Resident Evil 3: Nemesis Remake: Video vergleicht alte und neue Charaktermodelle

Ein erstes Video zum Resident Evil 3: Nemesis Remake vergleicht die Charaktermodelle von Original und neuer Version.

Capcom hat gestern das Resident Evil 3: Nemesis Remake offiziell enthüllt und mit einem Trailer auch gleich den Release Termin im nächsten Jahr enthüllt.

Das originale Resident Evil 3: Nemesis erschien im Jahr 1999 für die PlayStation in Japan. Die Veröffentlichung ist also 20 Jahre her. In dieser Zeit hat sich in der Videospiellandschaft viel getan. Etwa bei der Grafik.

Die Unterschiede zum Originalspiel und dem Remake hat der YouTuber Cycu1 nun in einem ersten Grafikvergleich festgehalten. Im Video könnt ihr insbesondere einen Blick auf die Charaktere werfen und sehen, wie nah die Neuauflage am Original dran ist.

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. McLustig 102150 XP Profi User | 11.12.2019 - 17:28 Uhr

    Ich seh keinen Unterschied. Ohne die Beschriftung wüsste ich nicht, was was ist.

    😜

    2
    • Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.12.2019 - 19:05 Uhr

      Joah, empfinde ich genauso. Sehe keinen Unterschied. Nur die Schrift ist anders. 🤣

      1
  2. scott75 43060 XP Hooligan Schubser | 11.12.2019 - 17:44 Uhr

    Gar kein Vergleich zur alten Grafik , eins muss man Capcom zugestehen, wenn die Remastered machen , beziehungsweise ein Spiel komplett neu auflegen , dann machen sie alles richtig !

    1
    • Thegambler 121670 XP Man-at-Arms Bronze | 11.12.2019 - 17:56 Uhr

      Naja, Grafik ist nicht alles. Viel wichtiger ist es, dass die Atmosphäre erhalten bleibt und das glückt den Entwicklern nicht immer.

      Einige Remakes haben zwar eine höhere Auslösung, aber sind nicht mehr so düster wie das Original und sie erzeugen deshalb eine ganz andere Stimmung. Ich finde z.b die Gamecube Version von Resi 1 spürbar stimmungsvoller als Resi 1 auf der Xbox One.

      Bei Darksiders Remaster ist es nicht anders. (zu hell, zu wenig düster, andere Stimmung).

      1
      • ab1311 46960 XP Hooligan Treter | 12.12.2019 - 00:13 Uhr

        Bin da voll und ganz bei dir, habe schon zu zeiten von simplen sprites gespielt und solange die atmosphäre passt ist der rest egal

        1
  3. Robilein 193745 XP Grub Killer Elite | 11.12.2019 - 18:19 Uhr

    Alter falter ist das krass😂😂😂
    Nach Teil 2 bin ich sicher das da wieder ein Hit kommt.

    0
  4. Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 11.12.2019 - 19:08 Uhr

    Dann erfährt Teil 3 endlich mal die Ehrung die er meiner Meinung nach verdient hat. Man kann schlecht ein 20 Jahre altes Spiel mit heute vergleichen, zuviel hat sich seit damals geändert. Das heute komplett anders entwickelt wird als heute und sich Stil und auch Technik sich verändert haben wirkt sich sehr aus.

    0
  5. Archimedes 204160 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.12.2019 - 19:36 Uhr

    So muss ein echtes remake aussehen. Nicht bloß die Auflösung höher drehen

    0
  6. FaMe 32920 XP Bobby Car Schüler | 11.12.2019 - 20:37 Uhr

    Über einen Unterschied brauch man gar nicht sprechen. Gibt’s nicht. Es ist Alles neu! Capcom Engine ist wirklich beachtlich.

    0
  7. Bo4suchti 2500 XP Beginner Level 2 | 11.12.2019 - 22:52 Uhr

    Es hat sich ja relativ viel in der Videospiel Welt verändert. Grafik ist um einiges besser. Ist das Spiel Ansich gleich geblieben?

    0
    • Homunculus 87650 XP Untouchable Star 4 | 12.12.2019 - 05:55 Uhr

      Das kann dir noch keiner beantworten, aber die bisherigen RE Remake haben immer eine neue Spielerfahrung mit neuen Rätseln, veränderten und erweiterten Orten, neuen Charas usw. geboten. Wäre nur die Grafik aufgehübscht worden, wären es auch Remaster.

      0

Hinterlasse eine Antwort