Rainbow Six Siege: The Grand Larceny-Event gestartet

Ubisoft veranstaltet das The Grand Larceny-Event in Rainbow Six Siege, in dem es um fette Beute geht.

Spieler des Taktik-Shooters Rainbow Six Siege können ab sofort zwei Wochen lang am The Grand Larceny-Event teilnehmen.

Im zeitlich begrenzten Ingame-Event steht der Diebesgut-Spielmodus im Fokus. Ohne Bomben, Geiseln oder einer Vorbereitungsphase geht es um Tresorkisten mit Beute.

Während Angreifer versuchen die Beute zu stehlen, müssen die Verteidiger genau dies verhindern.

Beim Event sind die meisten der Operatoren spielbar. Beide Seiten sind allerdings nur mit Schrotflinten ausgestattet.

Das Event läuft bis zum 19. Mai und bietet 31 Gegenstände und bietet wöchentliche Herausforderungen über den Ubisoft-Club.

Schaut euch den Trailer zum Event an und besucht für weitere Details die offizielle Seite.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerLandvogt 71680 XP Tastenakrobat Level 1 | 06.05.2020 - 20:15 Uhr

    Ach das habe ich ja auch noch iwo rumliegen 😅 klingt sehr lustig wenn alle nur mit Schrotflinte unterwegs sind… Mal angucken wie es ist

    0
  2. snickstick 209895 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.05.2020 - 09:03 Uhr

    Ala wenn irgendeinen Spieler interessiert was das Ziel einer Runde ist. Di9e Spacken einfach alle durchs Level und ballern sich über den Haufen. Ganz am Anfang zu Releas haben die Leute mitgezogen und haben taktisch verteildigt oder angegriffen aber alsbald sind alle wie in CoD rumgelaufen. Das hat mir damals schon das Game bisl kaputt gemacht.

    0

Hinterlasse eine Antwort