Sea of Thieves

Top-Community-Feedback und kleines Update zu Inhaltsplänen

RARE stellt das Top-Community-Feedback zu Sea of Thieves vor und plant ein Video zu den bevorstehenden Content-Updates.

Sea of Thieves ist seit etwas mehr als zwei Wochen erhältlich und das Team arbeitet rund um die Uhr, um sicherzustellen, dass alles reibungslos läuft. Gleichzeitig hat das Team von RARE die besten Feedback-Punkte zur aktuellen Spielerfahrung gesammelt. Gemeinsam hat das Entwickler-Team dann lange darüber diskutiert, Lösungen gefunden und die Arbeit in Gang gebracht. Einige Probleme sind einfacher zu lösen als andere, während einige mehr aufwändige Fehlerbehebungen erfordern und etwas länger dauern, um veröffentlicht zu werden.

Hier sind die Top-Feedbacks der Community, die RARE festgehalten hat:

Schiff Respawns

Wenn du ein Schiff versenkst, erscheinen sie zu nah an dir. Dies kann für Spieler in einem Skeleton Fort frustrierend sein, oder das gleiche Schiff folgt dir ständig und bringt dich in den Kampf.

Lösung: Wir haben die Entfernung, auf der die Schiffe respawnen, so weit zurückgeschoben, dass sie außer Sichtweite des Schiffes sind, das sie versenkt hat. Das ist fast das Doppelte der ursprünglichen Entfernung, auf der die Schiffe respawnt wurden. Diese Änderung ist in dem Spiel-Update, das am Mittwoch, den 4. April live ging.

Work in progress: Wir arbeiten auch daran, dass dies konfigurierbar im Service ist, und nicht im Client, was bedeutet, dass wir in der Lage sein werden, dies live basierend auf Spieler-Feedback anzupassen.

Spawn Killing

Die Spieler können in einem Würfel-Spawnzyklus stecken bleiben, wenn eine andere Crew auf ihrem Schiff bleibt.

Work in progress: Eine kurzfristige Minderung dafür besteht darin, mehr Spieler auf die Scuttle-Option aufmerksam zu machen.

Unser Plan ist zu messen, ob dies einen signifikanten Unterschied macht. Wir werden das beurteilen, bevor wir weitere Schritte unternehmen.

Nachforschungen: Wir erwägen auch Optionen, um Schiffe in andere Weltinstanzen zu versetzen, wenn sie in dieser Situation stecken. Dies ist eine etwas komplexere Änderung, daher untersuchen wir dies derzeit, um genau zu verstehen, wie viel Zeit es kosten würde und welchen Wert es haben wird.

Brig Missbrauch

Spieler missbrauchen die Brigg aus verschiedenen Gründen. Die üblichsten von denen, die wir gesehen haben, sind, einen Schlitz zu halten, entweder weil sie als private Mannschaft spielen wollen oder weil sie mit Leuten mit Mikros/Leuten spielen wollen, die die gleiche Sprache sprechen.

Work in Progress: Eine wichtige Änderung, an der wir arbeiten, ist, dass die Spieler auswählen können, ob ihr Schiff offen für andere sein soll, die mit ihnen zusammenpassen, oder geschlossen, damit es nur eingeladene Spieler auf die See schaffen. Dadurch können Spieler verwalten, wie viele Personen sie auf ihrem Schiff haben möchten, Freunde einladen und entscheiden, ob sie anderen Spielern erlauben, sich ihnen anzuschließen. Wir hoffen, dass dies einen der Hauptgründe für den Missbrauch der Brigg abschwächt. Es hat auch den zusätzlichen Vorteil, Spielern zu erlauben, die Galeone mit einer kleineren Mannschaft zu segeln, wenn sie wünschen, oder die Schaluppe mit einer größeren Mannschaft. Wir haben viele Rückmeldungen und Anfragen dazu erhalten, daher werden wir diese Funktionalität liefern.

Eine geeignete Crew finden

Eng verbunden mit dem Missbrauch der Brigg haben die Spieler keine Kontrolle darüber, mit wem sie spielen (außer mit Freunden zu spielen). Die wichtigsten Präferenzen, die wir sehen, sind, mit anderen Spielern zu spielen, die ein Mikrofon benutzen, oder Leute zu finden, die dieselbe Sprache sprechen.

Work in progress: Wir arbeiten am automatischen Matchmaking nach Mikrofonstatus. Das Spiel erkennt bereits, ob du ein Mikrofon angeschlossen hast, und das Matchmaking priorisiert dich nun über deinen Mikrofonstatus.

Nachforschungen: Wir werden die Option hinzufügen, nach Sprache für das Matchmaking zu filtern, damit die Spieler andere Spieler finden können, die die gleiche Sprache sprechen.

Betrug

Wir haben einige Fälle von Betrug gesehen, bei denen Spieler den Spielclient kompromittieren oder Programme verwenden, um sich einen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu verschaffen. Jeder sollte die Ernsthaftigkeit verstehen, mit der wir dies behandeln, und jeder, der sich als Teilnehmer ausgibt, wird Maßnahmen gegen sie ergreifen, bis hin zu dauerhaften Xbox Live-Kontoverboten. Wir haben einen Null-Toleranz-Ansatz dafür.

