SMITE: Battleground of the Gods: Baba Jaga verhext die Götter

Baba Jaga verhext die Götter von SMITE!

Ab sofort wird Baba Jaga mit Erscheinen des Updates „Die Waldhexe“ zur 109. Göttin in SMITE. Für keine andere mythologische Figur erreichten das Entwicklerteam so viele Anfragen von Fans, die sie sich als spielbaren Charakter in SMITE wünschten, wie für Baba Jaga.

Baba Jaga – Überblick:

  • Auf der Legende von Baba Jaga basiert das Motiv der einsam im tiefen Wald lebenden Hexe. Sie ist mysteriös, unberechenbar und sehr mächtig. Das Gleiche gilt für ihre Magie.
  • Begleitet wird sie im Spiel von ihrer auf Hühnerbeinen laufenden Hexenhütte. Für ihre Überkraft begibt Baba Jaga sich ins Innere der Hütte und startet von dort vernichtende Angriffe auf ihre Gegner.
  • Mörser und Stößel werden von ihr beizeiten als unkonventionelles Fortbewegungsmittel bzw. als Zauberstab zweckentfremdet. Sie kann sie aber auch ganz traditionell einsetzen, um magische Tränke zuzubereiten. Diese Tränke kann sie als Verbrauchsgegenstände in ihrem Inventar ablegen, um sie später einzusetzen, was in dieser Form keinem anderen SMITE-Gott möglich ist.

Mit Baba Jagas Ankunft in SMITE wird ein von großen Teilen der Community lang gehegter Wunsch Wirklichkeit. Der gruselig-stimmungsvolle Ankündigungstrailer hat unter Fans ein überwältigend positives Echo gefunden:

Tief in den Wäldern haust eine heimtückische Hexe namens Baba Jaga. Im slawischen Sprachraum wachsen Kinder noch heute mit ihren Geschichten auf und erzittern schon, wenn nur der Name Baba Jaga fällt. Einiges an ihrer Geschichte erinnert an einen Gründungsmythos: Sie ist die ursprüngliche Waldhexe, die den Weg geebnet hat für ungezählte ähnliche Mythen und Legenden. Obwohl Baba Jaga zurückgezogen lebt und, nun ja, als etwas schwierig im Umgang gilt, wird sie immer wieder von anderen aufgesucht und um Rat gebeten. Es ist nicht so, als verkörpere sie das absolut Böse, vielmehr ist sie schlicht unberechenbar, sodass es durchaus vorkommen kann, dass sie bereit ist, zu helfen … zu einem Preis, versteht sich.

Dem Mythos Baba Jaga bleiben in SMITE sowohl ihr Aussehen als auch ihre Fertigkeiten treu. Die alte Frau mit den bösartig funkelnden Augen verströmt eine Aura unbändiger Magie. Abgerundet wird das Bild von ihrer Hakennase, ihren magischen Instrumenten –Mörser und Stößel –, sowie selbstverständlich ihrer auf knorrigen Hühnerbeinen umherlaufende Hexenhütte, die eine ganz eigene Persönlichkeit besitzt.

Als Magierin versteht sich Baba Jaga in SMITE darauf, aus der Entfernung magische Projektile mit ihrem Stößel/Zauberstab abzufeuern. Ihrer Unberechenbarkeit wird dabei dadurch Rechnung getragen, dass der Pfad des Projektils vor jedem Einsatz der Fertigkeit zufällig bestimmt wird, was dem Spieler jedoch durch ein Element im HUD angezeigt wird, sodass nur Gegner dem Zufall gänzlich unvorbereitet ausgesetzt werden. Die alte Hexe macht sich auch ihren Mörser im Kampf zunutze. In ihm kann sie explosive Tränke brauen, die sie entweder sofort auf Gegner werfen oder zum späteren Gebrauch als Verbrauchsgegenstand in ihrem Inventar ablegen kann – ein völlig neues Gameplay-Feature in SMITE.

Besondere Aufmerksamkeit erregt auf dem Schlachtfeld auch ihre Hütte. Das unheimliche, auf dürren Hühnerbeinen laufende Hexenhaus scheint über eine ganz eigene Persönlichkeit zu verfügen. Doch so furchteinflößend sie auf andere auch wirken mag, für Baba Jaga ist die Hütte gewissermaßen eine Heimat, die sie mit in die Fremde nehmen kann. Nähert sie sich der Hütte, kann sie von Heilung und anderen Vorteilen profitieren. Vollständig unter Kontrolle hat Baba Jaga ihre Hütte indes nicht. Mit charmant unheimlichen Animationen bewegt sie sich scheinbar ziellos über die Karte. Lediglich unter Verwendung ihrer Überkraft kann Baba Jaga die Hütte kurzzeitig unter ihre Kontrolle bringen, sie zu sich rufen und Gegner aus dem Hütteninneren mit Hexenfeuersalven beschießen.

SMITE-Spieler aus aller Welt können sich in Baba Jaga über eine wirklich einzigartige neue Göttin freuen, mit deren Veröffentlichung zudem ein in der Community lange gehegter Wunsch erfüllt wird.

„Baba Jaga ist sicherlich eine der prominentesten Figuren in der slawischen Folklore“, berichtet Svetlana Lisik, bei Hi-Rez Studios für die russischen Übersetzungen und die russischsprachige Community zuständig. „Es war toll, die Begeisterung der Fans im Zusammenhang mit Baba Jagas Veröffentlichung zu sehen, besonders in der russischsprachigen Community. Ich freue mich, dass die SMITE-Göttin Baba Jaga ihren hohen Ansprüchen augenscheinlich mehr als gerecht wird.“

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort