Red Dead Redemption 2: Letzte Chance auf Outlaw-Pass 4 in dieser Woche

Nutzt in dieser Woche die Chance auf den Outlaw-Pass 4, erhaltet Kopfgeldjäger-Boni und mehr in Red Dead Redemption 2.

In dieser Woche läuft der Outlaw-Pass #4 aus und eine brandneue Auswahl an Belohnungen steht in den Startlöchern.

Aktuelle Pass-Besitzer haben Grund zu feiern: In dieser Woche gibt es eine kostenlose Schatzkarte nur fürs Spielen sowie 5.000 XP für den Weg zu Rang 100, durch den das begehrte Morement-Outfit freigeschaltet wird.

Außerdem erhalten alle Spieler von Red Dead Online eine kostenlose Fähigkeitskarte als Belohnung, die ihnen hilft, in der Wildnis zu bestehen.

Boni für Kopfgeldjäger

Kopfgeldjäger können in dieser Woche auf unterschiedliche Weise ein Vermögen machen. Zum einen erhalten alle lizenzierten Kopfgeldjäger 2.000 Rollen-XP und doppelte Rollen-XP für Kopfgeldjagden sowie ein Angebot für 30 % Rabatt auf einen beliebigen Kopfgeldjäger-Gegenstand der Stufe „etabliert“ oder „anerkannt“.

Der erfolgreiche Abschluss legendärer Kopfgeldjagden bringt jeweils eigene Belohnungen: Zusätzlich zu den doppelten Rollen-XP erhalten Kopfgeldjäger in den nächsten 7 Tagen doppelte Fähigkeitskarten-XP.

Alle Besitzer einer renommierten Kopfgeldjägerlizenz können sich auf ihr Pferd schwingen und dieselben Vorteile in allen 39 berüchtigten Kopfgeldjagden verdienen. Begebt euch zu den aufgeführten Orten mit Steckbrieftafeln, geht auf den rechten Steckbrief und wählt mit der Oben/Unten-Taste eine dieser berüchtigten Kopfgeldjagden aus:

  • Annesburg — Tobin Andersons Zerstörer
  • Armadillo — Die Schlachter vom Benedict-Pass
  • Benedict Point — Los Pasajeros
  • Blackwater – Thaddeus Walters Männer
  • Rhodes — Die Bellingham-Brüder
  • Riggs Station — Bartholomew Browns „Herrschaften“
  • Saint Denis —Hoare, Roache und Gault
  • Strawberry —Die Eingeweihten
  • Tumbleweed —Addison Wyes „Ausbrecher“
  • Valentine —Allen, de la Mare und Fitch
  • Van Horn —Bradshaw, Colt und Penn
  • Wallace Station —Theodore Xaviers Jagd

Ganz gleich, ob ihr die Verbrecher erledigt oder sie lebend fangt, erhaltet ihr für jede absolvierte legendäre oder berüchtigte Kopfgeldjagd neben der Geldbelohnung auch 25 vergiftete Wurfmesser und 100 Schuss Express-Gewehrmunition geschenkt.

Begebt euch zur nächsten Steckbrieftafel, um mehr über die gesuchten Personen zu erfahren und euren nächsten Auftrag zu starten.

Telegramme aus „Eine neue Einkommensquelle“

Sollten sich keine Telegramme aus „Eine neue Einkommensquelle“ in eurer Tasche befinden, schaut in eurer Truhe im Lager oder bei einer Postmeisterei nach einer Nachricht eures mysteriösen Brieffreundes J. Schließt vor dem 15. März erfolgreich „Wageneskorte“ ab, indem ihr einen Lieferwagen von Brittlebush Trawl aus begleitet, und erhaltet ein Angebot über 30 % Rabatt auf den Kopfgeldjägerwagen.

Die Rabatte der Woche

  • 40 % auf alle Gewehre
  • 30 % auf alle Waffenvarianten für Kopfgeldjäger
  • 30 % auf Zweitholster und das verstärkte Lasso
  • 30 % auf alle Fähigkeitskarten & -verbesserungen

Prime Gaming

Wer Red Dead Online spielt und sein Konto im Rockstar Games Social Club mit Prime Gaming verknüpft, erhält Gutscheine für:

  • Eine kostenlose Kopfgeldjäger-Lizenz
  • Einen getrimmten Amethyst-Anstrich für den Kopfgeldjägerwagen

Alle, die ihr Konto vor dem 15. März mit Prime Gaming verknüpfen, erhalten zudem einen Gutschein für 5000 Club-XP, ein Angebot für 50 % Rabatt auf die Repetierflinte und 200 Flintengeschosse.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 142205 XP Master-at-Arms Bronze | 10.03.2021 - 17:14 Uhr

    Der rdr2 online Modus ist kompletter Müll 😀
    Der wird einfach nicht so Supported wie GTA Online

    0
  2. TheMarslMcFly 70820 XP Tastenakrobat Level 1 | 10.03.2021 - 19:50 Uhr

    Mit RDO werd ich absolut nicht warm, allein schon dass man dafür bezahlen soll um sowas wie Kopfgeldjäger zu werden ist halt absolut lächerlich

    0
  3. LeroyWasHere 1540 XP Beginner Level 1 | 11.03.2021 - 07:31 Uhr

    LoL ich wollte mein Pferd „Fritz“ nennen, wie das Pferd von King Schulz ( Django ) und der Name Fritz war blockiert weil er eine Beleidigung sei. Das hat mir schon komplette die Lust genommen und ist diskriminierend Gegenüber Leuten die Fritz heißen. Genauso wie in CoD wo „Karren“ geblockt ist, ich wollte eine Waffe so nennen. 🧐 Karrens und Fritz haben es nicht leicht #JusticeForFritz

    0

Hinterlasse eine Antwort