Untersuchung: Wir untersuchen und haben einige Fälle von verdächtigem Verhalten entdeckt und werden direkte Maßnahmen gegen jeden ergreifen, der das Spiel auf diese Weise missbraucht. Die Anzahl der Personen, die wir derzeit untersuchen, die verdächtiges Verhalten zeigen, macht einen extrem kleinen Teil unserer Spielerbasis aus. Die Arbeit dagegen läuft als hohe Priorität weiter. Sobald wir sicher sind, dass wir Betrüger identifiziert haben, werden wir sie schnellstens verbieten.

Inhaltspläne

Wir hören und verstehen, dass die Leute sehen wollen, was unsere Pläne für die Aktualisierung von Sea of Thieves sind, abgesehen von den Top-Erfahrungsberichten. Wir sind gerade mitten in der Anpassung unserer Roadmap basierend auf dem Feedback, das wir seit dem Start erhalten haben, mit einer Menge Planungssitzungen, die diese Woche fortgesetzt werden. Wir planen, nächste Woche ein Video zu veröffentlichen, in dem wir alle darüber informieren, wie wir Sea of Thieves weiterentwickeln wollen. Wir verstehen vollkommen, dass die Leute das so schnell wie möglich haben wollen, aber das Entscheidende ist, den richtigen Plan zu haben, der es Sea of Thieves ermöglicht, in der richtigen Weise zu wachsen.

= Partnerlinks

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TheRealSpesch 4500 XP Beginner Level 2 | 06.04.2018 - 09:41 Uhr

    Auf der einen schön und gut, dass man sich um Fehlerbehebung kümmert aber das man sich erst „heute“ über die nächsten Inhalte berät, zeigt nur, dass das Spiel ursprünglich in eine ganz andere Richtung geplant war. Nicht grundlos war SoT in der ersten Vorbestellerphase bei Amazon für nur 29 EUR zu haben. Nicht falsch verstehen, ich finde das Spiel super und habe auch gemeinsam mit Freunden viel Spaß aber wenn in den nächsten drei bis vier Wochen nichts an neuen Content kommt, werden die meisten Spieler schon davon gesegelt sein. Schließlich dauert es von der „Anpassung der Roadmap“ bis zum Fertigstellen neuer Inhalte auch nochmal ein bisschen.




    3
    • eruvadhor 40770 XP Hooligan Krauler | 06.04.2018 - 09:49 Uhr

      das befürchte ich auch, wir hatten zu 4 auch schon sehr viel Spaß in dem Spiel aber es wird halt immer das gleiche gemacht, was auf dauer dann schnell öde wird… ich mag das Spiel und hoffe das noch viele cooles kommen wird so das es kein nächstes No Man´s Sky wird^^




      0
    • snickstick 69890 XP Romper Domper Stomper | 06.04.2018 - 09:53 Uhr

      Alter ich dachte das Game kostet immernoch 30€. Hab grad auf Amazon gesehn das die 52 € haben wollen, krass. Das wäre es mir nicht wert, im Moment würd ich aber nicht mal 30 €dafür zaheln. Es ist so Inhaltsleer und wenn man nicht grade mit Kumpels unterwegs ist und blödsinn macht ist der Spielspass in etwa so groß wie dem Windows Bildschirmschoner zuzuschauen. Aber auch das rumalbern mit Kumpels wird nach nen paar Sessions langweilig und spätestens ab da ist es sogar langweiliger als „DesertBus“.




      1
  2. McLustigNR 52105 XP Nachwuchsadmin 5+ | 06.04.2018 - 09:47 Uhr

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Rare nicht haufenweise Skins und Klamotten in der Hinterhand hat, die sie jetzt wöchentlich in den Store kippen können. Kann doch eigentlich nicht so schwer sein. In etlichen Trailern und Bildern sieht man so viele unveröffentlichte Klamotten, da muss einfach mal was kommen.
    Außerdem warte ich immer noch auf meine Erfolge …




    3
    • MilbeJaguar020 17280 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 06.04.2018 - 10:12 Uhr

      Denke ich auch… Aber von mir aus dürfen sie jetzt gerne noch eine Woche Bugs fixen und dann sollte es aber wirklich mit neuen Inhalten losgehen…Mir persönlich reicht der Umfang im Moment zwar noch aber der Großteil der Spieler möchte halt mehr haben




      1
    • HaLoFaN91 77525 XP Tastenakrobat Level 4 | 06.04.2018 - 10:22 Uhr

      rein durch skins etc. würde das Spiel m.e. aber nicht inhaltsreicher. dem Spielspaß würde dies nichts bringe. möchte das Game gern anschaffen,weil ich den Stil in der Beta sehr mochte. aber mangels langzeitmotivation fehlt auch die kaufmotivation.
      das AIDA-konzept scheitert da am zweiten a….




