungsvideo sieht es schlimmer aus als es ist, weil so weiß wie da ist sie gar nicht…

      0
  2. chrooschii 10440 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 22.04.2021 - 09:18 Uhr

    Erinnert mich ein bisschen an „ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“. Bin mal gespannt wie lange das mit dem PS exklusiv noch zieht. Die Xbox Familie wächst und somit auch der Markt.

    2
  3. xXCickXx 24990 XP Nasenbohrer Level 2 | 22.04.2021 - 09:26 Uhr

    Das wäre ein krasser Bitch Move wenn es wahr ist.
    Aber da können bloß die Entwickler geschlossen sagen, ohne uns.

    2
    • David Wooderson 57980 XP Nachwuchsadmin 8+ | 22.04.2021 - 09:27 Uhr

      aber warum sollten die Entwickler das sagen.. sie werden ja nicht gezwungen sondern machen es wegen dem lieben Geld.

      3
    • Cloud07 600 XP Neuling | 22.04.2021 - 11:50 Uhr

      Wieso das? Ist Branchenüblich. Macht jedes großes Studio so. Schau dir mal AC Valhalla an. MS hat hier den Marketing Deal in der Tasche und es sieht auf der Series S besser aus, als auf der 5.

      0
      • Z0RN 337745 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 22.04.2021 - 12:08 Uhr

        Du brauchst deinen Kommentar jetzt aber nicht mehrfach posten, danke.

        0
        • Cloud07 600 XP Neuling | 22.04.2021 - 12:30 Uhr

          Schau mal genau hin, ist anders 😉

          Abgesehen davon, steht dieser unter zwei verschiedenen Posts, also sehe ich da nicht das Problem 🙂

          1
  4. Ash2X 205980 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.04.2021 - 09:29 Uhr

    Ich kann mich da nur wiederholen – die einen arbeiten für ihre Plattform, die anderen gegen andere Plattformen – muss jeder sehen was er wie unterstützen möchte.

    7
  5. Daniel86 780 XP Neuling | 22.04.2021 - 09:30 Uhr

    Genau, deswegen der Satz „vorbehaltlich wesentlicher Plattformbeschränkungen „

    1
  6. MultiploPlatformo 2960 XP Beginner Level 2 | 22.04.2021 - 09:42 Uhr

    Es geht um den direkten Konkurrenten, also die XBox. Finde ich absolut nachvollziehbar, da die PS5 ja schon etwas schwächer ist, aber gleich viel kostet.
    Wenn das stimmt, wäre das aber ein absoluter Dick Move seitens Sony.
    Ich habe beide Konsolen und möchte mir gerne die bessere Version aussuchen können, wenn es ein Spiel auf beiden Plattformen gibt.

    3
    • Wotan Rocks 4940 XP Beginner Level 2 | 22.04.2021 - 09:47 Uhr

      Das sowieso. Unabhängig hiervon. Aber sollte sony wirklich von Entwicklern verlangen ihre Spiele auf stärkeren Plattformen als ihrer nicht besser aussehen zu lassen, wäre das schon ein ekliger Bitch move.

      4
  7. RuGrabu 13160 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 22.04.2021 - 09:47 Uhr

    Edit: Bin zu spät gewesen. Wurde alles schon gesagt 🙂

    2
    • Daniel86 780 XP Neuling | 22.04.2021 - 09:56 Uhr

      Mein Kommentar bezüglich des Xbox Vertrages das auf Twitter geleaked wurde, wurde entfernt. Also darf man hier nicht sagen das es andersherum genauso gehandhabt wird

      0
      • Z0RN 337745 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 22.04.2021 - 09:58 Uhr

        Es wurde gelöscht weil du es jetzt schon vier Mal gepostet hast. Und wenn du es jetzt noch einmal postest dann werde ich deinen kompletten Account wegen Spam löschen.

        5
        • Daniel86 780 XP Neuling | 22.04.2021 - 10:00 Uhr

          Warum wird der Artikel dann nicht einem Update unterzogen das es bei Microsoft genauso ist? Ich spiele hauptsächlich auf der Xbox aber diese Hexenjagd langsam wird lächerlich, da es unser Lager genauso macht, ganz einfach. Warum soll man hier gelöscht werden wenn man etwas über unser Lager sagt, das genau die selbe Herangehensweise wie die Konkurrenz hat??

          0
          • RuGrabu 13160 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 22.04.2021 - 10:08 Uhr

            Weil es in dem Artikel um die geleakten Dokumente von Capcom geht und in diesen steht nunmal das drin, was auch hier in den news steht.

            Was du da machst ist pures WhatAboutIsm. So funktionieren Nachrichten nicht.

            Kleines Beispiel:
            In dem Land X herrscht gerade Krieg. Frisch ausgebrochen. Aber in den anderen Ländern ist auch krieg bzw. hier in all diesen Ländern gab es irgendwann mal auch Krieg.

            Sollen so Nachrichten aussehen?

            2
          • Z0RN 337745 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 22.04.2021 - 10:23 Uhr

            Du musst einfach nur einmal ein bisschen Geduld haben, anstatt dich hier anzumelden und immer die gleichen Comments zu posten. Dazu kannst du uns gerne News-Tipps über das Kontaktformular einsenden. So geht es dann auch schnell und so funktioniert das hier!

            2

Hinterlasse eine Antwort