      2
    • Porakete 136490 XP Elite-at-Arms Silber | 06.04.2018 - 10:23 Uhr

      Das sehe ich genauso und stimme dir 100%ig zu.
      Vor allem lässt es mich immer etwas skeptisch zurück, wenn Dinge angeblich gefixt sind und es anscheinend aber doch nicht so ist, grade bei den Erfolgen geht es mir so.




      0
    • snickstick 69890 XP Romper Domper Stomper | 06.04.2018 - 10:28 Uhr

      Und dann willste jeden Tag 2 Stunden eintönig Kisten buddeln und Skelette kloppen um nen anders Hawai Held zu kriegen?
      Mir sind solche Kosmetischen dinge nicht antrieb genug in nem Game. Ich will jeden Abend auf mein eigenes selbes Schiff zurück kommen wo mein Bootsschwein wartet und unter Deck will ich die Einschläge vergangener Schlachten sehen, dazu will ich mein eigenes Segel aus Schweinehaut fertigen und mein Boot personalisieren und erweitern. Ich will auf einer Insel mein eigenen Hafen anlegen von wo aus ich in See stechen kann. Ich hoffe mal das die irgendetwas davon umsetzen.




      3
      • McLustigNR 52105 XP Nachwuchsadmin 5+ | 06.04.2018 - 10:33 Uhr

        Es geht ja erstmal um kurzfristige Sachen. Wenn der Shop frischer gehalten und abwechslungsreicher gehalten wäre, würde es schon mal weniger statisch wirken. Natürlich muss langfristig mehr Gameplay/World Building rein. Aber kurzfristig sollte der Anreiz erhöht werden auf Sachen (für mich reicht kosmetisch) hinzuarbeiten.




        1
      • MilbeJaguar020 17280 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 06.04.2018 - 11:00 Uhr

        Dann ist das einfach das falsche Spiel für dich 😅 Und das mit der eigenen Insel wird hoffentlich nie kommen…




        3
  3. Tuffi2KOne 47085 XP Hooligan Treter | 06.04.2018 - 10:50 Uhr

    Wenn man hier so einiges oder such anderswo ließt fragt man sich ob manche nicht mal einen Hauch von geduld aufbringen können. Man wird sicherlich nicht erst heute sich zusammen gesetzt haben um über Ideen zu sprechen. Immerhin wird man das rege Feedback der Community ähnlich wie während der Alpha schon länger beobachten. Natürlich sind dann Bug fixes vor allem jene die das grundgerüst an sich stören erst einmal wichtiger.

    Ich sage nur PUBG als Beispiel oder ARC. Anstatt am Grundgerüst zu arbeitet hat man das Gefühl das Content weit aus wichtiger erstmal zu sein scheint nur was bringt einem mehr Content wenn’s nicht läuft oder mehr schlecht als recht.

    @Z0RN bekommt mal eure Seite in den Griff . Seit Tagen wird man wieder zu irgendwelchen Gewinnspielen weiter geleitet.




    6
    • McLustigNR 52105 XP Nachwuchsadmin 5+ | 06.04.2018 - 10:59 Uhr

      Das Ding ist, das Spiel dümpelt halt seit den späten Alphas quasi auf dem selben Stand rum. Es hätte gerade zum Release und dann kontinuierlich in den ersten Wochen ein wahres Feuerwerk abgefackelt werden müssen. Klar, bug fixes sind auch wichtig, aber die schließen ja nicht aus, dass es mehr Klamotten, Instrumente, Lieder, Skins geben kann.

      Ich liebe das Spiel, aber ich hab jetzt soweit fast alles erreicht, was ich erreichen wollte und warte jetzt halt, bis es neuen Content gibt.




      0
    • Z0RN 109400 XP Master User | 06.04.2018 - 11:14 Uhr

      Und warum postest du das hier und nutzt nicht schon vor Tagen das Kontaktformular?




      3
    • kaepteniglo 20810 XP Nasenbohrer Level 1 | 06.04.2018 - 12:03 Uhr

      Ich nutzt die Seite auf 3 verschiedenen Rechnern mit unterschiedlichen Browsern, auf einem Android Tablet und einem Lumia.

      Teilweise mit Eset versorgte Rechner, teilweise nur der Windows Defender. Bei keinem Gerät wurde ich in den letzten Monaten auf irgendwelche dubiosen Seiten weitergeleitet.

      Und nein, ich habe auch keine Ad- oder Script-Blocker in Verwendung.




      0
  4. Morgoth91 46405 XP Hooligan Treter | 06.04.2018 - 15:06 Uhr

    Das mit der Spawn Distanz funktioniert wirklich besser so. Die gehen auf das Feedback gut ein. Wir haben bisher viel Spaß damit und ich bin gespannt was noch kommt. Bei dem Spiel geht es nun mal um grinden mit PvP Aspekten. Wenn einem die Mechanik gefällt kann man hier genauso lange Spaß dran haben wie an Multiplayer Spielen, denn die 1000. Partie in Fifa, CoD, BF, OW etc ist auch nicht bedeutend anders als die davor.




    1

Hinterlasse eine Antwort